Donnerstag, 16. Januar 2014

Mit FaceTime hatte Apple im Jahr 2010 eine neue Lösung für Video-Telefonie vorgestellt, die aber zunächst iPhone 4 und iPod touch (4. Generation) vorbehalten war. Mittlerweile ist FaceTime auch auf dem Mac verfügbar und ermöglicht damit die Video-Kommunikation zwischen allen Apple-Produkten. In einem neuen Patentantrag widmet sich Apple nun dem Problem, dass es bei einer langsamen Internet-Verbindung zu unschönen Aussetzern in Bild und Ton kommen kann. Gelöst wird dies im Patent unter anderem durch die Speicherung von Bild-Elementen aus zuvor empfangenen Video-Bildern. Sobald ein Aussetzer auftritt, kann das System dann automatisch passende Bild-Elemente im Speicher nehmen, um ein passendes Video-Bild zu erzeugen.


Dabei greift das System auch zur Morphing-Technik, um kleinere Änderungen auszugleichen. Mittels Morphing lassen sich unter anderem Farbe, Form und Größe einzelner Bildelemente nachträglich ändern und verschieben, ohne dass dies dem Betrachter auffällt. Beispielsweise lassen sich so Augenbrauen versetzen oder Mundwinkel anpassen. Darüber hinaus kann das System zur optimalen Ausnutzung der verfügbaren Bandbreite den Hintergrund mit einer niedrigeren Auflösung übertragen. Der Hauptinhalt wird hingegen in hoher Auflösung übermittelt. Weiterhin ist es möglich, durch Vergabe von IDs für bestimmte Bild-Elemente, die Bandbreite noch stärker zu reduzieren. Statt das Bildelement nochmals zu empfangen, erhält FaceTime in diesem Fall nur noch die ID, um das passende Bild-Element aus dem Speicher zu nehmen. So ist es möglich, die notwendige Bandbreite für FaceTime signifikant zu reduzieren. Das Patent hat Apple vor zwei Jahren unter dem Titel "Video transmission using content-based frame search" eingereicht.
0
0
23

Kommentare

nane
nane16.01.14 14:56
Supi! FaceTime jetzt noch für ANDROID, Windows und Linux und viele sind glücklich.
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
smuehli
smuehli16.01.14 15:00
... das gibt es schon - nennt sich Skype
exi
exi16.01.14 15:21
Find ich nicht gut. So merkt man gar nicht, wenn ganze Sätze fehlen. "Schatz, das hast Du mir nie gesagt..."
Eventus
Eventus16.01.14 17:00
smuehli
... das gibt es schon - nennt sich Skype
Skype ist FaceTime für Arme.
Live long and prosper! 🖖
Gorch Fock16.01.14 17:01
Und? Wann, wo gibt es das?!
Gerhard Uhlhorn16.01.14 17:03
smuehli
... das gibt es schon - nennt sich Skype
Nee, Skype ist um Welten schlechter als FaceTime!
smuehli
smuehli16.01.14 18:29
Aber es funktioniert mit dem Rest der Welt . . .
Gerhard Uhlhorn16.01.14 19:00
smuehli
Aber es funktioniert mit dem Rest der Welt . . .
Von „funktionieren“ würde ich da aber nicht unbedingt reden.
CH
CH16.01.14 23:02
Da muss ich zustimmen- bei gleicher Verbindung ist FaceTime um Längen besser! Aber fehlt wie bei iMessage der plattformübergreifende Ansatz.

Ch
o.wunder
o.wunder17.01.14 06:37
Tolles Patent!

Nur was nutzt ein Kommunikationsmittel wenn es nur eine kleine Minderheit erreicht?

Eine Android, Win Phone und Windows Ausgabe ist überfällig.

Andernfalls bleibt es dann oft bei Skype, funktioniert auch, wenn auch lange nicht so gut. Besser 60% Funktion als gar keine!
MarkInTosh17.01.14 08:38
nane
Supi! FaceTime jetzt noch für ANDROID, Windows und Linux und viele sind glücklich.

Und das ganze dann "Skype" nennen... Wirklich eine geniale Idee!
MarkInTosh17.01.14 08:40
Eventus
Skype ist FaceTime für Arme.

Du merkst nicht einmal, wie lächerlich diese Aussage ist, oder? Vergleiche mal Features und Verbreitung von Skype und FaceTime... FaceTime hat weltweit gesehen praktisch Null Relevanz. Solltest Du mal Freunde außerhalb des Mac-User-Universums haben, wirst Du mich verstehen.
MarkInTosh17.01.14 08:41
Gerhard Uhlhorn
Nee, Skype ist um Welten schlechter als FaceTime!

BITTE, BITTE, BITTE... Bitte nur ein Beispiel, weshalb Skype "um Welten schlechter als FaceTime" ist.

