Die Produkthighlights der Woche – Philips AmbiLux, B&O Designlautsprecher, Alles-Dran-Receiver von Denon und mehr

Die IFA ist vorüber, Apples September-Event ebenso. Die geballte Flut an Neuheiten aus diesen beiden Großveranstaltungen nach den Rosinen zu durchforsten, ist gar nicht so einfach. Die Apple-Neuheiten haben die Kollegen der MTN-Redaktion in aller Ausführlichkeit behandelt. Bei den Neuigkeiten von der IFA mit ihren mehr als 1.500 Ausstellern, darunter solche Riesen wie Samsung oder Sony, wird der Verbraucher förmlich erschlagen.



Nach dem Durchforsten zahlloser Meldungen kann ich in diesem Jahr eine gewisse Ernüchterung nicht verhehlen. Echte Innovationen oder weiterentwickelte Technologien, die das Benutzererlebnis auf eine völlig neue Ebene hieven könnten, muss man schon mit der Lupe suchen. Einen echten Schritt nach vorne hat vielleicht Philips mit AmbiLux gemacht (siehe nächste Seite). Ansonsten hat vieles einen eher betriebsmäßigen Charakter. Klar, alles ist in diesem Jahr noch etwas schöner, noch etwas interaktiver, noch mehr vernetzt. Doch ist das genug Anreiz, um beispielsweise dem TV-Käufer vom letzten oder vorletzten Jahr schon wieder einen neuen Fernseher andrehen zu können?

Der Markt ist in vielen Bereichen inzwischen sehr stark gesättigt, sodass Technologien wie beispielsweise HDR bei TV-Geräten, für die es quasi keine Inhalte gibt (noch weniger als 4K), das Ruder kaum rumreißen werden. Die Audio-Branche steht vor einem ähnlichen Problem. Noch mehr Bluetooth-Lautsprecher für den Strand oder die Party? Noch mehr Soundbars? Selbst bei Kopfhörern, bei denen in diesem Jahr wieder einige wirklich überzeugende Neuheiten vorgestellt wurden (siehe Rewind 499 oder die gestrige Ausgabe), ist die schiere Masse an Neuvorstellungen desorientierend und irgendwie auch ein bisschen beliebig.

Man muss den Herstellern wohl zugute halten, dass sie zumindest sehr bemüht sind, jedes Jahr die Latte noch ein Stück höher zu legen und beim Überspringen möglichst nicht zu reißen. Denn letztendlich finden sich doch immer einige wirklich faszinierende Produkte, wie der letzte Woche vorgestellte OLED-Fernseher von Panasonic, die besagte AmbiLux-Technik von Philips und last but not least die immer wieder faszinierenden Produkte vom Einzelkämpfer Apple, der nach wie vor den wohl größten Einfluss auf die Welt der Verbraucherelektronik hat.

Die Produkthighlights der Woche:

  • Philips: Ambilight war gestern. Jetzt kommt AmbiLux
  • Logitech erweitert Harmony-Portfolio um Smart Home-Produkte
  • BeoPlay A6: Crazy, sexy, cool – und teuer
  • Denon: Kompakter Netzwerk-Receiver mit allem Drum und Dran
  • Onkyo: In-Ohr-Kopfhörer ganz ohne Kabel


Kommentare

mucke13.09.15 18:25
Also mich haut ja das Ambilux nicht so vom hocker. Zum Spielen mag es ja kann cool sein, aber zum Filme schauen? Da empfinde ich Ambilight als wesentlich schicker
0
schiggy1313.09.15 19:07
Der W800BT sieht ja ganz interessant aus. Nutze für den Sport aktuell auch schon einen Bluetooth Kopfhörer, aber das wäre definitiv vom Klang & Design einiges schicker. Bleibt abzuwarten wie die Teile beim Joggen im Ohr halten..
Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld und der Meister sorgt sich ums Licht.
0
MacSchimmi
MacSchimmi13.09.15 19:24
Die Logitech Produkte sind verfügbar, habe die Harmony Elite direkt von Logitech letzte Woche erhalten
0
mucke13.09.15 20:55
Ich hab atm nur die Logitech harmoney smart+hub. Damit kann man von den HUE leider nur AN und AUS schalten. Mal schauen ob ich auf einen Neue umsteigen werde =)

Die Harmony Companion schaut gut aus, ich mag diese Displays einfach nicht..
0
jeti
jeti13.09.15 21:17
Sorry was soll das denn => Harmony 950 (Elite)
Wieso haben heutige Universalfernbedienungen KEINE echten Tasten mehr.

Für mich die ideale Universalfernbedienung war die HarmonyOne!
Hier wurde das Beste aus zwei Welten vereint Tasten und Touchscreen.
Wünsche mir hier einen direkten Nachfolger!

0
Chriz_L
Chriz_L13.09.15 21:55
Da muss sich onkyo aber beeilen um Erster zu sein - die Earin können ähnliches (kein Mic), scheinen auch noch dezenter und sollen in den nächsten Tagen (zumindest für Kickstarter) ausgeliefert werden.
0
teorema67
teorema6714.09.15 08:16
Für den besonderen Designspaß verlangt B&O 999 Euro. Voraussichtlich ab Mitte Oktober können Designfans zuschlagen.
Bei so viel Design verdienen die legendären Togo-Sessel von Ligne Roset auf dem letzten Foto eine besondere Erwähnung. Die sind ihr Geld allemal wert. Ob das für die B&Os auch zutrifft, weiß ich noch nicht
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
haschuk14.09.15 12:23
@jeti:

Wieso, die 950 hat echte Tasten. Hier deutlich zu sehen: http://www.logitech.com/de-de/product/harmony-remote-950?cri d=60#specs
0
jeti
jeti14.09.15 15:12
haschuk
@jeti:

Wieso, die 950 hat echte Tasten. Hier deutlich zu sehen: http://www.logitech.com/de-de/product/harmony-remote-950?cri d=60#specs

Das ist wohl wahr, aber der gesamte numerische Block fehlt; und diser ist mir wichtig.
0
PythagorasTraining
PythagorasTraining14.09.15 22:19
Mir gefallen folgende in Ear Kopfhörer am besten! The Dash von bragi.com
Da ist z.B. noch ein iPod drin, die sind Wasserdicht, also auch beim Schwimmen Musik hören und die messen Puls usw.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen