iPhone SE 2020 vs. iPhone 11: Die Kameras im Vergleichstest (mit Video)

Das iPhone SE 2020 ist nicht nur 320 Euro günstiger als das iPhone 11, es verfügt im Unterschied zum größeren Modell auch nur über eine rückseitige Kamera. Bei dieser handelt es sich zudem um ein nahezu identisches Modul wie im älteren iPhone 8. Allerdings arbeitet mit dem Apple A13 Bionic in beiden aktuellen Geräten derselbe Prozessor. Ob sich diese Tatsache positiv auf die Foto- und Videofähigkeiten von Apples Budget-Smartphone auswirkt, ist einem jetzt veröffentlichten Vergleichstest zu entnehmen.


Unterschiede kaum auszumachen
Patrick Holland von CNET ließ hierfür das iPhone SE 2020 gegen das iPhone 11 antreten. Verglichen wurden dabei naturgemäß lediglich die Weitwinkel-Kameras der beiden Geräte, da Apples günstiges Smartphone im Unterschied zum größeren und teureren Modell nicht über eine Ultraweitwinkel-Kamera verfügt. Dabei erwies sich, dass bei guten Lichtverhältnissen entstandene Fotos kaum voneinander zu unterscheiden waren. Selbst bei genauem Hinsehen und starker Vergrößerung fiel es Holland schwer, Qualitätsdifferenzen auszumachen. Sowohl das iPhone SE 2020 als auch das iPhone 11 überzeugten den Tester dank SmartHDR, seiner Ansicht nach waren die Ergebnisse in beiden Fällen schlicht "fantastisch".


Porträtmodus des iPhone 11 ist leistungsfähiger
Bei der Anfertigung von Porträtfotos unterscheiden sich iPhone SE 2020 und iPhone 11 hingegen in einem Punkt. Während das günstige Smartphone lediglich bei Aufnahmen von Menschen den Hintergrund unscharf rechnet, funktioniert das beim größeren Gerät auch mit (Haus-)Tieren. Von dieser software-bedingten Einschränkung abgesehen macht das iPhone SE 2020 dem Test zufolge fast ebenso gute Porträt-Aufnahmen wie das iPhone 11, dessen Bilder allerdings eine etwas feinere Detailzeichnung aufweisen.


Deep Fusion und Night Mode fehlen
Eklatant unterscheiden sich iPhone SE 2020 und iPhone 11 hingegen, wenn es um Aufnahmen bei schlechteren Lichtverhältnisse beziehungsweise bei Nacht geht. Da Apples Budget-Smartphone weder über Deep Fusion noch den Night Mode verfügt, kann es in derlei Situationen nicht mit dem teureren Gerät mithalten. Besonders deutlich wird das bei einer Aufnahme, welche in nahezu völliger Dunkelheit entstand: Während auf dem Foto des iPhone SE 2020 so gut wie nichts zu erkennen ist, weist das mit dem iPhone 11 geschossene Bild eine ausgewogene Belichtung auf, sogar einzelne Sterne sind zu erkennen.


Frontkameras unterscheiden sich erheblich
In Sachen Video sind die Differenzen zwischen den beiden Smartphones gering, solange die bewegten Bilder mit den jeweiligen Rückseitenkameras aufgenommen werden. Die Frontkameras jedoch unterscheiden sich erheblich, das iPhone SE 2020 unterstützt lediglich Full HD, während das iPhone 11 Selfies in 4K aufnehmen kann. Das macht sich naturgemäß bei der Detailzeichnung bemerkbar. Zudem verfügt das teurere Smartphone über die Fähigkeit, "Slofies" zu erstellen, dieses Feature hat Apple dem Budget-Gerät vorenthalten. In der Gesamtbetrachtung aller Aspekte kommt Holland zu dem Schluss, dass das iPhone 11 zwar ein leistungsfähigeres und vielseitigeres Kamerasystem bietet, das iPhone SE 2020 in vielen Alltagssituationen jedoch nahezu ebenbürtig und gleichermaßen praxistauglich ist.

