iOS 14 mit neuer Bedienung: Auf die Rückseite des iPhones klopfen

Apple hat schon auf der virtuellen WWDC im Juni viele neue Features von iOS 14 präsentiert. Doch die ein oder andere praktische Funktion bekommt angesichts größerer Neuerungen wie Widgets auf dem Homescreen nicht ganz so viel Aufmerksamkeit, wie sie verdient. Dazu zählt die von Apple selbstbeschreibend als „Auf Rückseite tippen“ bezeichnete neue Option in den Bedienungshilfen. Nutzer können ihr iPhone darüber um eine zusätzliche Eingabemöglichkeit erweitern. Per doppeltem oder dreifachem Fingertipp auf die Rückseite des iPhones lassen sich diverse iOS-Aktionen auslösen, darunter Screenshots und Siri.


Einstellungen > Bedienungshilfen > Tippen
Nutzer erreichen die Funktion „Auf Rückseite tippen“ über folgendes Menü: Einstellungen > Bedienungshilfen > Tippen. Unterhalb der Anrufaudioausgabe findet sich der in iOS 14 hinzugekommene Menüpunkt. Nutzer können darüber konfigurieren, ob sie die Funktion verwenden möchten und welche Aktionen mithilfe eines doppelten oder dreifachen Fingertipp auf die Rückseite des iPhones umgesetzt werden sollen. Es ist nicht erforderlich, beide Varianten zu aktivieren. Anwender können sich beispielsweise dazu entscheiden, nur den Doppeltipp einzusetzen und auf die Dreifach-Option zu verzichten.


Screenshots, Displaysperre, Homescreen und mehr
Zu den für „Auf Rückseite tippen“ verfügbaren Anwendungsbereichen zählen eine Vielzahl unterschiedlicher Features von iOS. Außer der Aufnahme von Screenshots, Anpassung der Lautstärke, Display-Sperre und Stummschalten können Nutzer neuerer iPhones beispielsweise auch den Home-Button auf eine gewisse Art reaktivieren. Da Apple bei den OLED-Modellen (beginnend mit dem iPhone X) auf ein fast rahmenloses Display samt Face ID setzt, fiel der Button dem neuen Gehäusedesign zum Opfer. Nutzer entsprechender iPhones können sich die Basisfunktion in iOS 14 auf die Rückseite ihres Smartphones legen. Ein doppelter oder dreifacher Fingertipp genügt, schon gelangen Anwender von allen UI-Oberflächen zurück zum Homescreen.

Auch Kurzbefehle werden unterstützt
„Auf Rückseite tippen“ lässt sich ebenso für Kurzbefehle einsetzen, was eine große Spanne potenzieller Zusatzfunktionen bedeutet – beispielsweise Lichter im Haus ausschalten (sofern die Funktion in der HomeKit-App eingerichtet ist). Die neue Tipp-Funktion funktioniert in praktisch allen UI-Ansichten innerhalb von iOS 14. Dazu zählen Homescreen, Sperrbildschirm und Drittanbieterprogramme. iPhone-Hüllen beeinträchtigen das Feature bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht.

Kommentare

aggi
aggi18.09.20 18:35
Echt praktische Funktion. Shazam und Wo ist werden bei mir damit erweckt. 👍🏼
+2
Mac-Devil
Mac-Devil18.09.20 18:41
Klasse Sache funktioniert sogar mit dem SurfacePad!
In Dog Year's I'm Dead
0
PeKaEm
PeKaEm18.09.20 19:01
Sehr cool. Auch in Zusammenarbeit mit Kurzbefehlen. Leider kann mit denen aber nicht alle Apps, wie z.B. meine Running App, starten. Früher ging das mal.
0
Fortytwo18.09.20 19:01
Aber leider nicht auf einem iPhone 6s Plus ...
0
Niederbayern
Niederbayern18.09.20 19:08
Cool. Ab sofort werden so Shortcuts gemacht
0
Mac-Trek
Mac-Trek18.09.20 19:18
Fortytwo
Aber leider nicht auf einem iPhone 6s Plus ...

Auf dem iPhone 7 Plus gibt es die Option auch nicht.
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
0
becreart
becreart18.09.20 19:45
cool, aber reagiert etwas langsam
0
Retrax18.09.20 19:46
Und auf dem iPSE 2020?
0
aibe
aibe18.09.20 19:47
PeKaEm
Sehr cool. Auch in Zusammenarbeit mit Kurzbefehlen. Leider kann mit denen aber nicht alle Apps, wie z.B. meine Running App, starten. Früher ging das mal.

Wieso geht das nicht? Neuer Kurzbefehl Skripte App öffnen Liste aller aller Apps erscheint gewünschte App auswählen. Den Kurzbefehl dann bei Doppel- oder Dreifachklick angeben und fertig.
+3
Caliguvara
Caliguvara18.09.20 20:25
Eine der besten Neuerungen von iOS 14! Ich nutze das für zwei Kurzbefehle, jeder fängt mit einer Auswahl aus einer Liste an! Echt praktisch!

Allgemein sind die Widgets -imho- einfach nur genial 🙂


Ich warte immer mehr auf kompatible Apps!
Don't Panic.
0
frauantje18.09.20 20:41
Nicht auf dem alten SE, schade!!!
0
bergdoktor18.09.20 20:53
Und auf den iPads auch nicht. Auch DuckDuckGo lässt sich nur am iPhone als Standard Browser festlegen. Verstehe diese Unterschiede zwischen iOS und iPad so nicht.
0
Caliguvara
Caliguvara18.09.20 21:17
bergdoktor
Und auf den iPads auch nicht. Auch DuckDuckGo lässt sich nur am iPhone als Standard Browser festlegen. Verstehe diese Unterschiede zwischen iOS und iPad so nicht.
Die App meinst Du? Weil die Suchmaschine läuft auch auf dem iPad.
Don't Panic.
+1
Eventus
Eventus18.09.20 22:21
Genial für Screenshots!
Live long and prosper! 🖖
+1
AndreasDV18.09.20 22:53
Kann man einen Kurzbefehl herstellen das den Notruf der Polizei anruft?
0
milk
milk19.09.20 00:38
Auf dem SE 2020 geht es, hat aber eine spürbare Verzögerung, irgendwo zwischen einer und zwei Sekunden. Muss man sich dran gewöhnen.
0
Caliguvara
Caliguvara19.09.20 07:24
AndreasDV
Kann man einen Kurzbefehl herstellen das den Notruf der Polizei anruft?
Klar🙂
Don't Panic.
+1
Retrax19.09.20 10:55
Um welche Art "klopfen" handelt es sich:

- mit dem Fingerknöchel klopfen?

- mit der Fingerspitze antippen?

- ???
-2
Tirabo19.09.20 10:58
Retrax
Um welche Art "klopfen" handelt es sich:

- mit dem Fingerknöchel klopfen?

- mit der Fingerspitze antippen?

- ???

Mit der Fingerspitze (dessen Rückseite, dem Fingerpolster) antippen. Ich mache das mit dem Zeigefinger ganz elegant
0
Retrax19.09.20 11:32
Danke, Tirabo!
Und es ist egal wo?

@millk
ist ja blöd dass es beim iPSE 2020 eine Verzögerung gibt...

Meinst Du dass es sich um ein Softwareproblem handelt?
0
Eventus
Eventus19.09.20 11:41
Retrax
Und es ist egal wo?
Ja. Büro, Zuhause, im Restaurant, hat bei mir überall funktioniert.
Live long and prosper! 🖖
+5
becreart
becreart19.09.20 12:19
Retrax
Danke, Tirabo!
Und es ist egal wo?

@millk
ist ja blöd dass es beim iPSE 2020 eine Verzögerung gibt...

Meinst Du dass es sich um ein Softwareproblem handelt?

Gibt es auch beimXs
0
Nekron19.09.20 15:05
Habe direkt nach dem lesen dieses Artikels die Funktion konfigurierte.
Zwei mal klopfen löst ein Bildschirmfoto aus, drei mal erstellt eine Erinnerung bei Ankunft an meiner Wohnadresse.

Ergebnis bis jetzt: 2 ungewollte Bildschirmfotos während mein iPhone 8 (in einer Spigen Hülle) auf dem Sofa lag und eine erstellte Erinnerung während des Frühstücks (iPhone lag links neben mir auf dem Tisch).

Ich kannte eine ähnliche Funktion bereits von meinem kurzen Huawei Intermezzo, dort klopft man allerdings auf den Bildschirm. Hier kam es in 2 Monaten zu keiner ungewollten Auslösung. Da Apples Lösung sich jedoch unter Bedienungshilfen finden lässt, dürfte das klopfen auf den Rücken in Zusammenhang mit irgendeiner körperlichen Einschränkung stehen. Es dürfte also nicht auf unsere Komfort-Einsatzzwecke optimiert sein.
+1
Hans.J
Hans.J19.09.20 16:17
Danke für den Tipp. Und als Belohnung für ein Jahr die Werbung ausgeschaltet
0
sambuca2319.09.20 16:21
Könnte man das per Kurzbefehle für „nächstes Lied“ in der Musik App einstellen? Falls ja, kann mir das jemand erklären, ich habe das Prinzip nie so richtig verstanden.
0
becreart
becreart19.09.20 17:01
sambuca23
Könnte man das per Kurzbefehle für „nächstes Lied“ in der Musik App einstellen? Falls ja, kann mir das jemand erklären, ich habe das Prinzip nie so richtig verstanden.


+3
PeKaEm
PeKaEm20.09.20 09:38
aibe

Aha. Hat funktioniert. Vielen Dank! Den Umweg über Skripte kannte ich nicht.
0
IceHouse
IceHouse20.09.20 11:55
Ich wollte damit die Lautstärke der AirPod Pro steuern, da ich das iPhone in einer Brusttasche trage (mit dem Display in Richtung Brust) - bot sich geradezu an - Doppeltippen = Lauter | Dreimal tippen= Leiser.

Funktioniert leider nur, wenn das iPhone Display Aktiv ist.

Schade, hätte ja sein können
Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand
0
jmh
jmh20.09.20 19:06
ich bin doch nicht beklopft!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.