Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Akkulaufzeit: iPhone 13 Pro Max vs. Samsung Galaxy S21 – wer hält länger durch?

Apple bewirbt das iPhone 13 Pro Max mit den längsten Akkulaufzeiten sämtlicher iPhones – und zahlreichen Rückmeldungen zufolge hat das Unternehmen auch nicht zu viel versprochen. Den Produktseiten nach übertrifft das 2021er iPhone seinen Vorgänger um 2,5 Stunden, in manchen Disziplinen sogar noch deutlicher. Bei Videowiedergabe legt die neue Generation um acht Stunden, bei Audio gar um 15 Stunden zu. Erreicht wird dies nicht nur durch einen größeren Akku, der von 3.687 mAh auf 4.352 mAh wuchs, sondern auch den effizienteren Chip. Doch wie schlägt sich Apples Top-Modell im Vergleich zu einem Galaxy S21 Ultra? PhoneBuff wollte es genauer wissen und ließ die beiden Smartphones gegeneinander antreten.


Spezifikationen
Zunächst eine kurze Gegenüberstellung der Spezifikationen: Das S21 bringt einen 5000 mAh großen Akku mit, übertrifft das Pro Max also um 650 mAh. Die Displays sind annähernd gleich groß, Samsung bietet aber eine etwas höhere Auflösung (3200x1440 vs. 2778x1284 Pixel). Beide Geräte können 120 Hz wiedergeben. Beim iPhone kommen ein A15-Chip und iOS 15 zum Einsatz, das Galaxy S21 setzt auf einen Snapdragon 888 sowie Android 11.


Ein Roboter arbeitet sich durch normale Aufgaben
Getestet werden verschiedene alltägliche Aufgaben, die Eingaben selbst stammen von einem Roboterarm. Zunächst ging es um Messaging, dann um Scrollen von Mails mit eingebundenen Bildern (wobei das iPhone auf 120 Hz umschaltet!), Web-Browsing, YouTube-Nutzung samt Audio-Ausgabe, Musik-Streaming über Spotify, Snapchat – und genau an dieser Stelle endet auch der Test, denn der Akku des Galaxy S21 ist leer. Das iPhone bringt es hingegen noch immer auf 25 Prozent, womit es den Vergleichstest eindeutig gewinnt.


PhoneBuff bescheinigt iPhone 13 Pro Max bestes Ergebnis
Natürlich muss bei Gegenüberstellungen dieser Art immer beachtet werden, dass es auch vom gewählten Einsatzgebiet abhängt. Der "Apps starten"-Test war diesmal beispielsweise nicht mit von der Partie, da der Akku des Samsung nicht mehr mitmachte. Die bis dahin absolvierten Einzeldisziplinen gingen hingegen fast alle zugunsten des iPhones aus. Angesichts der Ergebnisse kürt PhoneBuff daher das iPhone 13 Pro Max auch zum eindeutigen neuen Spitzenreiter, der die Konkurrenz mit einigem Abstand auf die hinteren Plätze verweist.

Kommentare

Thorin.ACMT
Thorin.ACMT06.10.21 12:01
Solche Vergleiche sind irgendwie überflüssig inzwischen.... Die Technik ist weit genug ausgereift. Von meinem XS Max wäre es aber ein Upgrade. Das muss aber warten. Ich werde ja noch mit OS Updates versorgt
Here is to the crazy ones...
-3
adiga
adiga06.10.21 12:26
Sehe ich ähnlich. Ist interessant zu schauen, wie die Konkurrenz abschneidet und bringt dem Konsumenten daher etwas, weil jeder sich die Krone in Sachen Performance und / oder Akkulaufzeit aufsetzen will.

Aber einem langjährigen Smartphone Besitzer bringt es meistens doch herzlich wenig, weil kaum jemand aus diesen Gründen von Android zu iOS (oder retour) wechseln wird. Grund: Einbindung in das jeweilige Universum. Da kann man nicht einfach alles hinter sich lassen und wechseln. Oder man ist bereit alles neu zu kaufen.

Für Gelegenheitsbenutzer oder Personen welche nichts oder kaum etwas kaufen (z. B. Apps) kann es ein Kaufentscheid sein. Aber ob diese Personen wirklich das Flagschiff des jeweiligen Leaders kaufen?
0
MacRS06.10.21 12:46
Die Statistik macht Sinn. Aufgaben, bei denen CPU oder gar der Bildschirm keine große Rolle spielt, lassen das Samsung etwas besser mithalten. Es hat einfach den größeren Akku.
0
Hitman06.10.21 14:21
Das ist der richtige Weg , mehr Akku und Kamera .
Der Rest ist eh schon deutlich vor der Konkurenz.
Mein 12 Pro ist ein tolles Handy und wird erst für das
iP14 ersetzt.
Im Text fand ich etwas merkwürdig : „ Die bis dahin absolvierten Einzeldisziplinen gingen hingegen fast alle zugunsten des iPhones aus.“
Die Grafik sagt aber das alles zugunsten des iPhone war.
0
flyingangel07.10.21 12:37
Hitman
Im Text fand ich etwas merkwürdig : „ Die bis dahin absolvierten Einzeldisziplinen gingen hingegen fast alle zugunsten des iPhones aus.“
Die Grafik sagt aber das alles zugunsten des iPhone war.

Nö, weil der Balken den absoluten Akku-Stand anzeigt. Und manchmal fällt der iPhone-Balken mehr als der Samsung-Balken (bei Message)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.