Danke.
MarkInTosh17.01.14 08:42
Gerhard Uhlhorn
smuehli
Aber es funktioniert mit dem Rest der Welt . . .
Von „funktionieren“ würde ich da aber nicht unbedingt reden.

Hast Du es schon jemals genutzt?
MarkInTosh17.01.14 08:44
CH
Da muss ich zustimmen- bei gleicher Verbindung ist FaceTime um Längen besser! Aber fehlt wie bei iMessage der plattformübergreifende Ansatz.

Ein plattformübergreifender Ansatz.widerspricht der gesamten Apple-Philosophie.
BudSpencer17.01.14 09:13
Gerhard Uhlhorn
smuehli
... das gibt es schon - nennt sich Skype
Nee, Skype ist um Welten schlechter als FaceTime!

Dafür ist es auf so ziemlich jedem Gerät das ins Internet kann verfügbar.
Schön und gut das Facetime eine bessere Bildqualität hat (ist auf dem winzigen iPhone Displays so wieso nicht Sichtbar), bringt aber 80% der Weltbevölkerung nichts nichts, da es Apple Only ist.

Daher ist jeglicher Vergleich absurd.
roemerle
roemerle17.01.14 09:17
Gerhard Uhlhorn
smuehli
Aber es funktioniert mit dem Rest der Welt . . .
Von „funktionieren“ würde ich da aber nicht unbedingt reden.

Ich persönlich hatte mit Skype noch nie Probleme und benutze es regelmäßig zum Videotelefonieren mit einem Freund in Kalifornien.
Die Bildqualität ist hervorragend, es ruckelt nichts und die Verbindungen sind ausnahmslos stabil, ich kann nichts negatives an Skype erkennen.
Ich nutze es überwiegend auf dem iPad Mini-Retina.
Gerhard Uhlhorn17.01.14 14:05
MarkInTosh
BITTE, BITTE, BITTE... Bitte nur ein Beispiel, weshalb Skype "um Welten schlechter als FaceTime" ist.
Ein Beispiel? Gerne: Bei Facetime wird das, was aus dem Lautsprecher rauskommt, beim Mikrofonsignal wieder ausgefiltert. Dadurch kommt es nicht zu Rückkopplungen, welche durch die Übertragungslatenz dann zu einem Echo werden. Und deshalb braucht man bei FaceTime auch kein Headset.
Gerhard Uhlhorn17.01.14 14:06
MarkInTosh
Hast Du es schon jemals genutzt?
Ja, fast täglich. Deswegen habe ich ja diese Meinung.
Gerhard Uhlhorn17.01.14 14:07
MarkInTosh
Ein plattformübergreifender Ansatz.widerspricht der gesamten Apple-Philosophie.
Nein, überhaupt nicht. Oder gibt es etwa iTunes nicht für Windows? Und können die Telefone nicht mit anderen telefonieren? Oder kannst Du keine Mails mit anderen austauschen? Usw.
Gerhard Uhlhorn17.01.14 14:11
BudSpencer
Schön und gut das Facetime eine bessere Bildqualität hat …
Auch der Ton ist auch viel besser, man benötigt z.B. kein Headset. Und die Verbindungen sind sehr viel stabiler, es kommt nicht so oft zu Abbrüchen.

Ansonsten hast Du Recht, deswegen benutze ich ja auch viel Skype.

Übrigens überträgt Skype ständig Daten im Hintergrund, auch wenn keine Verbindung aktiv ist. Welche Daten sind das denn? Werden alle deine Dateien an die NSA übertragen? Mir kommt das suspekt vor.
BudSpencer17.01.14 20:44
Gerhard Uhlhorn
BudSpencer
Schön und gut das Facetime eine bessere Bildqualität hat …
Auch der Ton ist auch viel besser, man benötigt z.B. kein Headset. Und die Verbindungen sind sehr viel stabiler, es kommt nicht so oft zu Abbrüchen.

Ich nutzte Skype zu wenig auf den Mobilen Geräten um mir ein Urteil zu bilden.
Auf dem Mac nutzte ich es Tag täglich, oft sogar über Stunden hinweg.
Da konnte ich keine deiner Angesprochenen Probleme Feststellen (wie gesagt auf dem Mac).
Gerhard Uhlhorn
Übrigens überträgt Skype ständig Daten im Hintergrund, auch wenn keine Verbindung aktiv ist. Welche Daten sind das denn? Werden alle deine Dateien an die NSA übertragen? Mir kommt das suspekt vor.

Skype ist zum Teil noch Peer-to-Peer, z.B das Telefonbuch, das könnte die Hintergrunddaten erklären.
Gerhard Uhlhorn18.01.14 01:34
BudSpencer
… das könnte die Hintergrunddaten erklären.
Tja, und wenn das nun doch meine Daten sind die gerade an die NSA übertragen werden? Das ist mir zu undurchsichtig!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,9%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,6%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1242 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
13671