Forum>Apple>Apple Pay jetzt auch in Deutschland!

Apple Pay jetzt auch in Deutschland!

Mia
Mia17.01.1721:28


Offiziell in der Eurozone und es geht einwandfrei. Habe es auch schon getestet. Im Aldi funktioniert es problemlos.

Das einzige klitzekleine Manko ist die Gebühr beim aufladen. Bei 100€ = 1€ Gebühr... also 1% vom Ladeguthaben.


So habe ich es gemacht...

1. iPhone Ländereinstellung auf Frankreich abändern.

2. Im Appstore eine neue ID für den französischen Appstore erstellen.

3. Die Boon App runterladen.

4. Dann in der Boon App ein Konto erstellen.

5. Dann die digitale Mastercard in die Wallet App kopieren (und auch auf die Watch, wenn man eine hat).

6. Dann kann man sich im Appstore wieder ummelden und die Region auf Deutschland umstellen.

7. Als letztes dann Guthaben aufladen.

Viel Spass mit Apple Pay 😊
+7

Kommentare

Embrace17.01.1721:33
Ich bin ganz hibbelig und werde es sofort testen. Das wäre zu geil!
+1
Mia
Mia17.01.1721:37
Embrace

Du darfst dich freuen... es war wirklich spannend. Ich war an der Kasse sehr aufgeregt. Nach dem OK der Kassiererin war ich einfach nur Happy das es ging. So lange auf Apple Pay gewartet und jetzt gehts mit minimalem Aufwand auch endlich bei uns.

Falls du nicht weiter kommst dann schreib hier... ich helfe, so gut es geht aus.
+3
iGod
iGod17.01.1721:42
Das ist ja kein echtes Apple Pay. 😟
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
0
teorema67
teorema6717.01.1721:43
Mia
Das einzige klitzekleine Manko ist die Gebühr beim aufladen. Bei 100€ = 1€ Gebühr... also 1% vom Ladeguthaben.
Ein Scherz, oder?
„Good news, everyone! (Hubert J. Farnsworth)“
+2
Mia
Mia17.01.1721:43
iGod

Wie meinst du das? Es gibt ja kein halbes Apple Pay. Entweder es geht oder nicht.
Es funktioniert.
-1
Mia
Mia17.01.1721:44
teorema67

Nein
-1
Embrace17.01.1721:47
Hmmm, also klappt bei mir doch nicht. Kommt beim Registrieren die Meldung, dass boon nicht in meinem Land verfügbar wäre. Hatte erst Region auf Frankreich gestellt und anschließend auch komplette iPhonesprache.

Edit: Nach nochmaligem Installieren der App ging es.
0
iGod
iGod17.01.1721:48
Mia
iGod

Wie meinst du das? Es gibt ja kein halbes Apple Pay. Entweder es geht oder nicht.
Es funktioniert.

Naja, man muss irgendeine App herunterladen und dann eine Kreditkarte da hinzufügen und dann Guthaben aufladen?
Bei einem offiziellen Apple Pay würde ich die Kreditkarte doch einfach in die Walltet App einscannen oder hinzufügen und könnte loslegen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
+3
Mia
Mia17.01.1721:53
Embrace

Super 👍🏼
0
Mia
Mia17.01.1721:54
iGod

Schon klar... deshalb der minimale Aufwand. Aber wenn dich Apple Pay genauso fasziniert wie mich, dann würde sich dieser kleine Aufwand lohnen.

Und wie gesagt... es liest sich zwar nach etwas Arbeit, doch der Aufwand hält sich in Grenzen. Das ist genauso kinderleicht, wie wenn du ein Amazon Konto eröffnest und da deine Kreditkarten Daten einträgst.
+1
Chargeback17.01.1721:57
Solange Apple dafür bezahlt werden will freie Standards zum kontaktlosen Bezahlen für individuelle Bankbeziehungen auch auf dem iPhone freizugeben, solange ist mir das echt egal. Am Ende zahle ich es on top in irgendeiner Zusatzgebühr mit. Apple Pay ist letztlich nur die Möglichkeit die Zahlkartendaten im Secure Element auf dem iPhone zu hinterlegen, das kontaktlose Bezahlen ist standardisiert, deswegen funktioniert das ja auch überall, obwohl Apple keinen einzigen Händler akquiriert hat. Das ist wie Wegezoll zu verlangen für etwas kostenfreies, das mit jeder Bankkarte in Kürze ohnehin funktioniert. Google nimmt auch kein Geld dafür, aber die verdienen halt mit Werbung schon genug, also mehr als das die es nötig hätten wie Apple für Hokuspokus Geld zu verlangen. Die bringen lieber Kaufwillige und Händler zusammen und ermöglichen fallabschließend dann auch das mobile und kontaktlose Bezahlen für Geräte in deren Ökosystem ohne weitere Zusatzkosten für die Beteiligten an einer Kreditkartentransaktion. Wundert mich nicht, dass es so lange dauert in Deutschland bei Apple. Der Markt hat für die Extralocke von Apple nicht gewartet, die Terminals sind bei allen Discountern bereits zum kontaktlosen Bezahlen ausgerüstet. und die 30 Mio. Bankkarten in Deutschland werden in 2017 bereits kontaktloses Bezahlen unterstützen. Banken bieten eigene. Kunden an die Kartendaten sicher und standardisiert in Fitness-Armbändern, Schlüsselanhängern oder Smartphones anderer Hersteller für kontaktloses Bezahlen zusätzlich zu hinterlegen. Nur Apple versucht den Wettbewerb zu begrenzen und iPhone Besitzer zu verkaufen. Wäre es nicht so, würden wir alle schon unsere Kartendaten auf dem iPhone haben und munter kontaktlos bezahlen. Aber Apple nennt das ja "Apple Pay" .
-2
teorema67
teorema6717.01.1722:08
Chargeback
... das mobile und kontaktlose Bezahlen für Geräte in deren Ökosystem ohne weitere Zusatzkosten für die Beteiligten an einer Kreditkartentransaktion ...
Das ist Abzockermentalität. Ich brauch das alles nicht, meine Kreditkarte kann kontaktlos auch so. Das Einrichten von Apple Pay nach der Anleitung oben ist in etwa so einfach wie ein Windows-95-Update. Und wenn das 1 % auch in DE und nicht nur beim Frankreich-Umweg fällig wird, hat sich Apple Pay von selbst erledigt.
„Good news, everyone! (Hubert J. Farnsworth)“
+1
Embrace17.01.1722:10
Hmmm, zur Apple Watch kann ich es nicht hinzufügen …
0
Mia
Mia17.01.1722:13
Embrace

Du musst in der Watch App auf deinem iPhone, die Region deiner Uhr auch auf Frankreich umstellen.

Dann gehts...

Wenn die Boon MasterCard in deiner Wallet App auf der Watch auftaucht, kannst du die Region wieder umstellen.

Morgen probiere ich das bezahlen mit der Watch .
+1
Embrace17.01.1722:24
Das dauert ja … Jetzt weiß ich, warum ich die Watch nie ausschalte
+1
Mia
Mia17.01.1722:25
Embrace

war bei mir nicht anders...
0
Embrace17.01.1722:34
Will bei mir irgendwie nicht. Kommt immer ein Timeout. Also kann keine Verbindung zur Watch herstellen. Muss die Boon Card in der Boon App oder in der Watch App zur Watch hinzugefügt werden?

Edit: Ein erneuter Neustart war die Lösung …
0
adiga17.01.1722:37
Mia
Embrace

Du darfst dich freuen... es war wirklich spannend. Ich war an der Kasse sehr aufgeregt. Nach dem OK der Kassiererin war ich einfach nur Happy das es ging. So lange auf Apple Pay gewartet und jetzt gehts mit minimalem Aufwand auch endlich bei uns.

Falls du nicht weiter kommst dann schreib hier... ich helfe, so gut es geht aus.
Ich hatte gedacht, Du hättest Dir eine CH Kreditkarte geholt?
0
Jeronimo
Jeronimo17.01.1722:54
Musste diese irreführende Überschrift sein?

Für einen Moment dachte ich, ApplePay würde hierzulande jetzt endlich auch "offiziell" seitens Apple und der deutschen Geldinstitute unterstützt… die Methode mit Boon gibt es ja nun schon seit Frühjahr letzten Jahres, siehe hier (iphone-ticker.de) und hier (Zeit),
+8
Frost17.01.1723:13
Jeronimo
die Methode mit Boon gibt es ja nun schon seit Frühjahr letzten Jahres,

Und wer dafuer dann auch noch 1% Aufpreis zahlt,
dem muss sein Kopp en nass sein.
+4
Sagrido
Sagrido17.01.1723:15
Bei mir geht's nicht.
Wahrscheinlich stören die sich daran, dass ich denselben Vor- und Nachnamen habe wie bei meinem englischen Boon, was ich gerade per E-Mail gekündigt habe.
Ich habe zwar die neue Boon-App aus dem französischen Store geladen und auch die iPhone-Region auf Frankreich gestellt, habe eine andere Handynummer zur Registrierung gewählt,
aber dann gab es einen "Internen Fehler". Bei erneutem Versuch hieß es, die Handynummer sei schon in Verwendung.
Also bin ich dann zum Login und habe die neu angelegte Nummer ausprobiert => Account gesperrt. Bitte Kundendienst kontaktieren.

