macOS-Tipp: »Nicht stören« mit nur einem Klick aktivieren

Neuigkeiten und Nachrichten warten längst nicht mehr darauf, dass interessierte Leser zufällig oder auf Eigeninitiative hin auf sie stoßen. Im Gegenteil: Sie kommen von selbst zu potenziellen Interessenten. Möglich machen es die Push-Mitteilungen, die es längst nicht mehr nur auf Mobilgeräten, sondern auch unter macOS gibt. Sowohl Systemnachrichten erscheinen in den kleinen Kästen am rechten oberen Bildschirmrand als auch Meldungen von Programmen oder Webseiten, sofern man diese abonniert hat. Viele von uns sind schon darauf geeicht, dass die wichtigsten Informationen von selbst aufbloppen, aber es gibt durchaus Situationen, in denen die automatischen Einblendungen eher stören als nutzen, etwa wenn man gerade einen Film auf dem Mac genießen will.

»Nicht stören« mit einem Klick
Für diese Momente gibt es den systemweiten »Nicht stören«-Modus, der für eine begrenzte Zeit sämtliche Push-Mitteilungen unterdrückt. Mit einem speziellen Kurzbefehl lässt er sich sogar mit nur einem einzigen Klick aktivieren. Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  • Halten Sie die Wahltaste (Alt) gedrückt und klicken Sie dabei auf das kleine Symbol in der rechten oberen Bildschirmecke (Mitteilungszentrale).


Das praktische an diesem Kurzbefehl ist die Tatsache, dass sie ganz einfach und ohne vorherigen Programmwechsel vonstattengeht. Es muss lediglich die Menüzeile eingeblendet sein. Nach dem Alt-Klick graut sich das Mitteilungszentrale-Symbol aus, um darauf hinzuweisen, dass der »Nicht stören«-Modus aktiv ist. Fortan werden keine Mitteilungen mehr angezeigt, bis sich der Modus nach einem Tag automatisch reaktiviert. Selbstverständlich lässt sich der Modus auch händisch abschalten, indem man einfach nochmal bei gedrückter Alt-Taste auf das Menüsymbol drückt.

Im Prinzip handelt es sich bei dem Alt-Klick nur um eine Abkürzung für den eigentlichen Weg: Bei ausgeklappter Mitteilungszentrale können Sie nach oben scrollen, wodurch sich die Schalter für Night Shift und »Nicht stören« einblenden. Dies ist allerdings ein wenig umständlicher, deswegen ist der Alt-Klick auf das Symbol ein willkommener Kurzbefehl.

Kommentare

mk27ja95
mk27ja9530.11.17 13:04
Danke, geht sogar bei mir.
0
dionysos28330.11.17 13:08
Gibt's was ähnliches auch für NightShift?
+1
trw
trw30.11.17 13:13
Cool. Wusste ich bisher noch gar nicht! Danke für den Tipp.

Nutze "Nicht stören" öfter, fand das in Systemeinestellungen aber immer zu umständlich zu aktivieren.

In der Menüzeile auf Mitteilungen klicken, dann "Maus-nach-oben-Scroll-Bewegung" machen, um "Nicht stören"-Auswahl dann dort zu finden und es so zu aktivieren war zwar schon etwas besser.

Aber so wie im Beitrag beschrieben ist es natürlich supereinfach!
+5
GranatApple30.11.17 13:58
Danke sehr . War bisweilen sehr störend z.B. bei Keynote-Vorträgen
0
iQMac30.11.17 14:05
Bei Keynote-Vorträgen, bei denen einen zweiter Monitor/Beamrer angeschlossen ist, ist das eigentlich standardmäßig AUS.

Nutze das seit langem, da ich täglich Webinare habe, praktisches Feature.
0
petersilie
petersilie30.11.17 14:51
Alt wie der Wald...
-16
adiga30.11.17 14:58
petersilie
Alt wie der Wald...
Aber trotzdem nicht jedem bekannt. Mir zum Beispiel nicht.
+8
photek30.11.17 15:23
Danke!
0
nane
nane30.11.17 15:25
Super! MTN +1 Kante ich noch nicht. Davon bitte mehr! *staun*
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+4
maculi
maculi30.11.17 16:21
Bin echt überrascht, wie viele das nicht kannten. Als ich zunächst den Artikel gelesen hab hab ich mir nur gedacht: "Was will MTN mit den ollen Kamellen" aber anscheinend gabs doch Bedarf dafür.

Davon abgesehen kann man mit der alt-Taste noch andere nette Dinge erledigen. Statt nur einem Fenster kann man mit gedrückter alt-Taste auch alle Fenster eines Programmes schließen, und es gibt noch mehr in der Art.

Wenn jemand irgend etwas so wie er es derzeit macht umständlich findet, dann fragt doch einfach mal. Es gibt für zahlreiche Dinge mehrere Möglichkeiten, und nicht alle geschweige denn die besten erschließen sich auf den ersten Blick. Es gab doch früher mal so ne Werbung, genau passend als Schlusswort: "Einfach mal jemanden fragen, der sich damit auskennt".
0
ViRos
ViRos30.11.17 16:49
👍🏻👍🏻👍🏻
0
mk27ja95
mk27ja9530.11.17 18:34
Ich habe in der Tat bei groupon über hundert quicktips zu Mac OS gemacht, alles kann man nicht kennen oder behalten !
0
ratti30.11.17 18:36
90% aller Mac-Tipps: „Drück mal mit ALT drauf“
+1
Vladipiano30.11.17 22:28
Danke, wusste ich auch nicht!
+1
Appletiser
Appletiser01.12.17 02:38
In den Schulungen stelle ich die "alt"-Taste auch gerne als Magic-Key vor
0
Hans.J
Hans.J01.12.17 10:45
mk27ja95
Ich habe in der Tat bei groupon über hundert quicktips zu Mac OS gemacht, alles kann man nicht kennen oder behalten !
Es gibt jedoch Leute, die behaupten genau das. Die können und wissen alles und müssen es uns doofen Nichtwissern dann genüsslich kundtun.
Wobei ich noch immer irgendwas gefunden habe bei dem auch der grösste Klugscheisser und Alleskönner gescheitert ist.
0
clemotion02.12.17 12:37
petersilie
Alt wie der Wald...
Alter Wald ist durchaus wert angesehen zu werden und drüber zu berichten.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen