iOS Tipp: Schnell Tabs schließen und versehentlich geschlossene wieder öffnen

Schnell sammeln sich in Safari auf iOS eine große Menge an Tabs an - diese wieder zu schließen gleicht einem Geduldsspiel. Über eine einfache aber versteckte Möglichkeit lassen sich schnell alle offenen Tabs schließen oder neue normale oder private Tabs öffnen.

Hierzu hält man einfach den Tab-Knopf in Safari unten rechts für eine Sekunde gedrückt - und schon öffnet sich ein Dialog, über den sich jeder einzelne Tabs oder alle offenen Tabs gemeinsam schließen lassen. Ebenfalls kann der Nutzer auch neue öffnen:


Umgekehrt passiert es schnell, dass man aus Versehen einen wichtigen Tab schließt. Will man die Seite wiederfinden, ist dies oft mit einer längeren Suche im Browser-Verlauf verbunden. Drückt man auf das Tab-Symbol in Safari und danach länger auf das dann erscheinende Plus-Symbol in der unteren Leiste, erhält man eine Liste mit kürzlich geschlossenen Tabs, um diese erneut zu öffnen.

Kommentare

buffi
buffi09.04.18 12:46
Danke. Selbst ein (wirklich) alter Hase lernt noch was dazu. 😉👍
Can’t innovate anymore? My ass!
+3
uniX
uniX09.04.18 12:47
Danke!
+1
Rouviii09.04.18 12:47
Sehr cool, kannte beide Tricks noch nicht, vielen Dank
+3
Mitch_09.04.18 12:58
Gerade der zweite Tipp ist super. Mir passiert es doch ab und an mal, dass ich den falschen Tab schließe...
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!
+2
matt.ludwig09.04.18 12:59
Kannte ich auch nicht, danke
+1
pünktchen
pünktchen09.04.18 13:19
Alle 119 Tabs schliessen
0
Michael McDonald09.04.18 13:20
Es gibt so viel Funktionen in iOS, die kaum einer kennt und mit jedem Release kommen neue hinzu.
Jetzt gibt es zwar diese Tipps App auf dem iPad/iPhone. Die liefert aber immer nur völlig offensichtliche Tipps und ist deshalb wenig hilfreich...
Ich gehe auch davon aus, dass sehr viele Leute weder die Suchfunktionen noch die Möglichkeiten von Split View etc kennen. Intuitiv entdeckt man leider unter iOS schon lange nicht mehr viel, weil sehr viele intuitive Hinweise Designideen geopfert wurde. Man erkennt interaktive Flächen zB nicht mehr oder kann Funktionen nirgendwo entdecken. Man muss schon wissen, wie es geht, bevor man es das erste mal tut. Das ist eigentlich schade.
Ich musste mir nicht selten Tutorial Videos auf YouTube recherchieren und ansehen, um bestimmte Funktionen überhaupt zu finden bzw richtig bedienen zu können...
+4
Oceanbeat
Oceanbeat09.04.18 13:23
Gibts denn keine aktuellen Handbücher mehr...?
Wenn der Herbst seine morbide Pellerine über die Vorgärten wirft...
0
matt.ludwig09.04.18 14:04
Oceanbeat
Gibts denn keine aktuellen Handbücher mehr...?
Doch, das mit dem alle Tabs schließen ist da aber nicht aufgeführt.

+2
Stefab
Stefab09.04.18 17:02
Danke! Aber ob das auch am iPad geht? Ist das nicht eher ein Tipp fürs iPhone alleine?
0
Bitsurfer09.04.18 17:10
Eieieiei.
Man kann auf alle Icons länger draufdrücken und irgendwas passiert dann. Oder in Safari länger auf den Linkspfeil drücken listet die letzten Einträge auf der Seite auf usw.
+2
Zuano
Zuano09.04.18 18:30
Der produktivste Tipp, den ich je von mactechnews erhalten habe! Herzlichen Dank!
+1
framissi09.04.18 19:29
Der Tipp ist wirklich hilfreich. Früher wurde man gewarnt, wenn etwa 2 oder 3 Tabs geöffnet waren und man Safari komplett schließen wollte. Ist mir öfter passiert. Danach, wenn man Safari irrtümlich beendet hat, dann war alles weg und man musste erst mühsam im Verlauf suchen. Mit dieser angeführten Möglichkeit kann man sich wirklich helfen, danke.
0
Madlook10.04.18 07:43
Cool. Der zweite Tip funktioniert aber auch nur wenn der Verlauf zwischenzeitlich nicht gelöscht wurde.
AAPL... stay hungry, stay bullish!
0
matt.ludwig10.04.18 08:00
Stefab
Danke! Aber ob das auch am iPad geht? Ist das nicht eher ein Tipp fürs iPhone alleine?
Geht auch am iPad
0
Phileas10.04.18 09:57
Großartig! Dankeschön.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen