Weihnachtsferien: Apple akzeptiert keine neuen Apps oder Updates im App Store

Wie jedes Jahr macht auch das App-Store-Team über die Feiertage eine Pause: Apple veröffentlichte in der Nacht den Hinweis, dass Entwickler zwischen dem 23. und dem 27. Dezember keine neuen Apps oder Updates für bestehende Programme einreichen können und auch keine Prüfungen von Apps in diesem Zeitraum durchgeführt werden.

Wenn neue Apps oder Updates vor dem Weihnachtsgeschäft erscheinen sollen, müssen App-Entwickler darauf achten, dass das betreffende Programm vor dieser Datumsspanne von Apple begutachtet wurde – innerhalb dieses Zeitfensters werden von Apple keine Apps freigegeben.


Anders als noch vor einigen Jahren üblich stehen aber alle sonstigen Funktionen wie beispielsweise die Verkaufsübersicht in dieser Datumsspanne weiterhin zur Verfügung. Noch vor einigen Jahren war es üblich, dass Entwickler erst nach der Weihnachtspause einen Blick in die Verkaufsstatistik werfen konnten.

Kommentare

broxxer28.11.18 08:54
Der letzte Satz irritiert mich...

Noch vor einigen Jahren war es üblich, dass Entwickler erst nach der Weihnachtspause die Verkaufsstatistik werfen konnten.
+1
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck28.11.18 08:59
broxxer
Davor gabs die nicht, daher konnte man die auch erst nach der Weihnachtspause werfen - ist doch ganz logisch!

(ist behoben, danke!)
0
Kovu
Kovu28.11.18 09:21
Und wir in Retail müssen trotzdem arbeiten. Danke, Apple!
-6
Mikemunic28.11.18 09:54
Kovu
Und wir in Retail müssen trotzdem arbeiten. Danke, Apple!
Es gibt viele Jobs, die über Weihnachten „zu“ sind. Kündigen, bewerben und happy Christmas for everyone!
+3
marco m.
marco m.29.11.18 07:19
Kovu

Und zwingt dich jemand da zu Arbeiten? 🤔
Und du kannst dir sicher sein, daß auch an diesen Tagen bei Apple gearbeitet wird, incl. Feiertage.
Ich muss auch 25. und 26. arbeiten. Aber da wird nicht rum gejammert, sondern Dank Feiertagszuschlag freut man sich 2 Mal über doppeltes Geld. 😉
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-1
Kovu
Kovu29.11.18 07:52
Lustig, wie es negative Daumen hagelt. 😂 Etwas mehr Humor bitte, meine asozialen Herren. Ich bin ja da, um eure Wünsche auch zwischen Weihnachten und Neujahr zu erfüllen! 😉
0
marco m.
marco m.29.11.18 09:33
Und ich dachte schon, du warst das mit -1.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen