Donnerstag, 27. Dezember 2012

Der Vergleich hinkt natürlich - rein rechnerisch ist das Gehalt des Apple CEOs Tim Cook im Jahr 2012 jedoch um 99 Prozent eingebrochen. Dies liegt aber daran, dass Cook im Jahr 2011 Apple-Aktien im Wert von 376,2 Millionen US-Dollar bekommen hat, welche er allerdings erst veräußern kann, wenn er 10 Jahre bei Apple bleibt.

Im Jahr 2012 verdiente der Apple CEO insgesamt 4,17 Millionen US-Dollar, davon 1,36 Millionen US-Dollar als Grundgehalt. Im Jahr 2011 verdiente Cook, die Aktien einmal herausgerechnet, 1,8 Millionen US-Dollar.

Zum Vergleich: Apples CFO Peter Oppenheimer verdiente im laufenden Jahr 2,4 Millionen US-Dollar, zusätzlich bekam er 66,2 Millionen US-Dollar an Apple-Aktien. Im vergangenen Jahr verdiente Oppenheimer 1,42 Millionen US-Dollar.
0
0
33

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,0%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,1%
823 Stimmen13.05.15 - 23.05.15
12135