Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iOS 14.5 & Apple Maps: Bald Echtzeit-Daten von Besucherströmen?

Google nutzt bekanntlich die Standortdaten unzähliger Smartphone-Besitzer auf vielfältige Art und Weise. Die ständig in Echtzeit ermittelten Informationen dienen dem Unternehmen unter anderem als Grundlage für Dienste wie etwa die Anzeige der aktuellen Verkehrsdichte in Google Maps und entsprechende Navigationsempfehlungen. Von vielen Nutzern als praktisch empfunden wird auch die Anzeige der "Stoßzeiten" in Geschäften.


Karten-App erhält zusätzliche Features
Apples eigener Kartenservice bietet eine derartige Funktionsvielfalt bislang nicht. Das Unternehmen fügt aber seit Jahren immer wieder neue Features hinzu. Mit iOS 14.5 und iPadOS 14.5 erweitert Apple die Karten-App einmal mehr um etliche Fähigkeiten. Dazu gehören beispielsweise Hinweise auf Unfälle und Geschwindigkeitskontrollen. Letztere dürften allerdings hierzulande nicht angezeigt werden, denn "Blitzer-Apps" sind in Deutschland illegal, ihre Nutzung ist also verboten.

Öffnungszeiten und aktuelle Besucherzahlen
Mit einer zusätzlichen neuen Funktion jedoch, welche den Weg durchaus auch nach Europa finden dürfte, gleicht Apple den Nutzwert der Karten-App zukünftig augenscheinlich weiter an Google Maps an. Das geht aus der geänderten Datenschutzerklärung hervor, die in den Betaversionen von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 zu finden ist. Sie enthält den Hinweis, dass Standortdaten verschlüsselt und anonymisiert an Apple übermittelt werden, wenn auf dem iPhone eine App gestartet wird, während sich das Gerät etwa in der Nähe eines Ladengeschäfts oder einer Sehenswürdigkeit befindet. Der kalifornische Konzern will diese Informationen dann nutzen, um andere iPhone-Nutzer in Echtzeit wissen zu lassen, dass dieser "Point of Interest" geöffnet ist. Zudem soll die aktuelle Kunden- beziehungsweise Besucherzahl angezeigt werden.

Feature bislang nicht in der Beta enthalten
Welche Anwendungen die Standortdaten für diese Zwecke übertragen sollen, lässt Apple in der Datenschutzerklärung offen. Gemeint sein könnten daher sowohl die hauseigene Karten-App als auch Programme von Drittanbietern, also beispielsweise Ladengeschäften oder Museen. Bislang erfolgt laut 9to5Mac die Anzeige von Besucherzahlen in der Beta von iOS/iPadOS 14.5 noch nicht, weder in der Karten-App noch an anderer Stelle. Es bleibt also abzuwarten, ob Apple dieses von Google Maps bekannte Feature bis zum Erscheinen der finalen Version noch einbaut oder es erst in einer späteren Ausgabe des Betriebssystems für iPhone und iPad zur Verfügung stellt.

Kommentare

Nightlauncher15.03.21 17:23
Da mache ich mir für Deutschland keine Hoffnung. Die vollständige ÖPNV Integration fehlt seit Jahren immer noch, POIs ebenfalls mangelhaft....
+2
azubi5415.03.21 17:45
Ich wäre schon froh über die aktuelle Geschwindigkeit und die im Moment erlaubte höchste Geschwindigkeit.

Ach ja - besserer Kontrast - würde den Karten auch gut tun
+12
marcel15115.03.21 17:47
Leider ist Deutschland Androidland, die Daten von Google sind daher deutlich genauer.
+3
Phil Philipp
Phil Philipp15.03.21 18:24
azubi54
.... Ach ja - besserer Kontrast - würde den Karten auch gut tun
Jo, insbesondere wenn man die systemweite Darstellung auf "dunkel" eingestellt hat. Da siehste auf dem iPhone nüscht mehr
+4
Blofeld
Blofeld15.03.21 18:29
Fahrradrouten sind nicht einmal in Großstädten freigeschaltet
+5
chill
chill15.03.21 19:12
Ja, das nervt total bei der Kartenansicht.Schwarz und Grau, hat sich jemand echt toll ausgedacht
Phil Philipp
azubi54
.... Ach ja - besserer Kontrast - würde den Karten auch gut tun
Jo, insbesondere wenn man die systemweite Darstellung auf "dunkel" eingestellt hat. Da siehste auf dem iPhone nüscht mehr
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
+1
Paperflow15.03.21 20:50
Nervig, aber mit nem work around zu lösen.

