Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Weitere Apple-Apps im App Store: Updates für Safari, Nachrichten und mehr geplant?

Bisweilen äußern Wettbewerbshüter die Kritik, Apple würde eigene Dienste und Anwendungen bevorzugt behandeln und es damit Drittanbietern erschweren, dass deren Apps als vollwertige Alternativen wahrgenommen werden können. Da sorgte Apples Entscheidung, hauseigene Anwendungen im App Store für iOS nun auch bewerten zu dürfen, durchaus für Aufmerksamkeit: Anwender nutzten diese Funktion aber bislang vor allem dafür, auf Fehler und Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit iOS 15 und iPadOS 15 hinzuweisen. Nun geht Apple einen Schritt weiter und speist weitere Standard-Apps in den Store ein, was so einige Fragen aufwirft.


Weitere Standard-Anwendungen im App Store
Wer Apple-Apps wie Karten, Erinnerungen und Mail nicht auf seinem Gerät sehen möchte, kann diese ohne Weiteres entfernen. Dafür gibt es kein eigenes Prozedere – ein langes Drücken auf das App-Icon genügt, um es anschließend mit einem Tippen auf das X zu löschen. Um diese Apps wiederzuerlangen, muss der Nutzer bloß den App Store bemühen und die gewünschte Anwendung antippen. Wie der Entwickler Kosta Eleftheriou nun feststellt, finden sich im App Store ab sofort einige weitere hauseigene Anwendungen, welche bislang jedoch nicht vom iPhone oder iPad gelöscht werden können. Darunter fallen so bedeutsame Apps Telefon, Safari sowie Fotos. Eine vollständige Auflistung teilte Eleftheriou auf Twitter.

Erstmals finden sich Apps wie diese im App Store

Startschuss für Updates vorinstallierter Apps?
Wer schon immer das Verlangen verspürte, Safari, die Kamera- oder Uhr-App mit einer Bewertung zu versehen, kann dem nun nachgehen. Viele Nutzer beschäftigt die Frage, was Apple umtreibt: So halten einige Nutzer es für denkbar, dass Cupertino künftig Aktualisierungen der eigenen Apps erlaubt, ohne zuvor ein Update des Betriebssystems aufspielen zu müssen. Google ging diesen Schritt bereits vor einiger Zeit: Anwendungen des Konzerns, welche auf Android-Geräten vorinstalliert sind, lassen sich separat über den Play Store auf den neuesten Stand bringen. Ob Apple ähnliche Pläne erwägt, ist bislang unklar.

Kommentare

Borimir
Borimir27.10.21 10:45
Na, dann wollen wir mal hoffen dass für die, die das alte Procedere bevorzugen alles auch beim alten bleibt. Ich finde es sehr angenehm die System Apps auch über das System Update auf dem Laufenden zu halten. Der App Store ist ein Ort an dem ich mich nur aufhalten wenn es unbedingt sein muss…
+1
MetallSnake
MetallSnake27.10.21 10:50
Boromir

Naja, die Apple Apps werden dann wohl genauso automatisch aktualisiert wie alle anderen Apps.
Also kein Grund in den App Store zu gehen.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+4
Robby55527.10.21 10:56
Apps aus dem Store werden genauso automatisch aktualisiert, man braucht nicht extra in den Store gehen. Apple könnte aber durch diese Umstellung gerade kleinere Fehler schneller ausmerzen indem nicht jedes mal das ganze System aktualisiert werden muss.

Gerade auf MacOS ist aus dem Versprechen kleinere Updates zu ermöglichen nichts geworden. Jedes mal 2-3 GB zu laden ist nervig gerade wenn man zuhause nicht die schnellste Internetanbindung hat. Bei iOS waren es in letzter Zeit oft nur ein paar Hundert Megabyte.
+6
Morpheus71
Morpheus7127.10.21 11:13
Ich habe iOS 15.1 auf dem iPhone und habe gerade über langes Drücken, Wobbeln, Minus auf dem Symbol die Telefon App gelöscht. Sie ist jetzt nicht mehr auf dem Desktop. Über Suchen oder über den AppStore kann ich sie weiterhin öffnen, aber ich bekomme das Symbol auf dem Desktop nicht mehr wieder. Ist das ein Bug? Hat das noch wer?
0
Morpheus71
Morpheus7127.10.21 11:18
Habs selber gefunden: über die App-Mediathek kann ich sie wieder auf den Home-Bildschirm bringen...
Morpheus71
Ich habe iOS 15.1 auf dem iPhone und habe gerade über langes Drücken, Wobbeln, Minus auf dem Symbol die Telefon App gelöscht. Sie ist jetzt nicht mehr auf dem Desktop. Über Suchen oder über den AppStore kann ich sie weiterhin öffnen, aber ich bekomme das Sysmbol auf dem Desktop nicht mehr wieder. Ist das ein Bug? Hat das noch wer?
0
feel_x27.10.21 11:41
Hm. Da bin ich ja mal gespannt, ob es jemand schafft, einen Bug zu finden, der es ermöglicht, die Telefon-App auf dem iPad zu installieren
+1
gevaugeh27.10.21 11:54
Ob sich jemand die Bewertungen anschaut, oder mit Alternativen zu rechnen ist? Ich verstehe bis heute nicht, dass man Weiterleitungen nur direkt eingeben und nicht aus dem Kontakteverzeichnis auswählen kann.
0
AJVienna27.10.21 12:04
Wünschenswert. Kleinere Updates, kein unnötiger Restart. Wenn sie dann noch die neuen Swift Features samt FW Anpassungen als Library für ältere iOS Versionen anbieten würden... träum.
+1
Eventus
Eventus27.10.21 12:52
Morpheus71
Ich habe iOS 15.1 auf dem iPhone und habe gerade über langes Drücken, Wobbeln, Minus auf dem Symbol die Telefon App gelöscht. Sie ist jetzt nicht mehr auf dem Desktop. Über Suchen oder über den AppStore kann ich sie weiterhin öffnen, aber ich bekomme das Symbol auf dem Desktop nicht mehr wieder. Ist das ein Bug? Hat das noch wer?
Du hast sie gar nicht gelöscht, nur vom Home-Bildschirm entfernt.
Live long and prosper! 🖖
0
esc
esc27.10.21 12:53
Borimir
Na, dann wollen wir mal hoffen dass für die, die das alte Procedere bevorzugen alles auch beim alten bleibt. Ich finde es sehr angenehm die System Apps auch über das System Update auf dem Laufenden zu halten. Der App Store ist ein Ort an dem ich mich nur aufhalten wenn es unbedingt sein muss…
Ich finde es etwas übertrieben immer das ganze System zu aktualisieren, wenn nur eine App aktualisiert werden muss.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.