Versteckte Einstellungen von Safari 4

Es ist ein offenes Geheimnis, dass zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten von Programmen nicht für alle sichtbar zur Verfügung stehen, sondern versteckt und somit über das Terminal zu erreichen sind. Auch an Safari 4 lässt sich einiges drehen und schrauben, wenn der Benutzer nicht zufrieden ist. Im folgenden eine kleine Zusammenstellung an nützlichen Befehlen.

Tabs wieder wie in Safari 3 positionieren:
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4TabBarIsOnTop -bool NO
Deaktivieren der neuen Funktion zur Adressvervollständigung:
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4IncludeFancyURLCompletionList -bool NO
Vorschlagsliste im Google-Suchfeld deaktivieren:
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4IncludeGoogleSuggest -bool NO
CoverFlow aus den Lesezeichen verbannen:
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4IncludeFlowViewInBookmarksView -bool NO
Weg mit den "Top Sites"
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4IncludeTopSites -bool NO
Ladebalken wiederherstellen:
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4IncludeToolbarRedesign -bool NO
defaults write com.apple.Safari DebugSafari4LoadProgressStyle -bool NO

Weiterführende Links:

Kommentare

chrissli25.02.09 15:11
hmm ich will ne statusanzeige, aber trotzdem noch den refresh button in der adresszeile ... naja ist ja noch beta
0
Thunderson
Thunderson25.02.09 15:14
So kann ich wieder arbeiten
Tabs dort wo sie hin gehören und Ladebalken wieder da
Treibt der Krieg den Menschen zum Äußersten oder treibt das Äußerste den Menschen zum Krieg?
0
sonorman
sonorman25.02.09 15:15
Ich weiß, wie mal all diese Dinge viel simpler hinbekommt: Einfach weiter Safari 3 verwenden.
0
Ritchey
Ritchey25.02.09 15:18
Ich lasse bei allen Punkten Pro- und Kontra-Argumente gelten, aber was die geritten hat, den Fortschrittsbalken rauszunehmen, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Das gleiche Spiel hatte Apple auch schon mal in Mail für den Status der ausgehenden Email eingeführt.
Eine Version später war die Statusanzeige dann wieder da.
Warum macht man das Gleiche jetzt wieder???
0
Apfelmac
Apfelmac25.02.09 15:21
Der Ladebalken ist doch überflüssig. Es geht jetzt so schnell, das der Balken in ein bis zwei Sekunden übern Schirm flitzen müsste ...
0
mischah25.02.09 15:25
Warum wird in meinem Safari 4 dieses Fenster (News-Kommentare) in einem neuen Tab geöffnet?

0
fatdancer25.02.09 15:27
Diese News zeigt doch das Mac-user genau so am System/Safari rumfrickeln, wie Windows-user. Wäre dafür Firefox nicht etwas bequemer? Die "neuen" Tabs machen vom Aufbau mehr Sinn als die alten, finde ich.
0
Hellokittyhater25.02.09 15:29
mischah
Das war bei mir genauso. Einmal die Safari-Preferences gelöscht und Mac neugestartet und dann hats funktioniert wieder, wie gewollt...
0
idolum@mac
idolum@mac25.02.09 15:30
fatdancer

Die paar Dutzend Freaks hier im Forum/News stellen sicher keinen Querschnitt der typischen Macuser da.
0
Schildie
Schildie25.02.09 15:34
mischah
Weil du mal eine Einstellung im Terminal geändert hast, die mittlerweile anders interpretiert wird. Das Problem hatte ich auch, nach einigem Gesuche hab ich die Einstellung wieder gefunden, leider mittlerweile aber ihren Namen vergessen
0
Alanin25.02.09 15:37
Ich denke der fortschrittsbalken kommt wieder. Immerhin deaktiviert man den neuen und aktiviert damit den alten. Ich denke der neue ist nur noch nicht fertig. Ist ja auch nicht umsonst ne beta Version.
0
fatdancer25.02.09 15:39
idolum@mac

