Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iOS 14.5 & Apple Music: Reminder für Lieder und Alben erstellen

Nach eine langen Beta-Phase erschien iOS 14.5 schließlich Ende April – inklusive diverser neuer Features. Während einige Neuerrungen sofort auffallen, sind andere hinzugekommene Funktionen nicht so schnell zu erkennen. Dazu gehört die erweiterte Verknüpfung von Apple Music mit Apples Erinnerung-App. iPhone- und iPad-Nutzer können sich in der aktuellen iOS/iPadOS-Version Erinnerungen für einzelne Lieder von Apples Streaming-Dienst erstellen. Auf älteren Versionen des mobilen Betriebssystems steht das Feature nach wie vor nicht zur Verfügung.


Lieder und Alben in Erinnerungs-App einfügen
Wer einen Reminder für einen Song aus Apple Music anlegen möchte, tippt dazu in der Musik-App auf das Teilen-Menü. Dazu geht es in der jeweiligen Vollansicht des Liedes über die drei Punkte rechts neben dem Namen des Liedes auf "Titel teilen". Im aufklappenden Menü erscheinen die Apps, die das Feature unterstützen – darunter "Erinnerungen". Per Fingertipp lässt sich der gewählte Song in eine beliebige Erinnerungsliste eintragen. Nutzer können zudem ein Fälligkeitsdatum, Notizen und die gewünschte Bezeichnung der Erinnerung eintragen.


Screenshots aus iOS 14.5


Auf die gleiche Weise können Nutzer Alben zu der Erinnerung-App hinzufügen. Analog zur Vorgehensweise bei Liedern genügt in der Album-Ansicht ebenfalls ein Fingertipp auf die drei Punkte rechts oben auf der Benutzeroberfläche. Über "Album teilen" erscheint die Reminder-Anwendung als auswählbare Option.

Albumcover und Titel in Erinnerungsliste zu sehen
Praktischerweise fügt die Erinnerung-App eine Voransicht für jedes hinzugefügte Lied oder Album in den Reminder. Sowohl das Albumcover als auch der jeweilige Titel sind zu sehen. So erkennen Anwender auf einen Blick, um welche Musik es in dem Reminder geht. Beispielsweise bietet es sich an, Erinnerungen für Songs zu erstellen, die man später am Tag hören oder schlicht nicht vergessen möchte. So lassen sich auch Erinnerungslisten mit vielen Songs oder Alben anlegen, bei denen Nutzer Notizen und Fälligkeitsdaten ergänzen möchten.

Kommentare

MetallSnake
MetallSnake13.05.21 15:20
MTN (tr)
Nutzer können zudem – wie von anderen Feinden gewohnt – ein Fälligkeitsdatum, Notizen und die gewünschte Bezeichnung der Erinnerung eintragen.

Was denn für Feinde? Ich komm grad echt nicht drauf was das eigentlich heißen sollte. 🤔
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+3
scheibe brot
scheibe brot13.05.21 15:54
das ist doch alles viel zu kompliziert, einmal Shazam öffne musik scannen voila schon gemerkt.
sollen mal lieber gas geben, meine hunderte ausgegrauten songs von den vielen playlisten in meiner library zu aktivieren oder endlich mal das aac aufpimpen...
sonst wechsel ich noch den anbieter, frage wäre nur wohin....
+2
Hotzenplotz2
Hotzenplotz213.05.21 16:28
„ …. gen. Nutzer können zudem – wie von anderen Feinden gewohnt – ein Fälligkeitsdatum, Notizen un ….“

Apple hat doch keine Feinde, Apple hat nur Bewunderer.
0
Hotzenplotz2
Hotzenplotz213.05.21 16:35
MetallSnake
MTN (tr)
Nutzer können zudem – wie von anderen Feinden gewohnt – ein Fälligkeitsdatum, Notizen und die gewünschte Bezeichnung der Erinnerung eintragen.

Was denn für Feinde? Ich komm grad echt nicht drauf was das eigentlich heißen sollte. 🤔


Ich hab auch überlegt und sogar mal einiges probiert, komm aber auch nicht dahinter was gemeint sein könnte.
Der Erfinder der Rechtschreibkorrektur war ein Erdloch und gehört ins Knie gefegt.
+3
MrWombat
MrWombat14.05.21 08:03
Schön wäre wenn man unter shortcuts/Kurzbefehle eigene Musik oder Texte für den HomePod Mini einrichten könnte.
0
macuser22
macuser2214.05.21 09:44
Ich verstehe immer noch nicht, warum man seine Favoriten nicht in Apple Music direkt markieren kann (nein, ich kann keine Listen anlegen, weil ich meine Mediathek nicht synchronisieren möchte!). Das hier ist ein etwas hakeliger Workaround, aber immerhin. Danke!
Erkenne dich selbst –//– Nichts im Übermaß
0
Dr. Floyd
Dr. Floyd14.05.21 14:49
Aber eine sehr weise Albumwahl!
I'm just on my way up to Clavius.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.