Also, mein englischer Login geht noch einwandfrei in der App. Aber die neue Registrierung haben sie scheinbar direkt geblockt.

Kann noch jemand hier seine Erfahrung berichten, der auch schon ein UK-Boon-Konto hat?
0
Mia
Mia17.01.1723:20
adiga

Ja habe ich mir zugelegt, aber so gut wie nie benutzt.

Diese Lösung mit Boon und Frankreich ist sehr nah an der Ideallösung.
+1
Mia
Mia17.01.1723:23
Jeronimo

Ja aber Boon UK war deutlich unattraktiver. Da gab es die Problematik mit der Währungsumrechnung, Währungsschwankung usw.!

Das fällt jetzt bei der französischen Boon Karte Weg, weil Eurozone.
0
Mia
Mia17.01.1723:25
Frost

*Facepalm*...
-2
Mia
Mia17.01.1723:26
Sagrido

Vielleicht findet sich hier ja einer, der das selbe Problem hat.,
0
Jeronimo
Jeronimo17.01.1723:44
Mia
Jeronimo

Ja aber Boon UK war deutlich unattraktiver. Da gab es die Problematik mit der Währungsumrechnung, Währungsschwankung usw.!

Das fällt jetzt bei der französischen Boon Karte Weg, weil Eurozone.

Guter Punkt!

Trotzdem fiese Überschrift… ich hatte mich schon sooo gefreut...
+4
Embrace18.01.1700:29
Keine Angst, Apple Pay kommt dann offiziell nach Deutschland, wenn sich alle bei boon angemeldet und Geld draufgeladen haben
+1
Termi
Termi18.01.1701:22
Danke für den Tipp. Finde ich spannend zum Testen.
Zum Anmelden am französischen App Store muss man sich am deutschen abmelden und dann irgendeine Gratis App laden. Dabei kann man ein Land auswählen und für dieses eine Apple ID anlegen.

Wenn man die Boon App hat, muss man in dieser noch auf Boon Basic upgraden und kann dann aufladen. Beim Aufladen via Kreditkarte kostet dies 1%. Bei Überweisungen wohl NICHT. Irgendwovon will ja Boon auch leben.
Bin gespannt auf den ersten Einsatz an der Kasse
+2
Embrace18.01.1701:44
Ich freue mich morgen auch schon aufs Einkaufen
+1
Termi
Termi18.01.1708:05
Kann man eigentlich auch bezahlen, wenn man an der Kasse keinen Empfang hat?
Das Problem habe ich bisher mit der netto App (bezahlen per Lastschrift vom Konto).
Ich gehe mal davon aus, da Wallet meint, Apple Pay sei bereit, auch wenn ich auf Flugmodus gehe.
+1
Mia
Mia18.01.1708:53
Ich probiere es heute nochmal mit der Watch ... ist fast zu schön um wahr zu sein!

Wo kann man bei uns Apple Pay noch benutzen? Also Aldi, Lidl, McDonalds (denke ich mal)...

Kennt ihr noch Läden, wo es geht?
0
aggi
aggi18.01.1709:39
Mia

Das wollte ich auch gerade fragen.
Welche Läden bieten denn Apple Pay an, obwohl es in Deutschland gar nicht vorhanden ist?
0
Mia
Mia18.01.1710:04
aggi