Vieleicht fällt mir es deshalb auf, weil sonst die Macuser den WIndowsjüngern sowas gerne vorwerfen. Vieleicht hast du recht
0
apple-byte
apple-byte25.02.09 15:50
Apple hat sich bei den Änderungen etwas gedacht.
Warum versucht man nicht erstmal mit dem Neuen zu arbeiten, anstatt sofort zum Alten zurückzukehren.
Erinnert mich irgendwie an Windows und Tipps & Tricks aus der CHIP
0
mocpop25.02.09 15:58
ich kann unter 10.5.6 die beta gar nicht installieren?

fehlermeldung wenn ich meine startup-disk auswähle lautet:
Sie können Safari nicht auf diesem Volume installieren.
ERROR_SEC


seltsam, oder?
0
dada79
dada7925.02.09 15:59
ich finde die ganze bastelei auch erst einmal überflüssig. neues bedarf immer der gewöhnung. ich fühle mich aber heute schon wohler mit safari 4, als gestern mit 3. ihr müsst nicht die einstellungen bei safari ändern - eure einstellung zum browser macht es aus.
und ich liebe die tabs da oben - das macht so was von sinn für mich.
0
Tekl
Tekl25.02.09 16:00
Gib's auch eine möglichkeit wieder manuell Snapback-Punkte zu setzen?

Ich finde der Ladestatus kann nicht groß genug dargestellt werden. Ich sehe immer wieder wie Einsteiger Sache öfter anklicken, weil sie den Ladebalken nicht bemerken. So wie's jetzt in v4 ist es auch nicht besser. Ein Vorteil hat die Sache aber, nun weiß man sofort das geladen wird und nicht erst wenn dar Ladebalken sich etwas aufgebaut hat. Das Drehrädchen gehört eigentlich an den Mauspfeil, weil man beim Klicken ja auch gerade dort mit den Augen ist.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam25.02.09 16:18
sonorman

Interessant, wie die Leute sich ohne Bedenken eine nicht lokalisierte Beta auf den Rechner klatschen.

Ich würde es ja gerne mal ausprobieren, das Ding, aber es haut mir so wie ich es sehe Safari 3 weg und das geht in einer Web-Produktionsumgebung nicht.
0
dada79
dada7925.02.09 16:19
Tekl
die doppel- und vielfachklicker/innen gehören eh in nachhilfe- oder erziehungskurse! ich empfehle eine separate placebo-maustaste, die dann wenigstens gefühlt für tempo sorgen würde und beliebig oft geklickt werden darf, ohne den mac wirklich zu stören.
0
MetallSnake
MetallSnake25.02.09 16:28
Dr. Seltsam
Warum ist es wichtig, ob Safari lokalisiert ist oder nicht?
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0
macster
macster25.02.09 16:39
mocpop

es geht nur wenn man das aktuelle Security Update installiert hat.
0
mischah25.02.09 16:46
Schildie
Weil du mal eine Einstellung im Terminal geändert hast, die mittlerweile anders interpretiert wird. Das Problem hatte ich auch, nach einigem Gesuche hab ich die Einstellung wieder gefunden, leider mittlerweile aber ihren Namen vergesse

stimmt. Ich hatte hiermit:
defaults write com.apple.Safari TargetedClicksCreateTabs -bool true

mal veranlasst, dass links die als target "_blank" haben in einem neuen tab statt in einem neuen fenster aufgehen und habe es grade rückgängig gemacht:
defaults delete com.apple.Safari TargetedClicksCreateTabs

danke für den reminder

P.S:
Wie macht ihr alle den baluen Pfeil in euren Kommentaren?
0
Redeemer
Redeemer25.02.09 16:48
Dr. Seltsam
Ich möchte mich hier MetallSnake anschließen... was ist dran so schlimm, dass Safari nicht lokalisiert ist? Es ist ja schließlich ne Beta.. Heutzutage sollte meiner Meinung nach jeder, der mit Computern zu tun hat zumindest Basis-Englischkenntnisse haben...
Moep...
0
Redeemer
Redeemer25.02.09 16:49
Mischah

Das kommt noch von MTN1 und wird durch ein doppeltes @ gemacht
Moep...
0
mischah25.02.09 16:53
Dr. Seltsam
Interessant, wie die Leute sich ohne Bedenken eine nicht lokalisierte Beta auf den Rechner klatschen.

Ich würde es ja gerne mal ausprobieren, das Ding, aber es haut mir so wie ich es sehe Safari 3 weg und das geht in einer Web-Produktionsumgebung nicht.

Ob nun lokalisert oder nicht ist ja bei einem Browser nun nicht so wichtig

Das viel wichtigere Ich habe nach anfänglicher Scheu auch Safari 4 in einer »Web-Produktionsumgebung« installiert und gehe nicht mehr zurück

1. Liefert das Teil einen Uninstaller und Safari 3 lässt sich auch noch von der Apple Seite herunterladen. Somit könntest du jeder Zeit zurück.

2. Wird das verwendete Webkit keine HTML und CSS Renderingunterschiede im Vergleich zu dem in Safari 3.1 verwendeten Webkit machen. Canvas und die CSS 3 Bestandteile hatte Safari 3 auch schon.

3. Ist der neue Webinspektor der Hammer!!! Er ist nun wirklich mit Firebug vergelichbar wenn man sich zusätzlich noch das Debug-Menü »freischaltet«.

Also los
0
mischah25.02.09 16:54
Redeemer
Dankeschön
0
iGod25.02.09 17:00
Oh jetzt hats geklappt
0
mischah25.02.09 17:03
iGod
cmd+Leertaste »Terminal« eingeben warten bis es in der Liste erscheint Return drücken

Nachdem man im Terminal fertig ist erstmal »exit« eingeben und mit Return bestätigen bevor man das Terminal schliesst.
0
Roobert
Roobert25.02.09 17:27
Habt Ihr einen Tipp, wie ich Safari 4 dazu bekomme, .wmv-Dateien im Quicktimeplayer zu öffnen, anstatt in einem Browserfenster?
Im Flip for Mac (aktuell) ist die Option angehakt, aber Safari ignoriert sie offenbar
Thx für Hinweise.
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam25.02.09 17:56
mischah
2. Wird das verwendete Webkit keine HTML und CSS Renderingunterschiede im Vergleich zu dem in Safari 3.1 verwendeten Webkit machen. Canvas und die CSS 3 Bestandteile hatte Safari 3 auch schon.

Also ganz so einfach ist es ja nun nicht, oder? Du nimmst an, dass es keine Renderingunterschiede gibt, aber du weißt es nicht. Ich muss aber sicherstellen, dass meine Arbeiten 100% mit dem offiziellen Safari (3) funktionieren und das könnte ich nur, wenn ich beide installiere - was nicht geht. Klar, ich kann das auf einem anderen Rechner prüfen, aber letztlich ist das alles zusätzlicher Aufwand, für eine Beta-Version. Und wenn irgend etwas nicht hinhaut, kann ich nicht mal ohne weiteres sagen woran es liegt - an einem Fehler in der Beta, an mir?

Ich nutze zum Entwickeln sowieso Firefox mit Web Developer und Firebug, bin daran einfach gewöhnt. Und für mich ist es einfach strange wenn ich einen englischsprachigen Browser habe, wo alles Restliche lokalisiert ist. OK, das wäre nun kein echtes Hindernis.

Nein, ich freue mich lieber noch ein wenig auf die finale Version von Safari 4 und wenn das Ding gut ist - vielleicht wird es ja sogar mein "Entwickler"-Browser.
0
LawMac25.02.09 18:00
Safari 4 ist bis jetzt einfach nur Müll...
Viel zu lange Aufbau Ladezeiten, ist halt doch nur eine Beta, da Flutsch die Developer Version ja noch geschmeidiger...

APPLE ich bin immer mehr Enttäuscht von euch! Und das nach über 25 Jahren,,
und bevor Ihr mich zerfleischt, werdet erst mal 25

so Long

Law
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen