macOS Big Sur 11.3 Beta 2 erschienen – die Neuerungen

Anfang der Woche erschien die zweite Vorabversion von iOS 14.5, watchOS 7.4 und tvOS 14.5 für Entwickler – und seit gestern stehen diese auch in Apples öffentlichem Testprogramm zum Download bereit. Es fehlte allerdings die zweite Beta von macOS 11.3 – und diese reichte Apple nun nach. In der nun verfügbaren zweiten Testversion mit der Buildnummer 20E5186d hat Apple zwei sichtbare Verbesserungen im Vergleich zur ersten Beta eingebaut.


Autoplay in Apple Music
Kurz nach Erscheinen der zweiten Vorabversion entdeckte Will Sigmon, dass Auto-Play nun auch in der Music-App aus macOS zur Verfügung steht. Spielt man ein Album oder eine Playlist ab und ist diese zu Ende, sucht die Music-App auf Wunsch ähnliche Titel auf Apple Music und gibt diese wieder. Diese Funktion lässt sich rechts oben im Fenster der Music-App abschalten.


Anzeige des Garantiezeitraums
Schon seit einiger Zeit lässt sich auf iOS-Geräten anzeigen, ob diese noch von Apples Garantie oder von Apple Care abgedeckt sind. Kontrollieren kann der Anwender dies in der Einstellungs-App unter Allgemein Info. Mit der zweiten Beta von macOS 11.3 hat Apple diese Funktion nun auch auf dem Mac umgesetzt, wie 9to5Mac entdeckte:


Die Option "Über diesen Mac" im Apfel-Menü zeigt nun im Support-Tab das Ablaufdatum der Garantie oder einer Apple-Care-Abdeckung an.

Übersicht: Aktuelle Betaversionen
Wie gewohnt fassen wir zuletzt noch zusammen, wie es derzeit im Entwicklerbereich aussieht – also welche Vorabversionen zur Verfügung stehen, welche Buildnummer diese tragen und wann die Freigabe erfolgte:

  • macOS 11.3, Beta 2: Buildnummer 20E5186d (veröffentlicht 17.02.2021)
  • iOS 14.5, Beta 2, Buildnummer: 18E5154f (veröffentlicht: 16.02.2021)
  • iPadOS 14.5, Beta 2, Buildnummer: 18E5154f (veröffentlicht: 16.02.2021)
  • tvOS 14.5, Beta 2, Buildnummer: 18L5163d (veröffentlicht: 16.02.2021)
  • watchOS 7.4, Beta 2, Buildnummer: 18T5159f (veröffentlicht: 16.02.2021)

Wann Apple iOS 14.5, macOS 11.3, watchOS 7.4 und tvOS 14.5 für alle Nutzer freigibt, ist bislang noch unklar. Normalerweise geht Apple kurz vor dem Erscheinen in einen wöchentlichen Beta-Release-Zyklus über – zwischen ersten und zweiten Betaversionen lagen diesmal aber noch zwei Wochen. Dies bedeutet normalerweise, dass noch einige Wochen ins Land gehen, bis die finalen Versionen erscheinen.

Kommentare

Hannes Gnad
Hannes Gnad18.02.21 09:46
Läuft.
+1
Crypsis8618.02.21 10:03
was auch schön wäre, wäre ein homepod stereopaar direkt ansprechen zu können, so schön wie das unter ios/ipados und tvos schon funktioniert.. das fehlt mir momentan eigentlich noch zum absolut runden mac-erlebnis (auf software-seite)
+1
JackK18.02.21 10:15
Crypsis86

Geht ab Beta 1
+4
Ely18.02.21 10:31
Vielleicht läuft dann der Sync mit dem iPhone mal so, wie es soll.

WLAN-Sync geht mal, dann wieder nicht. Keine Ahnung warum. Vielleicht liegt's am Wetter oder am Datum, an der Sonnenintensität oder an der Farbe meiner Unterhose.

Und vielleicht klappt es irgendwann mal (nach zehn Jahren ist auch die Hoffnung mal dahin), daß von über 3000 Musik-Titeln nicht jedesmal genau 1618 Titel neu aufs iPhone übertragen werden, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Einen schnellen Sync gibt es so natürlich nicht.

Was habe ich schon versucht. iPhone wiederherstellen, komplett neu aufsetzen, die Mediathek nach Fehlern durchforstet, die Musik sogar komplett frisch organisiert und neu übertragen, nichts hilft. 1618 Titel werden stets neu übertragen.

Ich denke, man kommt, wie beim Kalender, wenn man den wirklich richtig nutzt, an einer Drittsoftware für den Sync nicht herum. Welche derartige Software taugt was und funktioniert vollumfänglich (Wiedergabelisten erstellen und ändern)?
+2
Crypsis8618.02.21 11:27
JackK

Ah cool, Danke für die Info
Hm, entweder hab ich das in den Beta-News hier überlesen oder das wurde feierlich verschwiegen
0
Tirabo18.02.21 11:53
Crypsis86
JackK

Ah cool, Danke für die Info
Hm, entweder hab ich das in den Beta-News hier überlesen oder das wurde feierlich verschwiegen

Das wurde in dieser Beta-News verschwiegen, in der vorigen MTN-News zur Beta 1 wurde es großzügig erwähnt:

0
system718.02.21 14:00
Solange die Suche in Music nicht besser wird, ist das Programm für mich erledigt. Nutze zurzeit Swinsian. Bin recht zufrieden. Aber wenn jemand noch Alternativen weiß, wäre ich neugierig.
-1
netspy
netspy18.02.21 14:38
Das mit der Anzeige des Garantiezeitraums klappt aber noch nicht richtig. Bei mir rödelt er ein paar Sekunden und dann wird nur das Apple-Bildchen ohne Garantie-Datum angezeigt. Dabei habe ich noch bis November 2021 Garantie. Da der Dialog noch nicht lokalisiert ist, wird vermutlich auch die Abfrage noch im falschen Store landen.

Ansonsten läuft die Beta 2 deutlich stabiler als die vermurkste erste Beta.
+1
Werk32
Werk3218.02.21 15:19
Vielleicht widmet man sich ja diesmal dem Problem, dass bei einigen nach dem Sync mit dem M1 mach keine Apps mehr auf dem iPhone funktionieren!
0
Frank Drebin
Frank Drebin18.02.21 17:56
An alle die hier von Fehlern berichten. Leute machts wie der Jeff es schon im Video vormacht. Gebt einfach das Feedback ab. Apple geht neuerdings wirklich auf das Beta-Feedback ein und korrigiert die Fehler recht schnell.
0
netspy
netspy18.02.21 18:07
Frank Drebin
Apple geht neuerdings wirklich auf das Beta-Feedback ein und korrigiert die Fehler recht schnell.
Kann ich nur bedingt bestätigen. Zumindest erhält man momentan keinerlei Reaktion von Apple auf Fehlermeldungen, nicht mal die früher üblichen closed as "duplicate".
0
McErik18.02.21 19:22
Jetzt kann auch im Rahmen des öffentlichen Beta-Programms das Update (4,41 GB) zu macOS 11.3 Beta 2 geladen werden.
0
Roby Toby
Roby Toby19.02.21 11:07
Bei mir geht der Zugriff seit den Betas auf SMB Laufwerk nicht mehr. Mit der 11.2. keine Probleme. Hat jemand eine Idee dazu?
Habe auch grad festgestellt das die Musik-App öfters die Titel nicht zu Ende spielt und auf den nächsten springt.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.