Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Ab sofort: Apple Pay jetzt bei der ING (Diba)

Es verging nicht viel Zeit zwischen der offiziellen Ankündigung und dem tatsächlichen Startschuss. Nachdem die ING Mitte September verkündet hatte, in Kürze wolle man auch Apple Pay unterstützen, ist dies ab dem heutigen Tag möglich. Damit endet die zunächst noch sehr pauschal vorgetragene Verweigerung der Bank gegenüber mobiler Bezahlformen. Blickt man auf die aktuelle Bankenlandschaft, so haben sich die meisten weißen Flecken auf der Bezahl-Landkarte geschlossen und der Großteil der deutschen Kunden kann auf Wunsch auch via Apple Pay bezahlen.

Ein wichtiger Hinweis: Dies betrifft immer nur Kreditkarten, denn weiterhin ist die in Deutschland verbreitete EC-Karte (die inzwischen offiziell auf den Namen Girocard hört) nicht unterstützt. Gerüchten zufolge arbeitet Apple mit den Banken zwar daran, auch diese Zahlungsform zu ermöglichen, in den vergangenen Monaten gab es aber keine Neuigkeiten diesbezüglich.


ING: Apple Pay einrichten
Die Einrichtung dürfte jedem wohlvertraut sein, der schon einmal eine Kreditkarte für Apple Pay registrierte. Folgendermaßen funktioniert es, um als ING-Kunde mit der Kreditkarte via iPhone bzw. Apple Watch oder auch im Browser bezahlen zu können:

1) Starten Sie die Apple Wallet unter iOS
2) Legen Sie per Plus-Button eine neue Kreditkarte an
3) Selektieren Sie den Eintrag "ING" aus der Übersicht
4) Tragen Sie die Kartennummer ein oder lassen Sie die Wallet ein Foto der Karte machen
5) Bestätigen Sie die Karte (via SMS-Code bzw. App)

Normalerweise dauert es nur einige Sekunden, bis die Bestätigung erfolgt ist und anschließend alle Zahlungen per iPhone-NFC über die hinterlegte ING-Karte abgewickelt werden können. Bei der Nutzung der Karte fallen für den Anwender keine weiteren Kosten an – alles läuft so ab, als habe man die Kreditkarte selbst vorgezeigt. Auch die Abbuchung vom hinterlegten Konto der Kreditkarte wird genauso gehandhabt.

Kommentare

mnml85
mnml8515.10.19 12:19
Na Endlich Läuft
MIN2MAX
0
torgem15.10.19 12:32
Es geht doch.
AAPL: halten - reflect-ion.de
0
sambuca2315.10.19 12:36
Schön.
Könnte jemand bitte kurz die Nutzung per Watch an der Kasse erläutern?
- beim Bezahlen einfach nur die Uhr dran halten oder muss man irgendwas machen/App öffnen?
0
frank_ricard15.10.19 12:39
sambuca23
Schön.
Könnte jemand bitte kurz die Nutzung per Watch an der Kasse erläutern?
- beim Bezahlen einfach nur die Uhr dran halten oder muss man irgendwas machen/App öffnen?

Du musst zweimal auf den Knopf unter der Digital Crown drücken, dann ist Apple Pay aktiv und du kannst die Uhr ans Lesegerät halten. Und du kannst nach dem Doppeldrücken auch zwischen mehreren Karten wählen, sofern du mehrere hinterlegt hast.
+2
truth
truth15.10.19 12:48
Ihr könnt mir das sicher beantworten:
Ist die VISA Karte die die ING zur Verfügung stellt, eine "richtige" Kreditkarte? Also so eine Karte, die einmal im Monat abgerechnet wird?
Mir hat ein Bekannter erzählt, dass die VISA Karte von der ING eigentlich eine Debitkarte ist und dass es bei -z.B. Mietwagen wenn die KK als Sicherheit gebraucht wird, Probleme geben kann, weil das mit einer Debitkarte nicht möglich sein soll. Ich bin diesbezüglich wirklich unwissend und die ING würfelt ganz schön mit den Begriffen.
Danke für eure Hilfe!
0
googlehupf15.10.19 12:54
Wenn man doch jetz nur noch das Design der Karte ändern könnte. Ich habe zwei von der ING, die sich nur durch die Nummer unterscheiden. Das wäre famos =)
+1
rastafarainer
rastafarainer15.10.19 12:56
@truth
Wenn du die Kreditarte verwendest wird das immer direkt von deinem Konto abgezogen. Wenn dein Konto leer ist, funktioniert auch die Kreditkarte nicht mehr.
+2
sambuca2315.10.19 13:05
frank_ricard

