AirPod überlebt Reise durch den Körper

AirPods sind anscheinend resistent gegen Magensäure und können die Reise durch den menschlichen Verdauungstrakt überstehen. Das fand nun ein Besitzer der drahtlosen Ohrhörer heraus, melden US-Medien. Der Mann verschluckte eines der Geräte und konnte es später wohlbehalten bergen.


Piepen aus dem Körper
Ben Hsui heißt der Mann, der die unappetitliche Erfahrung machte. Er gibt an, eingeschlafen zu sein und nach dem Aufwachen den Verlust bemerkt zu haben. Nachdem er mithilfe von „Find my iPhone“ die Ohrhörer zu einem Signal überredete, fielen ihm Piep-Geräusche aus seinem Inneren auf. Genauer gesagt versuchte sich der verloren gegangene AirPod durch die Bauchdecke bemerkbar zu machen. Wie genau Hsui den Ohrhörer im Schlaf verschlucken konnte, bleibt unklar. Sicher ist jedoch, dass sich der Taiwanese daraufhin ins Krankenhaus begab.

Sichtung per Röntgenstrahlen
Die Ärzte gaben dem jungen Mann endgültige Gewissheit: Der Ohrstöpsel befand sich auf einer Reise durch seinen Verdauungstrakt. Auf Röntgenbilder konnte man sehen, wo er sich genau befand. Die Mediziner gaben Ben Hsui zu verstehen, dass sie das Gerät operativ entfernen müssten, falls es auseinanderfiele oder auf andere Weise den natürlichen Weg nicht fortsetzen könne. Mit einer Packung Abführmittel schickten sie den AirPod-Besitzer wieder nach Hause.

Unappetitliche Bergung
Hsuis Verdauungsapparat brauchte trotz der Medikamente einige Zeit, um den lästigen Passagier wieder loszuwerden. Er gibt an, das verlorene Stück erst am nächsten Tag – unpassenderweise auf einer Bahnhofstoilette – in die Schüssel gedrückt zu haben. Stolz erzählt Hsui, der AirPod habe noch 41 Prozent Batterielaufzeit gehabt und wundersamerweise immer noch funktioniert. Aus seinen Äußerungen kann man entnehmen, dass er den Kopfhörer weiter in Verwendung hat. Nach dem Vorfall sagte der behandelnde Notfallarzt, die schützende Kunststoffbeschichtung der Ohrhörer mit ihren runden Formen habe wohl Hsuis Darm vor größeren Schäden bewahrt. Hsui hält seine Geschichte und die Vorfälle für „magisch“, Beobachter rechnen jedoch nicht mit einer Verwendung des Taiwanesen als begeistertes Testimonial in einem Apple-Spot.

Kommentare

BigLebowski
BigLebowski03.05.19 15:25
Beobachter rechnen jedoch nicht mit einer Verwendung des Taiwanesen als begeistertes Testimonial in einem Apple-Spot.


Soll er die Mal versteigern
+3
vasquesbc
vasquesbc03.05.19 15:31
Eindeutig ein Hinweis auf den Zukunftsmarkt der Edibles!
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
+3
McLure03.05.19 15:47
AirPods sind halt für den Arsch...
+5
alephnull
alephnull03.05.19 15:54
„...dass er den Kopfhörer weiter in Verwendung hat...“

Von Säuberung war nichts zu lesen.
0
cab
cab03.05.19 15:56
Ich habe eine neue Filmidee:

Leute, die heimlich AirPods essen und nach einer spannenden Rundreise durch den eigenen Körper wieder in die Ohren stecken.

Gab schon schlimmere Titel.
Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum NOCH günstigeren Einstiegspreis von nur 799 € ! Sie sparen satte 50€ !
0
iSteve
iSteve03.05.19 16:00
Was für eine Scheiße
Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.
0
sonnendeck03.05.19 16:26
Ich breche Gleich..... wenn ich mir Bahnhofstoilette...
Powerbeats Pro sind Anscheint nur in den USA kaufbar, kein guter Tag
-4
stefan03.05.19 17:10
sonnendeck
Ich breche Gleich..... wenn ich mir Bahnhofstoilette...
Kennst du denn die Bahnhofstoiletten in Taiwan?
+1
Waldi
Waldi03.05.19 17:31
stefan

Ich breche auch gleich: hatte er denn daheim kein Häusl?
Das Ganze klingt sehr nach konstruiert und Facebook. ....

Erinnert mich sehr an den Film mit Bud Spencer und dem Kleinkind mit der Nuss im Töpfchen.
vanna laus amoris, pax drux bisgoris
+1
P3ndra6on03.05.19 22:14
@Waldi

Sorry für die Korrektur - aber wenn ich mich richtig erinnere, dann war das ein Pfirsichkern...oder ? *Auch die Engel Essem Bohnen*
+4
BlueSun
BlueSun04.05.19 10:32
Waldi
stefanIch breche auch gleich: hatte er denn daheim kein Häusl?
Das Ganze klingt sehr nach konstruiert und Facebook. ....

Erinnert mich sehr an den Film mit Bud Spencer und dem Kleinkind mit der Nuss im Töpfchen.

Das war ein Pfirsichkern! Banause
+1
Waldi
Waldi04.05.19 14:35
Mit dem Pfirsichkern habt ihr recht.
Oh, ich Banause.
vanna laus amoris, pax drux bisgoris
0
Bodo_von_Greif04.05.19 17:46
Bitte nicht hauen! Die haben eine "find me" Funktion?
Davon weiss ich nix. Serie II ??

Cheers,

Bodo
[x] nail here for new monitor
0
Muty
Muty04.05.19 19:50
Bodo_von_Greif
Bitte nicht hauen! Die haben eine "find me" Funktion?
Davon weiss ich nix. Serie II ??

Cheers,

Bodo

Das geht auch mit der ersten Generation. Einfach in der „iPhone Suche“ App nach den AirPods suchen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen