iOS 12 und macOS Mojave: Kann ich schon jetzt umsteigen?

Viele kennen im Freundeskreis jemanden, der im Entwicklerprogramm bei Apple eingetragen ist und somit Zugang zu den ersten Entwicklervorabversionen von macOS, iOS, watchOS oder tvOS hat - manche Nutzer treten sogar dem kostenpflichtigen Entwicklerprogramm bei, nur um die Betas laden zu können. In einigen Wochen wird Apple macOS 10.14 Mojave und iOS 12 als öffentliche Testversionen im Public-Beta-Programm kostenlos zum Download anbieten.

Wer meint, macOS Mojave und iOS 12 in der allerersten Entwickler-Beta bereits in bei Produktivsystem einsetzen zu können, welches er zur täglichen Arbeit benötigt, ist auf dem Holzweg. Erfahrungsgemäß hat man in den allerersten Entwicklerversionen mit vielen Fehlern, Abstürzen und Inkompatibilitäten zu kämpfen. Schon jetzt kamen erste Berichte über spontane Neustarts und Fehler beim Anmeldeprozess in 10.14 Mojave auf, welche Apple erst in den kommenden Beta-Versionen beheben wird.


Wenn Sie trotzdem einen ersten Blick auf macOS Mojave werfen möchten, sollte Sie 10.14 auf einer gesonderten Partition oder besser noch auf einer externen Festplatte oder SSD installieren. Aber auch hier ist Vorsicht geboten: Bei iCloud sollte man sich nicht mit seiner eigenen Apple-ID anmelden, da ansonsten Datenverlust droht - in der Vergangenheit kam es in Beta-Versionen vor, dass Apple bei der Einbindung des Cloud-Dienstes Fehler unterlaufen sind. So berichteten manche Nutzer, dass die allererste 10.13 High Sierra Beta manche Dateien von iCloud Drive entfernte - diese waren dann natürlich auch auf anderen Geräten im Nirvana verschwunden.


Auch iOS 12 sollte man in den ersten Beta-Versionen auf keinen Fall auf einem Gerät installieren, welches man für die tägliche Arbeit nutzt. Oftmals ist die Akkulaufzeit der ersten Testversionen dramatisch schlechter als die finale Vorversion, da in den Beta-Versionen viel Code zur Fehleranalyse vorhanden ist. Bei iOS-Geräten kann, je nach Art des Updates, auch der Weg zurück zu iOS 11 versperrt sein - es gab einzelne Berichte, bei denen ein Wiederherstellen von iOS 11 nach Installation von iOS 12 fehlschlug.

In der Nacht zog Apple sogar die erste wachOS-5-Entwicklerbeta zurück. Es kam laut vielen Nutzerrückmeldungen zu Fehlern beim Update-Prozess - die Uhr wurde unbrauchbar und startete nicht mehr. Außerhalb der Garantie bleibt der Kunde wohl auf den Austauschkosten sitzen und selbst innerhalb der Garantie könnten Probleme beim kostenlosen Austausch auftreten, wenn Apple den Grund für den Schaden entdeckt.

Kommentare

mnml85
mnml8506.06.18 09:20
Hab iOS 12 auf meinem iPhone 7 und es läuft wesentlich schneller als mit der letzten iOS Version. Hatte noch nie so eine erste Beta, wirklich gut gemacht
Nur sollten sich die Apples langsam überlegen ob es wirklich noch Sinn macht jedes Jahr eine komplette Version höher zu gehen. iOS 12 ist für mich ein vernünftiges iOS 11.5. Nur wenn gravierende Neuerungen kommen (Redesign etc) lohnt es sich meiner Meinung nach ein Event zu gestalten. Nuja
MIN2MAX
+5
rene204
rene20406.06.18 09:27
Habe die Beta auf meinem SE, Stromverbrauch ist gigantisch, bereits nach einem halben tag leer..vorher kam ich fast 3 Tage aus.
Werde es noch einmal neu aufsetzen, ansonsten läuft es gut.
Oft wird es sehr warm, ebentl. sterben da einige Hintergrundprozesse und laufen dann Amok,
Manchmal hilfts, neu zu starten, aber auch nicht immer.