Danke!
0
macfori15.10.19 13:09
truth
Ihr könnt mir das sicher beantworten:
Ist die VISA Karte die die ING zur Verfügung stellt, eine "richtige" Kreditkarte? Also so eine Karte, die einmal im Monat abgerechnet wird?
Mir hat ein Bekannter erzählt, dass die VISA Karte von der ING eigentlich eine Debitkarte ist und dass es bei -z.B. Mietwagen wenn die KK als Sicherheit gebraucht wird, Probleme geben kann, weil das mit einer Debitkarte nicht möglich sein soll. Ich bin diesbezüglich wirklich unwissend und die ING würfelt ganz schön mit den Begriffen.
Danke für eure Hilfe!

Bei mir hatte es mit der Autovermietung problemlos geklappt

MW. Ist der Unterschied der, dass sofort abgebucht wird.
+2
AcidReign15.10.19 13:26
Bisher war es so, dass es zwar eine "richtige" Kreditkarte war. Es wurde aber trotzdem relativ sofort abgebucht und nicht monatlich. Das dürfte eigentlich bei keinem Anbieter zu Problemen führen.

Seit kurzem stellt die ING aber auf Debit-Karten um. Diese erkennt man daran, dass auf der Kreditkarte das Wort "Debit" aufgedruckt ist. Diese hat keinen echten Kreditkarten Status. Mietwagen-Firmen oder Hotels können dort keine Sicherheiten blocken oder ähnliches. Deshalb werden solche Visa-Karten manchmal nicht akzeptiert.
+1
TheMaster15.10.19 13:34
truth
Ihr könnt mir das sicher beantworten:
Ist die VISA Karte die die ING zur Verfügung stellt, eine "richtige" Kreditkarte? Also so eine Karte, die einmal im Monat abgerechnet wird?
Mir hat ein Bekannter erzählt, dass die VISA Karte von der ING eigentlich eine Debitkarte ist und dass es bei -z.B. Mietwagen wenn die KK als Sicherheit gebraucht wird, Probleme geben kann, weil das mit einer Debitkarte nicht möglich sein soll. Ich bin diesbezüglich wirklich unwissend und die ING würfelt ganz schön mit den Begriffen.
Danke für eure Hilfe!

Nein es ist keine richtige Kreditkarte. Jetzt wird sie auch offiziell Debitkarte genannt. Es wurde aber schon immer nach 2-3 Tagen vom Girokonto abgebucht. Deswegen kann es durchaus Probleme geben, wenn Beträge reserviert werden, z. B. bei Autovermietungen. Der Dispo zählt allerdings mit, also Guthaben auf Girokonto plus Dispo. Und bei der Karte muss ein entsprechendes Limit hinterlegt sein. Ist das Konto nicht ausreichend gedeckt, funktioniert es nicht. Kann ein Vorteil, aber halt auch Nachteil sein.
+3
truth
truth15.10.19 14:02
Danke an alle, die mir geantwortet haben. Ihr habt mir sehr geholfen!
+1
cube4you15.10.19 14:02
truth
Ihr könnt mir das sicher beantworten:
Ist die VISA Karte die die ING zur Verfügung stellt, eine "richtige" Kreditkarte? Also so eine Karte, die einmal im Monat abgerechnet wird?
Mir hat ein Bekannter erzählt, dass die VISA Karte von der ING eigentlich eine Debitkarte ist und dass es bei -z.B. Mietwagen wenn die KK als Sicherheit gebraucht wird, Probleme geben kann, weil das mit einer Debitkarte nicht möglich sein soll. Ich bin diesbezüglich wirklich unwissend und die ING würfelt ganz schön mit den Begriffen.
Danke für eure Hilfe!