Also offiziell gar kein Laden... inoffiziell eben bei der von mir genannten und alle anderen Terminals mit NFC Akzeptanz.
Denke ich zumindest.
0
Termi
Termi18.01.1710:21
War vorhin bei netto. Unser Laden hat aber noch kein NFC Terminal
Einfach überall ausprobieren, wo ein NFC / Drahtloses Bezahlen Logo drauf ist.
0
Dirk!18.01.1710:27
Laut MTN-Artikel kann man die 1% Aufladegebühr vermeiden , wenn man die Karte per SEPA-Überweisung befüllt.
+2
Rocco6918.01.1710:32
On es mit der Watch funktioniert würde mich auch interessieren...
+1
Hot Mac
Hot Mac18.01.1710:43
Es empfiehlt sich auf jeden Fall, Bargeld oder eine „echte“ Kreditkarte in der Tasche zu haben.
„Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!“
+1
schiggy1318.01.1710:44
Wo muss ich denn dann das iPhone oder die Apple Watch bei Lidl hinhalten?
„Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld und der Meister sorgt sich ums Licht.“
0
Jaguar1
Jaguar118.01.1710:55
Verrückt, was ihr da für einen Hype drum macht. Ich hab entweder Bargeld oder ne EC-Karte. Irgendwie muss ich mir da keine Sorgen an der Kasse um nichts machen. Bin auch selten aufgeregt dabei ob alles klappt
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
+2
Hot Mac
Hot Mac18.01.1710:57
Ich bräuchte die Aufregung auch nicht!
„Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!“
+1
dsTny18.01.1711:00
Termi
Kann man eigentlich auch bezahlen, wenn man an der Kasse keinen Empfang hat?
Das würde mich auch interessieren…
+1
Hot Mac
Hot Mac18.01.1711:04
Wenn der Empfang die Voraussetzung fürs Bezahlen ist, dann werde ich Apple Pay fast nirgendwo nutzen können.
„Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!“
0
isenburg
isenburg18.01.1711:12
Aufladen = Geld vom Girokonto abgebucht... Mit meiner Mastercard kann ich beim Aldi auch kontaktlos zahlen ohne diese vorher aufladen zu müssen...
-2
dsTny18.01.1711:41
isenburg
Leider sehen die meisten nur die Funktion an sich (Bargeldlos bezahlen) und sagen - richtigerweise - dass sie dies auch mit Karten ihrer Bank machen können. Ist ja an sich richtig, aber seht euch an, WIE diese Funktion bei Apple und wie bei den Banken implementiert ist. Da sind erhebliche Unterschiede und das macht Pay auch für mich sehr interessant. Nicht immer nur die Funktion, sondern auch die Funktionsweise dessen beachten
+3
Termi
Termi18.01.1712:05
Ich bin fest überzeugt, dass Smartphones die Funktionen unserer Portemonnaies übernehmen. Meine Frau hat da ca. 500g Kundenkarten drin, ich immerhin noch zwei Zahlungskarten, Automobilclubkarte, Führerschein, Fahrzeugschein, Organspendeausweis und Betriebsausweis (NFC!). Alles könnte durch mein iPhone ersetzt werden, wenn die Aussteller mitmachen und die Prozesse funktionieren.

Die Entwicklung kann man schön an Flugticket/Boardingpass sehen: Fremdgedruckt Selbstgedruckt QR-Code auf Website Wallet. Die iOS App heißt ja auch nicht von ungefähr so
+2
matt.ludwig18.01.1712:38
Jaguar1
Verrückt, was ihr da für einen Hype drum macht. Ich hab entweder Bargeld oder ne EC-Karte. Irgendwie muss ich mir da keine Sorgen an der Kasse um nichts machen. Bin auch selten aufgeregt dabei ob alles klappt
Hast du etwa nicht mitbekommen das ApplePay hier für einiges das geilste überhaupt ist ohne sie vorher garnicht wussten wie man bezahlen soll?
+2
teorema67
teorema6718.01.1712:43
isenburg
Aufladen = Geld vom Girokonto abgebucht... Mit meiner Mastercard kann ich beim Aldi auch kontaktlos zahlen ohne diese vorher aufladen zu müssen...
Meine Rede. Viel zu kompliziert. Meine Karte kann kontaktlos ohne Aufladen und ohne Empfang.



Termi
... Alles könnte durch mein iPhone ersetzt werden ...
Durch das iPhone gerade nicht, solange sie den NFC nicht freigegeben.
„Good news, everyone! (Hubert J. Farnsworth)“
+1
Jaguar1
Jaguar118.01.1712:44
matt.ludwig
Hast du etwa nicht mitbekommen das ApplePay hier für einiges das geilste überhaupt ist ohne sie vorher garnicht wussten wie man bezahlen soll?
[/quote]

Jaja, dochdoch, durchaus, aber warum!?
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
-2
Mia
Mia18.01.1713:23
Das bezahlen mit der Watch ging bei mir ebenso im McCafe! Heute Abend probiere ich es im Rewe!
+3
Embrace18.01.1714:12
Das macht so viel Spaß!!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen