Termin des Apple-Events bekannt: Am 15. September ist es so weit (Aktualisierung)

Apple hat soeben per Pressemitteilung verkündet, wann das diesjährige Herbst-Event stattfindet – bzw. eine der Herbst-Veranstaltungen, denn für Oktober rechnen viele Beobachter mit einem weiteren Großereignis aus Cupertino. Zunächst aber zum September-Event: Dieses findet am 15. September ab 19 Uhr deutscher Zeit statt, wie erwartet als virtuelle Veranstaltung ohne Publikum vor Ort. Man kann davon ausgehen, dass Apple ein vorproduziertes Event-Video ausstrahlt, es also genauso wie während der WWDC-Keynote handhabt.


Die Einladungsgrafik
Wie immer ist Apples Event-Einladung auch mit einer individuell gestalteten Teaser-Grafik versehen. In manchen Jahren barg diese deutliche Hinweise auf bevorstehende Themen, oft aber auch nicht. In diesem Jahr sieht man einen aus Bändern geformten Apfel – also eine sehr allgemein gehaltene Gestaltung.


Erwartete Themen des Events
Als wahrscheinlich gilt die Präsentation der nächsten iPhone-Generation ("iPhone 12"), welche aber mehreren Berichten zufolge nicht sofort zur Verfügung steht. Während die Standard-Modelle bereits Anfang Oktober in den Regalen stehen sollen, vergehen bis zur Auslieferung der Pro-Varianten angeblich noch mehrere Wochen. Jon Prosser sprach davon, der Verkaufsstart erfolge erst irgendwann im November. Außerdem dürfte das Event die Apple Watch Series 6 hervorbringen – und außerdem die vor einem Jahr schon durch konkrete Hinweise in den Systemtiefen mehr oder weniger bestätigten "AirTags". Weitere Kandidaten sind neue Kopfhörer ("AirPods Studio"), eine neue Generation des iPad Air sowie das Apple TV 6.

Als weniger wahrscheinlich gilt indes, bereits einen Blick auf den ersten Mac mit Apple Silicon werfen zu können. Wie eingangs erwähnt dürfte Apple dafür wohl ein gesondertes Event einplanen, welches voll und ganz der neuen Hardware-Ära gewidmet ist. Hier wird spekuliert, dass Apple ein Hardware-Event zu "Apple Silicon"-Macs im Oktober abhält.

Prosser gratuliert Gurman
Jon Prosser lag diesmal also, ausnahmsweise, mit seinen Produkt-Leaks ziemlich falsch. Mehrfach hatte er betont, heute stelle Apple die neue Apple Watch vor. Auf Twitter gibt er sich aber als fairer Sportsmann und gratuliert Mark Gurman.


Seine oft getätigte Aussage, sich bei einer genauen Datumsangabe noch nie geirrt zu haben, ist damit nun obsolet geworden. Allerdings wusste Prosser exakt, wann Apple eine Ankündigung tätigten wollte – die Event-Einladung fiel genau in das genannte Fenster zwischen 15 und 18 Uhr. Prosser ist aber weiterhin der verlässlichste Leaker, mehr als 75 Prozent seiner oft tagesgenau aufgestellten Vorhersagen trafen in den letzten 12 Monaten zu:

Aktualisierung
Laut Bloomberg ist das September-Event kein iPhone-Event! Dieses veranstalte Apple erst zu einem späteren Zeitpunkt:

Kommentare

Gandalf9608.09.20 17:21
Hallelujah, die Spekulationen sind vorbei
+3
marcel15108.09.20 17:22
Schade, wohl doch keine Watch heute. Dann eben noch eine Woche warten.
+3
Retrax08.09.20 17:34
MTN
In diesem Jahr sieht man einen aus Bändern geformten Apfel – also eine sehr allgemein gehaltene Gestaltung ohne große Aussagekraft
Könnte auch die "cmd-Taste" darstellen welche wieder zu einer "Apfel-Taste" morpht.
+10
iPat08.09.20 17:36
Da können sich die beiden OberLeaker ja jetzt erstmal wieder in ihre Keller verziehen.
...bis auf "heute könnte irgendwie irgendwas angekündigt werden", hat ja erstmal wieder nichts gestimmt...

Das man denen immernoch so hinterher rennt, nur weil sie mal den ein oder anderen Zufallstreffer hatten, ist mir ein Rätsel.
-6
Kujkoooo08.09.20 17:51
Könnte der Aktienkurs gut gebrauchen!
+1
CJuser08.09.20 17:52
Naja, die fehlende heutige Vorstellung hat zumindest ein Gutes: das iPad Air bekommt doch mit ziemlicher Sicherheit den A14 Chip. Wäre es heute (vor den iPhones) vorgestellt worden, hätte es womöglich noch den A13 oder gar A12 Chip bekommen... hoffentlich muss man hier aber wirklich nur noch eine Woche warten.
+3
coin_op
coin_op08.09.20 17:53
... die Verschlungenen Wege von...
Ja Gips denn so was... :D
0
PorterWagoner
PorterWagoner08.09.20 18:01
Das ging dann deutlich schneller als ich dachte, ich hätte wirklich nicht mit einem Event schon in einer Woche gerechnet. Aber soll mir recht sein, schöne Überraschung

Woher Prosser aber nur wieder seine Informationen hatte, dass er die UHRZEIT kannte, wann Apple heute etwas verkündet?
+3
CamBridge
CamBridge08.09.20 18:07
Retrax
MTN
In diesem Jahr sieht man einen aus Bändern geformten Apfel – also eine sehr allgemein gehaltene Gestaltung ohne große Aussagekraft
Könnte auch die "cmd-Taste" darstellen welche wieder zu einer "Apfel-Taste" morpht.

In Safari auf dem iPhone antippen, dann transformiert sich das Logo im AR Modus zum schwebenden Datum.
+3
MacPingouin08.09.20 18:14
Ich bin mir sicher, dass das Band keinesfalls "ohne große Aussagekraft" ist. Ich denke es ist ein Verweis auf die Air Tags, denn die sind auch rund und weiß und auf manchen Abbildungen haben sie einen blauen Rahmen. Nun kann man diesem blauen Band folgen und findet am Schluss den Air Tag, und damit den Gegenstand, an dem er befestigt ist.
+3
gegy
gegy08.09.20 18:14
Gurman sagt jedoch, dass dieses Event nicht das iPhone Event ist.
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex08.09.20 19:06
Bin ich der Einzige, der in dem Logo haufenweise 6er sieht?
+1
buffi
buffi08.09.20 19:07
Kujkoooo
Könnte der Aktienkurs gut gebrauchen!

Na na na, der Kurs ist selbst mit dem kleinen Absacker ja immer noch super
Can’t innovate anymore? My ass!
0
RyanTedder
RyanTedder08.09.20 19:17
Gammarus_Pulex
Bin ich der Einzige, der in dem Logo haufenweise 6er sieht?

Mit viel fantasie sehe ich neue Armbänder für die Applewatch mit E-Ink Display und Farbwechsel, ähnlich wie es Sony mit der Fes bereits gemacht hat
0
coosmannc08.09.20 19:44
Klickt doch mal auf das Logo des neuen Events und wartet ab. Da passiert was mit der Kamera des iPhones und Ihr werdet sehen.
0
becreart
becreart08.09.20 19:57
coosmannc
Klickt doch mal auf das Logo des neuen Events und wartet ab. Da passiert was mit der Kamera des iPhones und Ihr werdet sehen.
das ist nur animierte logo als 3d/ar
0
nexusle
nexusle08.09.20 20:03
...sieht aus wie eine hockende Person, die den Kopf auf die auf dem Knie verschränkten Knie ablegt.
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
+1
nexusle
nexusle08.09.20 21:02
Arme... ich meine Arme
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
0
engel@maxx08.09.20 21:26
Ich sehe eine liegende 8, das Zeichen für Unendlichkeit... englisch „infinity“. Ich sehe da definitiv einen Hinweis auf 5G, unendlich viele Möglichkeiten mit einem iPhone (z.B. Bidirektionales 4K Streaming für Kollaborationslösungen) usw. auf der anderen Seite ähnelt die Darstellung der Aktivitäten-App, wodurch auch wiederum ein Bezug zur Watch da ist.
-1
svenhalen
svenhalen08.09.20 22:48
MacPingouin
Ich denke es ist ein Verweis auf die Air Tags, denn die sind auch rund und weiß und auf manchen Abbildungen haben sie einen blauen Rahmen.

Sehe ich auch so. Meine Glaskugel sagt, es sind keine AirTags, sondern ARtags. Wo immer einer liegt, ist ein AR-Objekt dran verankert, das man durch die iPhone-Linse und später durch die Brille sieht.

Das könnte der AR - Durchbruch sein.
+3
der_seppel
der_seppel08.09.20 23:48
Wer kennt noch Zini, das Wuslon..?
Kein Slogan angegeben.
+1
marco m.
marco m.09.09.20 04:39
der_seppel
Wer kennt noch Zini, das Wuslon..?

Und dazu Schlupp vom grünen Stern. 😁
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
Kujkoooo09.09.20 10:45
buffi
Kujkoooo
Könnte der Aktienkurs gut gebrauchen!
Na na na, der Kurs ist selbst mit dem kleinen Absacker ja immer noch super
Da wir der irren Vorstellung von unendlichem Wachstum ergeben sind, ist das kein Argument, der Kurs MUSS weiter hoch! Noch schneller.
0
CHL11.09.20 10:46
engel@maxx
...das Zeichen für Unendlichkeit...
Das ist mich auch gleich angesprungen. Nichts gegen die typischen Superlativen mit denen Apple gerne um sich wirft, aber "unendlich" ist doch sehr lang bzw. viel. Möge Apple bitte den Mund nicht zu voll nehmen, falls sie das Wörtchen "unenedlich" wirklich verwenden.
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.