Wie TheMaster schon schrieb, es ist eine Debitkarte mit "sofortiger" Abrechnung. Das "blocken" von Beträgen für z.B. Mietwagen oder Hotel ist aber kein Problem, solange dein Konto einen entsprechenden Saldo (plus ggfs. Dispo) aufweist. Ist natürlich doof, weil du im Zweifelsfall dann nach dem blocken einer Kaution kein frei verfügbares Guthaben mehr hast und auch deine "EC-Karte" dann u.U. nix mehr hergibt!
0
Niederbayern
Niederbayern15.10.19 14:11
mal schaun wann jetzt mal die Spasskasse nachzieht
+1
Sam Casel
Sam Casel15.10.19 14:21
An die Schweizer, auch Viseca hat ihre Kreditkarten für Apple Pay freigegeben...
0
Apfelfrank
Apfelfrank15.10.19 16:02
Für alle die nicht bei der Bank  Pay bekommen, schaut euch mal Klarna an.  Pay mit Visa und man kann es so einstellen das die Beträge direkt vom Girokonto abgebucht werden! So etwas habe ich die ganze Zeit gesucht 😃 Und das Beste, alles kostenlos 😃
Think different *apple*
0
Sascha77
Sascha7715.10.19 16:14
Barclaycard will auch noch dieses Jahr in den Ring steigen:
0
ssb
ssb15.10.19 17:14
Postbank wohl leider noch nicht so bald, erst wenn der Druck durch dieKonkurrenz zu groß wird...
0
aragorn15.10.19 19:01
Man kann die Karte auch bequem direkt aus der App heraus aktivieren.
+1
Diddy
Diddy15.10.19 19:32
aragorn
Man kann die Karte auch bequem direkt aus der App heraus aktivieren.
Was wirklich sehr nahtlos geht. App Update von heute (oder gestern) dabei nicht vergessen.
+1
jirjen15.10.19 20:40
googlehupf
Wenn man doch jetz nur noch das Design der Karte ändern könnte. Ich habe zwei von der ING, die sich nur durch die Nummer unterscheiden. Das wäre famos =)
Deswegen hab ich mir eine Klarna Karte geholt: sieht anders aus und wird ebenso direkt abgebucht.
0
teorema67
teorema6715.10.19 23:12
rastafarainer
Wenn dein Konto leer ist, funktioniert auch die Kreditkarte nicht mehr.

Kann ich nicht bestätigen. Meine Kreditkarte funktioniert, wenn mein Konto leer oder überzogen ist.
Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)
0
cube4you17.10.19 09:38
Wer die ING VISA schon bei Apple als Zahlungsmittel registriert hatte, braucht im Prinzip nur noch den Sicherheitscode von der Rückseite der VISA-Karte eingeben, der Rest ist dann eigentlich schon hinterlegt / vorausgewählt.

Hab das ganze heute früh im Supermarkt um die Ecke zum ersten mal ausprobiert (war im EDEKA, dort steht an der Kasse m.E. zwar nix von ApplePay aber zumindest irgendsowas wie "mobil zahlen") und finde es halt einen Tick bequemer, als erst die Brieftasche aus der Jacke zu dröseln, die VISA/EC rauszukramen, zu zahlen und dann das ganze wieder retour mit dem Einkaufskram vor und dem nächsten Kunden hinter einem...so einfach mit einer Hand das iPhone raus, per doppelklick die Wallet aktivieren, TouchID durchführen und iPhone an das Lesegerät halten, fertig, iPhone wieder sperren und zurück in die Tasche, Hände frei zum einpacken!
0
Mactogo18.10.19 14:00
Ist das richtig, dass man sich beim einrichten der ING-Karte zwischen iPhone und Watch entscheiden muss?
Ich hätte die Funktion lieber auf beiden Geräten.
0
Mac-Rookie
Mac-Rookie18.10.19 19:41
Jein...

Also ich musste mich entscheiden zwischen iPhone und Watch. Ich hatte mich für das iPhone entschieden.

ABER: Nach ca. 20 Minuten waren die Daten ebenfalls auf der Watch ohne das ich was machen musste. Anscheinend synct die Wallet App auf dem iPhone die Daten nach einer gewissen zeit mit der Watch.

Ich habe jetzt die Karte auf dem iPhone und die Informationen auf der Watch.
Mactogo
Ist das richtig, dass man sich beim einrichten der ING-Karte zwischen iPhone und Watch entscheiden muss?
Ich hätte die Funktion lieber auf beiden Geräten.
+1
Mactogo18.10.19 20:42
Oh, danke Mac-Rookie
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.