Prosser: iPad mini 6 noch dieses Jahr – Renderings des Tablets mit neuem Design

Ein kleines und kompaktes Tablet, das technisch auf der Höhe der Zeit ist: Apple erfüllt diesen Wunsch derzeit nur bedingt. Zwar bietet das Unternehmen das iPad mini der fünften Generation zum Verkauf an, mit allzu potenter Hardware kann das allerdings nicht mehr dienen: 2019 spendierte Cupertino dem iPad mini den damals aktuellen A12-Chip, außerdem ist nun mit dem Apple Pencil (erste Generation) kompatibel. Ansonsten änderte sich wenig: Ein dicker Rahmen umhüllt den Bildschirm, was das Gerät im Vergleich zu den Air- und Pro-Modellen etwas altbacken wirken lässt. Der Leaker Jon Prosser behauptet nun, dass noch in diesem Jahr ein Nachfolgemodell weitreichende Änderungen auf den Markt kommt.


Neues Design, Touch ID ohne Home-Button
Der Leaker Jon Prosser nahm unlängst einige Änderungen an seiner Internetseite namens Front Page Tech vor – und füttert diese nun mit Informationen und Renderings zur sechsten Auflage des iPad mini. Dieses weist den Ausführungen und Bildern zufolge deutliche Veränderungen zum aktuellen Modell auf: Das Design erinnert an jenes des neuen iPad Air. Die Bildschirmränder sind weit schmaler als bislang, der Home-Button gehört wohl bald auch beim iPad mini der Geschichte an. Face ID kommt hingegen nicht zum Einsatz – diese Authentifizierungsmethode ist weiterhin den iPhones und dem iPad Pro vorbehalten. Stattdessen setzt das Tablet auf Touch ID beim Einschaltknopf. Ebenfalls passé ist der Lightning-Anschluss: Dieser weicht einem USB-C-Port.


Release noch 2021, eigener Apple Pencil
Damit decken sich Prossers Ausführungen mit einem unlängst veröffentlichten Bericht von Bloomberg. Der Leaker nennt aber noch weitere Details: Der aus der iPhone-12-Baureihe und dem aktuellen iPad Air bekannte A14 soll seinen Dienst verrichten, 5G wird ebenfalls unterstützt. Laut Prosser bringt Apple eigens für das neue iPad mini einen kleinen Apple Pencil auf den Markt. Die Abmessungen des Tablets betragen 206,3 x 137,8 x 6,1 mm. Prosser rechnet mit einem Release bis Ende des Jahres, an den Farben ändert sich wohl nichts: Käufer können zwischen Grau, Silber und Gold wählen.

Kommentare

Freaky300
Freaky30014.06.21 13:30
Schön langsam sollte Apple endlich wieder Hardware vorstellen(MBP 16 M1X) so viel wie die das Jahr noch vorstellen wollen. So viele Events gibts ja gar nicht
-6
gevaugeh14.06.21 13:43
Na, dann hoffe ich mal, dass der Herr Prosser recht hat. Das ist genau das was ich gerne hätte.
+8
andreas_g
andreas_g14.06.21 14:07
Ich hoffe, dass Touch-ID im Einschaltknopf auch den Weg ins iPhone 13 (mini) finden wird.
+5
sockenpuppe_23414.06.21 14:15
...gekauft!!
+1
odi141014.06.21 14:16
Freaky300
Schön langsam sollte Apple endlich wieder Hardware vorstellen(MBP 16 M1X) so viel wie die das Jahr noch vorstellen wollen. So viele Events gibts ja gar nicht

Ich glaube von deinen bisherigen 95 Beiträgen handeln gefühlt 90 vom dem Wunsch nach dem neuen 16“ MacBook Pro. 😉
0
marm14.06.21 14:31
MTN
Die Abmessungen des Tablets betragen 206,3 x 137,8 x 6,1 mm.
Mein Taschenrechner sagt mir, dass das falsch ist. Das aktuelle iPad Air hat ein anderes Bildschirm-Seitenverhältnis als das iPad mini, was ja im Grunde ein kleines, altes iPad Air ist, was damals noch die Seitenverhältnis der Einsteiger-iPads hatte.
Nehme ich nun an, dass die Höhe tatsächlich 206,3 ist (3 mm mehr als bisher), dann lautet der Dreisatz (206,3/247,6)*178,5 = 148,72 mm Breite. Der Rand verhält sich allerdings nicht proportional zum Bildschirm, daher wird es ein Abweichung von meiner Rechnung geben +/- 1 mm (eher noch breiter).
Auf jeden Fall wird das neue mini breiter als bisher bei ungefähr gleicher Höhe. Dafür muss ich kein Leaker, sondern nur im Besitz eines Taschenrechners sein.
+1
alephnull
alephnull14.06.21 16:23
Ebenfalls gekauft (wenn’s denn nun mal Realität werden würde)!
0
LoMacs
LoMacs14.06.21 19:36
Mir verursacht der Ausdruck "weit schmaler" im Artikel einen kleinen Knoten im zerebralen Sprachzentrum.
+2
Eventus
Eventus14.06.21 23:59
LoMacs
Mir verursacht der Ausdruck "weit schmaler" im Artikel einen kleinen Knoten im zerebralen Sprachzentrum.
😂
Live long and prosper! 🖖
0
CJuser15.06.21 08:02
Die Abmessungen des Tablets betragen 206,3 x 137,8 x 6,1 mm.
Sollte die Angabe korrekt sein, fände ich das etwas ungewöhnlich.
1. würde das erneut eine neue Auflösung (2.520 x 1.640) und ein neues Seitenverhältnis (1,537:1) bedeuten - und solche "langen" Displays finde ich bei Tablets eher unpraktisch.
2. würde die Diagonale sogar auf 9,23 Zoll wachsen, was sich mit keinem anderen Gerücht deckt.
Ich habe bisher mit der Auflösung des Air 10,9 Zoll (2.360 x 1.640) gerechnet, was gleichzeitig einer Diagonale von 8,8 Zoll entsprechen würde. Klingt nach den bisherigen Meldung irgendwie plausibler.
0
sffan15.06.21 18:59
alephnull
Ebenfalls gekauft (wenn’s denn nun mal Realität werden würde)!
Hier auch. Das bisherige mini3 tut es noch, aber irgendwann dürfte Schluss sein. Vermutlich gibt der Akku auf... Die neuen Features brauch ich nicht unbedingt, aber das eine oder andere wird dann irgendwie doch „mitgenommen“.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.