iPhone SE 2020 im Apple Online Store
iPhone 11 im Apple Online Store

Kommentare

heldino05.05.20 12:46
Leider wieder ein Bsp für Apples Resterampe. Alte Hardware in alten Schläuchen. Kombiniert mit willkürlicher Beschneidung der Software. (Nur Portraits bei Menschen usw.). Wenn es nicht so traurig wäre könnte man darüber lachen. Vom Vorreiter in Sachen Handyfotografie und Innovationsträger zum Nachzügler. Leider ist der Vorsprung verspielt (außer bei 4K Video). :'(
-19
Saxxx05.05.20 12:55
heldino
Leider wieder ein Bsp für Apples Resterampe. Alte Hardware in alten Schläuchen. Kombiniert mit willkürlicher Beschneidung der Software. (Nur Portraits bei Menschen usw.). Wenn es nicht so traurig wäre könnte man darüber lachen. Vom Vorreiter in Sachen Handyfotografie und Innovationsträger zum Nachzügler. Leider ist der Vorsprung verspielt (außer bei 4K Video). :'(
Hä???
Wo sollte Apple denn Deiner Meinung nach bei einem Budgetiphone den Rotstift ansetzen? Wäre mal interessant zu erfahren.
+5
teorema67
teorema6705.05.20 13:04
MTN
Besonders deutlich wird das bei einer Aufnahme, welche in nahezu völliger Dunkelheit entstand: Während auf dem Foto des iPhone SE 2020 so gut wie nichts zu erkennen ist, weist das mit dem iPhone 11 geschossene Bild eine ausgewogene Belichtung auf, sogar einzelne Sterne sind zu erkennen.

Dem kann ich nicht folgen. Auf dem Foto links ist Nacht und auf dem Foto rechts ist nicht Nacht. Es ist schön, dass das Tagfoto rechts aus einem Nachtbild errechnet werden konnte, eine Nachtaufnahme ist es jedoch nicht.
„Das ist das letzte Mal, dass wir uns bei Apple einschleimen. Wir werden nicht einmal dafür bezahlt“ (Kent Brockman, Channel 6)
-7
momirv05.05.20 13:04
heldino
Leider wieder ein Bsp für Apples Resterampe. Alte Hardware in alten Schläuchen. Kombiniert mit willkürlicher Beschneidung der Software. (Nur Portraits bei Menschen usw.). Wenn es nicht so traurig wäre könnte man darüber lachen. Vom Vorreiter in Sachen Handyfotografie und Innovationsträger zum Nachzügler. Leider ist der Vorsprung verspielt (außer bei 4K Video). :'(

Alte Hardware??? Bis auf das Gehäuse und das Display ist die Hardware top aktuell und entspricht dem was im iPhone 11 und 11 Pro verbaut ist. Portraits sind auch nicht willkürlich beschnitten. Das SE hat nur EINE Kamera. Bedeutet: das Bokeh (Unschärfe) wird brechenet. Dafür ist es nötig das Objekt im Vordergrund zu erkennen. Das macht Apple mit Hilfe der KI und zwar bis jetzt nur bei Menschen.
+13
BigLebowski
BigLebowski05.05.20 14:44
Also die Bilder sind wirklich gut bei guter Beleuchtung. Da merkt man so gut wie keinen Unterschied zum 11er oder 11 Pro.
Nachts fällt es um so mehr auf.

Ich bin absolut zufrieden mit meinem neuen SE👍

Ein Nachteil den ich bemerke:
WLAN/ Empfang kommt mir etwas schlechter vor als mit meinem Pixel 2.
Ist den Besitzern vom neuen SE was ähnliches aufgefallen?