Nur zu Entwicklerzwecken zum anschauen, sonst Finger weg.

Mojave ist nett, hat sehr viele Bugs und der DarkMode ist auch noch in vielen Anwendungen kaum zu gebrauchen.
anschauen ja, täglich nutzen, ganz sicher Nein....
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
+6
MLOS06.06.18 09:27
Wer eine Beta, egal ob eine Entwicklerversion oder eine öffentliche Vorabversion einsetzt und sich hinterher beschwert, alles sei so schlecht; Apple könne nichts mehr, dem ist nicht mehr zu helfen.
Nebenbei erwähnt kann ich meinem Vorredner (1. Post hier) nur zustimmen. Mein iPhone 6 beispielsweise läuft brilliant in der Performance, trotz Debugging im Hintergrund und noch nicht finaler Optimierung.
"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
+2
MLOS06.06.18 09:28
rene204

Genau das meinte ich in meinem Post😂
"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
0
MCDan06.06.18 10:09
Die Installation auf einer externen (USB 3.1) SSD an einem MacBook Pro 2016 hat bei mir leider nicht funktioniert. Kurz vor dem Ende des Startvorgangs erscheint leider nur ein weisser Kreis mit Balken auf dem Bildschirm.

Da ich macOS 10.10, 10.11 und 10.13 problemlos auf dieser SSD installieren konnte, tippe ich auf ein Problem bei der aktuellen Beta.

Ich hoffe die nächste Beta Version von macOS 10.14 lässt sich dann problemlos auf der externen SSD installieren.
0
McHep
McHep06.06.18 12:15
Bei mir läuft iOS 12 bisher auf 2 Geräten. Die Grund-Performance ist wirklich gut. Allerdings stürzt hin und wieder etwas ab. Ist aber ja auch schließlich eine Beta.

Was wirklich Probleme macht ist AirPlay, das stürzt ständig ab und so Sachen wie vor- und zurückspulen bei Video funktioniert fast gar nicht.

Ob das andere Nutzer auch betrifft kann ich natürlich nicht sagen.
0
X.avengers07.06.18 03:21
Kann ich von iOS 12 Beta auf iOS 11 zurückkehren?
0
matt.ludwig07.06.18 08:31
X.avengers
Kann ich von iOS 12 Beta auf iOS 11 zurückkehren?
Natürlich. Nur ein Backup in diese Richtung zurückspielen geht nicht.
0
Wacholderpolka26.06.18 08:51
matt.ludwig
X.avengers
Kann ich von iOS 12 Beta auf iOS 11 zurückkehren?
Natürlich. Nur ein Backup in diese Richtung zurückspielen geht nicht.
Doch das geht mit iTunes.
Also für das iOS11 Gerät in iTunes ein Backup erstellen und dann unter Einstellungen-Geräte das Backup mit der rechten Maustaste anklicken und Archivieren wählen.
Dann wird das nicht mehr mit neueren backups überschrieben und sollte auch wieder nach Rückkehr zu iOS11 funktionieren.
0
matt.ludwig26.06.18 08:56
Wacholderpolka
matt.ludwig
X.avengers
Kann ich von iOS 12 Beta auf iOS 11 zurückkehren?
Natürlich. Nur ein Backup in diese Richtung zurückspielen geht nicht.
Doch das geht mit iTunes.
Also für das iOS11 Gerät in iTunes ein Backup erstellen und dann unter Einstellungen-Geräte das Backup mit der rechten Maustaste anklicken und Archivieren wählen.
Dann wird das nicht mehr mit neueren backups überschrieben und sollte auch wieder nach Rückkehr zu iOS11 funktionieren.
Dann kannst du aber dennoch kein iOS 12 Backup unter iOS 11 aufspielen
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen