Watch-Tipp: So gewöhnt man Siri das automatische Lauschen ab

Ein beherzt ausgesprochenes "Hey Siri" ist nicht die einzige Möglichkeit, um Apples Sprachassistenten zu aktivieren. Auf iPhone oder iPad genügt ein längerer Druck auf die Seitentaste oder - falls vorhanden – den Home-Button, und schon nimmt Siri Anfragen und Befehle entgegen. Dem selben Zweck dient auf der Apple Watch ein längeres Halten der digitalen Krone. Apples smarte Uhr bietet aber noch eine weitere Methode: Sobald man den Zeitmesser anhebt, meldet sich der Assistent und lauscht auf die Stimme seines Besitzers.


Unbedachte Armbewegung kann Siri aktivieren
Diese Funktion ist zwar sehr bequem, führt aber bei unbedachten Armbewegungen gelegentlich dazu, dass Siri versehentlich auf der Apple Watch aktiviert wird. Apples Sprachassistent hört dann eine Weile zu und meldet sich nach einer gewissen Zeit zu Wort – in den meisten Fällen mit dem Hinweis, dass er die Anfrage nicht verstanden habe und daher nicht helfen könne. Anschließend bleibt er solange aktiv, bis man ihn durch einen Druck auf die digitale Krone abschaltet. Dieses Verhalten kann in manchen Situationen äußerst lästig sein, etwa in Besprechungen.


"Zum Sprechen anheben" deaktivieren
Auf welche Art und Weise Siri auf der Apple Watch aufgeweckt wird, lässt sich in den Einstellungen des smarten Zeitmessers festlegen. Standardmäßig sind dort alle drei Optionen aktiviert, also "Auf 'Hey Siri' achten", "Digital Crown drücken" und eben "Zum Sprechen anheben". Letztere muss also deaktiviert werden, damit der Sprachassistent sich nicht mehr durch eine Drehung des Handgelenks angesprochen fühlt. Am bequemsten lässt sich dies in der Watch-App auf dem iPhone erledigen. Nachdem man diese geöffnet hat, scrollt man ein wenig nach unten, tippt auf "Siri" und schaltet dann die Auswahl "Zum Sprechen anheben" ab. Die Änderung wird sofort wirksam. Alternativ kann man die Konfiguration auch auf der Uhr selbst vornehmen, indem man auf die digitale Krone drückt und die EInstellungen öffnet.

Siri lässt sich auch komplett abschalten
Darüber hinaus lässt sich Siri auf der Apple Watch auch vollständig abschalten. Hierzu müssen in den Einstellungen alle drei Optionen deaktiviert werden. Nach einer Bestätigung reagiert der Sprachassistent auf der Uhr nicht mehr und bleibt fortan stumm. Die Diktierfunktion des smarten Zeitmessers ist übrigens von dieser Einstellung nicht betroffen. Sie funktioniert weiterhin, kann aber natürlich ebenfalls deaktiviert werden, wenn sie nicht benötigt wird.

Kommentare

reneS
reneS07.09.20 17:03
Super Tipp! Dankeschön 👍
An Apple a day keeps Windows away
+2
gegy
gegy07.09.20 17:14
Das ist mein Hauptanwendungsszenario wie ich Siri nutze. Handgelenk heben und sagen was ich will. Perfekt für die Haussteuerung. Und ich muss sagen, hatte noch nie ein Problem damit.
+4
tobias.reichert07.09.20 17:20
Die beste Funktion abschalten 😂
+7
Paperflow07.09.20 17:47
MTN
Dieses Verhalten kann in manchen Situationen äußerst lästig sein, etwa in Besprechungen.

Also wenn ich in wichtigen Besprechungen nicht gestört werden will, verwende ich einfach „Nicht Stören“.
Das hat zusätzlich den Vorteil, dass es auch das iPhone automatisch in den „nicht stören“ Modus versetzt.

Und in freundschaftlichen Besprechungen ist die Watch und iPhone auf vibrieren eingestellt.

Und im Kino auf Theatermodus, dann halten sich Ton und Bildschirm dezent im Hintergrund.

🙂

Aber was mich am iPhone stets genervt hat, war, dass ich jedesmal dieses langweilige „Hey Siri...“ sagen musste, während Captain Picard ganz cool „Computer...Earl Grey“ befahl.
Bei der Watch hebe ich den Arm und sage sinngemäß „Computer... countdown ZU Selbstzerstörung in Tee minus 3 Minuten.“
+2
gegy
gegy07.09.20 20:46
Paperflow
„Computer... countdown ZU Selbstzerstörung in Tee minus 3 Minuten.“

Hihi...teste das mal. Das Ergebnis ist interessant. 00:00
+1
Paperflow07.09.20 20:54
gegy
Paperflow
„Computer... countdown ZU Selbstzerstörung in Tee minus 3 Minuten.“

Hihi...teste das mal. Das Ergebnis ist interessant. 00:00

Ich weiss, Die „00:00“ kommt nur wenn du „zuR“ sagst. Wenn du aber wie ich geschrieben hab „ZU“ sagst, funktioniert es tatsächlich.
+1
iMackerer07.09.20 22:08
Hier funktioniert es auch mit “zu” nicht. Scheint ein bug im Easter Egg zu sein
+1
Paperflow07.09.20 23:04
iMackerer
Hier funktioniert es auch mit “zu” nicht. Scheint ein bug im Easter Egg zu sein

Ok, noch ein Versuch: diesmal das „zu“ komplett weg lassen.
0
iBär
iBär08.09.20 08:44
Der Titel des Beitrages klingt nach einem erzieherischen Tipp oder Maßnahme. Man schaltet Siri ab, nicht abgewöhnen.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.