Ps:
Woher weiß man eigentlich ob es die Kamera vom 8er ist und nicht vom XR?🤔
0
subjore05.05.20 16:31
BigLebowski
Ps:
Woher weiß man eigentlich ob es die Kamera vom 8er ist und nicht vom XR?🤔

Ich glaube nach dem iPhone 8 wurden die Kameras größer. Deshalb passt auch keine neuere Kamera in das alte Gehäuse.
+2
eiq
eiq05.05.20 16:34
Man könnte auch sagen, dass es die Kamera vom iPhone X ist. Ist schließlich dieselbe wie beim iPhone 8.

Mit Halide kann man übrigens auch bei Tieren und Gegenständen den Portraitmodus nutzen. Funktioniert wunderbar, auch die Depth-Map kann man sich anzeigen lassen. Bei Katzen gehen manchmal die Schnurrhaare flöten, aber trotzdem sehen die Bilder erstaunlich gut aus.
+1
Michael Lang05.05.20 17:50
heldino
Leider wieder ein Bsp für Apples Resterampe. Alte Hardware in alten Schläuchen. Kombiniert mit willkürlicher Beschneidung der Software. (Nur Portraits bei Menschen usw.). Wenn es nicht so traurig wäre könnte man darüber lachen. Vom Vorreiter in Sachen Handyfotografie und Innovationsträger zum Nachzügler. Leider ist der Vorsprung verspielt (außer bei 4K Video). :'(

Resterampe würde ich das nicht nennen.
Es ist aktuelle Hardware (CPU) in altem Gehäuse mit einfacherer Kamera.
Da die kamera aber prinzipiell genau so gute Bilder macht wie das 11er und. Nur wenige features missen läßt, ein guter Kauf im vergleich.
Das Apple-Hardware generell teuer ist, ändert das SE nicht. Man kann halt kein 11er für den Preis von Apple erwarten, auch wenn es wünschenswert wäre
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
+2
heldino06.05.20 08:35
Wieso kann man nicht mal über den Tellerrand schauen? Kritik an Apple kommt einer Majestätsbeleidigung gleich. Brauchen das hier einige für Ihre Persönlichkeit? Ist der Apfel wirklich Teil Eurer Persönlichkeit sodass objektive Kritik immer als persönlicher Angriff gewertet wird?
Die Hardware ist also top aktuell? Diese ist bis auf die Kameralinse und den Prozessor genau die Gleiche wie im iphone8 . Das ist also topaktuell? Ein Uraltdisplay welches viel zu Dunkel ist, eine Battterie (ist unverändert geblieben!), die den Tag nicht schafft.
Und natürlich ist der Portraitmodus künstlich beschränkt! Wieso soll das SE 2020 nicht auch Gegenstände oder Tiere erkennen können so wie das 11er auch? Genug Rechenleistung ist vorhanden! Wie Ihr geschrieben habt erkennt die KI die Personen/Tiere usw. Da muss einfach der Abstand zum 11er gewahrt bleiben. Und selbst für Apple Geräte ist es nicht preiswert. Dafür bekommt man schon das iphoneX (Neu) im Netz. Ist dann das selbe Baujahr wie das iphone8 hat aber wenigstens 2 Linsen, Face-ID, und ein komplettes Frontdisplay.
Aber ich bin ja zufrieden wenn sich so etwas verkauft hilft meinen Aktien. Allerdings empfinde ich das SE 2020 als fast schon rufschädigend für Apple.
-2
BigLebowski
BigLebowski06.05.20 15:25
@heldino
Ich kritisiere Apple gerne und auch viel:
Preise....mac Mini...seit Einführung des X die teuren Preise und das Design das eigentlich in ein iPhone 8 Nachfolger gehört hätte usw.

Es gibt aber 2 Produkte wo ich Apple die Stange halten muss:
Das günstige iPad und das iPhone SE.
(Das aktuelle MacBook Air gefällt auch )

Frage:
Sind Gigabit LTE und WLAN 6 etwa auch im iPhone 8

Dazu die Preise
64 GB = 479€
128 GB = 529€

Und wenn man Vergleiche anschaut:
Bei Tageslicht gibt es so gut wie keine Unterschiede beim SE oder 11er...
Von daher ist es mir egal das die Kamera aus dem 8er ist.🤷🏻‍♂️

Bei der Beschränkung mit dem Portrait Modus gebe ich dir absolut recht.
Die Beschränkung ist lächerlich

Lass doch einfach die Käufer entscheiden, ich glaube das SE wird ein guter Erfolg werden für Apple.

Iwenn ich mir die letzten Tage die Artikel durchlese bezüglich Xiaomi und der Ausspionierung der User:
Das finde ich heftig
Das braucht keiner außerhalb des Tellerrandes
+3
teorema67
teorema6706.05.20 16:28
BigLebowski
... wenn ich mir die letzten Tage die Artikel durchlese bezüglich Xiaomi und der Ausspionierung der User:
Das finde ich heftig
Das braucht keiner außerhalb des Tellerrandes

... Wenn diese Meldungen über Xiaomi stimmen (was nach dem, was ich gelesen habe, zumindest nicht bewiesen ist), dann ist das extrem dreist. Das ist auch ein Grund, warum ich am liebsten ein Phone von einem außerchinesischen Hersteller kaufe (wie Apple, oder Sony, High End Xperias sind noch nicht einmal made in China).
„Das ist das letzte Mal, dass wir uns bei Apple einschleimen. Wir werden nicht einmal dafür bezahlt“ (Kent Brockman, Channel 6)
0
ghostdex09.05.20 11:42
BigLebowski
Also die Bilder sind wirklich gut bei guter Beleuchtung. Da merkt man so gut wie keinen Unterschied zum 11er oder 11 Pro.
Nachts fällt es um so mehr auf.

Ich bin absolut zufrieden mit meinem neuen SE👍

Ein Nachteil den ich bemerke:
WLAN/ Empfang kommt mir etwas schlechter vor als mit meinem Pixel 2.
Ist den Besitzern vom neuen SE was ähnliches aufgefallen?

Ps:
Woher weiß man eigentlich ob es die Kamera vom 8er ist und nicht vom XR?🤔

Wie schlägt sich die Kamera und die Akkulaufzeit im Vergleich zum Pixel 2? Würde auch vom Pixel wechseln, wollte aber noch das 4a warten.
0
BigLebowski
BigLebowski09.05.20 13:05
ghostdex
BigLebowski
Also die Bilder sind wirklich gut bei guter Beleuchtung. Da merkt man so gut wie keinen Unterschied zum 11er oder 11 Pro.
Nachts fällt es um so mehr auf.

Ich bin absolut zufrieden mit meinem neuen SE👍

Ein Nachteil den ich bemerke:
WLAN/ Empfang kommt mir etwas schlechter vor als mit meinem Pixel 2.
Ist den Besitzern vom neuen SE was ähnliches aufgefallen?

Ps:
Woher weiß man eigentlich ob es die Kamera vom 8er ist und nicht vom XR?🤔

Wie schlägt sich die Kamera und die Akkulaufzeit im Vergleich zum Pixel 2? Würde auch vom Pixel wechseln, wollte aber noch das 4a warten.

Also ich muss noch ein paar Bilder mehr machen und mal am Laptop Vergleichen.
Bis jetzt gefällt mir die Kamera ganz gut und auch der bokeh Effekt.

Akkulaufzeit ist (gefühlt) kürzer.
Kann aber auch sein weil ich noch viel Apps installiert, ausprobiert etc. habe.
Aber damit werde ich leben müssen🤷🏻‍♂️
Wollte auch weniger aufs Handy gucken😅
Diese Übersicht auf Android ist schon sehr cool gewesen und gibt es ja auch beim SE Bildschirmzeit.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.