Einfach bei der Automation (in Kurzbefehle) folgendes einstellen:
Wenn Karten geöffnet wird, dunkel Modus ausschalten.
Und wenn Karten geschlossen wird, dunkel Modus einschalten.

chill
Ja, das nervt total bei der Kartenansicht.Schwarz und Grau, hat sich jemand echt toll ausgedacht
Phil Philipp
azubi54
.... Ach ja - besserer Kontrast - würde den Karten auch gut tun
Jo, insbesondere wenn man die systemweite Darstellung auf "dunkel" eingestellt hat. Da siehste auf dem iPhone nüscht mehr
₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪
+4
Ugchen15.03.21 21:41
Ich würde bei CarPlay auch liebend gerne die Karten-App von Apple nutzen. Für die Navigation tue ich das auch, weil alleine die Navigationsstimme von Siri tausende Male natürlicher und angenehmer klingt als das roboterartige penetrante Etwas von Google.

Ich wechsle aber, wenn ich ohne Navigation unterwegs bin immer, je nach Lust zwischen Google-Maps und WAZE. Bei Google-Maps gefällt mir die Satellitenansicht sehr, was die Optik des Carplay-Bildschirms massiv aufwertet und einfach schöner anzusehen ist. Bei WAZE ist es das eingeblendete Temposchild und das Anzeigen anderer "Wazer" auf der Karte, was mir sehr gut gefällt.


Bleibt mir einfach ein Rätsel, warum Apple solche trivialen Dinge wie eine Satellitenansicht nicht in Carplay ermöglicht. Die App hat die Funktion schließlich auf iPhone/iPad/Mac, warum also nicht in Carplay?

Und dass das Tempolimit (also nicht Blitzer) auch nur in den USA eingeblendet wird ist ebenfalls absolut nicht zu verstehen.


Die Kartenapp ist definitiv auch eine typische Apple-Baustelle, wo man mit wenig Arbeit einen sehr großen Nutzen/Effekt ermöglichen könnte, was aber einfach nicht gemacht wird. Das ist sehr schade.
+4
chill
chill15.03.21 22:18
ach cool, probiere ich glich aus. Kurzbefehle habe ich nie im kopf, und das nie genutzt.am besten wäre das nur bei der Kartenansicht auf hell gestellt wird.
Paperflow
Nervig, aber mit nem work around zu lösen.

Einfach bei der Automation (in Kurzbefehle) folgendes einstellen:
Wenn Karten geöffnet wird, dunkel Modus ausschalten.
Und wenn Karten geschlossen wird, dunkel Modus einschalten.

chill
Ja, das nervt total bei der Kartenansicht.Schwarz und Grau, hat sich jemand echt toll ausgedacht
Phil Philipp
azubi54
.... Ach ja - besserer Kontrast - würde den Karten auch gut tun
Jo, insbesondere wenn man die systemweite Darstellung auf "dunkel" eingestellt hat. Da siehste auf dem iPhone nüscht mehr
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
chill
chill15.03.21 22:55
Klappt leider nicht, wähle ich Dunkelmodus ein, steht immer "Apple TV" drin, was sich nicht entfernen lässt. Aber ich probiere mal weiter

Guter Tip, Danke dennoch


Paperflow
Nervig, aber mit nem work around zu lösen.

Einfach bei der Automation (in Kurzbefehle) folgendes einstellen:
Wenn Karten geöffnet wird, dunkel Modus ausschalten.
Und wenn Karten geschlossen wird, dunkel Modus einschalten.

"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
Bitsurfer15.03.21 23:45
chill
Klappt leider nicht, wähle ich Dunkelmodus ein, steht immer "Apple TV" drin, was sich nicht entfernen lässt. Aber ich probiere mal weiter

Guter Tip, Danke dennoch


Paperflow
Nervig, aber mit nem work around zu lösen.

Einfach bei der Automation (in Kurzbefehle) folgendes einstellen:
Wenn Karten geöffnet wird, dunkel Modus ausschalten.
Und wenn Karten geschlossen wird, dunkel Modus einschalten.

Das Zauberwort heisst „Erscheinungsbild“
+4
Bitsurfer16.03.21 00:08
Ich habe die Einstellung Tag hell abends dunkel. Dann beim Automatismus dann noch die Zeit bei Sonnenuntergang auf dunkel stellen. Dann öffnet abends die karte hell und schaltet beim schliessen zurück auf dunkel.
+1
chill
chill16.03.21 00:17
Bitsurfer

Hat geklappt. Prima!

Jetzt nur noch bei der Kartenansicht nur hell wählen, das wäre das beste. Aber so gehts auch erstmal 😊
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
KingBradley
KingBradley16.03.21 07:43
Offline Karten wären mal eine gute Verbesserung!
Ich frage mich warum man immer fancy features bringen will aber offensichtliches, was eigentlich zum Standard gehört, weg lässt🤷🏻‍♂️
0
Paperflow16.03.21 08:52
Sorry für die ungenaue Beschreibung. Hier die zwei Screenshots:
Bei mir ist der DunkelModus immer an, so dass diese einfache Einstellung reicht.



Falls der DunkelModus nicht dauerhaft eingestellt ist, macht diese Einstellung eher Sinn:
Beim Starten von Karten:

Beim Schließen von Karten vice versa.
₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.