Office für das iPad: Nun kommen auch Maus und Trackpad zum Zug

Apples iPads dienen in immer mehr Situationen als professionelle Arbeitsmaschinen – was mehrere Gründe hat: Einerseits zeigt sich iPadOS mittlerweile reich an verschiedenen Funktionen, die auch rechenintensive Tätigkeiten erleichtern. Andererseits ist die Hardware der Geräte auf einem erstaunlich hohen Niveau angelangt – so kommt es, dass sogar ein Mittelklasse-Gerät wie das iPad Air (2020) mit Apples hochpotentem A14-Prozessor angetrieben wird. Auch das Zubehör, welches Apple und Dritthersteller zur Verfügung stellen, kann sich sehen lassen: Apples Magic Keyboard weist beleuchtete Tasten, einen verstellbaren Betrachtungswinkel für das Tablet sowie ein Trackpad auf. Sofern die App-Entwickler mitziehen, kann das iPad in manchen Situationen den Mac ersetzen: Beispielsweise bei der Office-Suite.


Maus und Trackpad stehen bereit
Wer Excel, PowerPoint oder Word auf dem iPad nutzen möchte, benötigt neben den entsprechenden Anwendungen auf dem Gerät auch ein Microsoft-365-Abonnement – es sei denn, die Bildschirmdiagonale des iPads liegt bei 10,1 Zoll oder darunter. Eine Office-App, die alle drei Programme bündelt und somit keinen separaten Download erzwingt, gibt es in einer für das iPad angepassten Version noch nicht. Die drei Apps erhalten nun Updates: Neuerdings ist es Anwendern möglich, eine Maus oder ein Trackpad mit den Office-Anwendungen zu verwenden – der dann eingeblendete Cursor dürfte den Workflow erheblich beschleunigen.

Microsoft berücksichtigt die Eigenheiten des iPads
Laut Microsoft sollen bereits viele Anwender in den Genuss der aktualisierten Office-Apps gekommen sein. Innerhalb weniger Wochen würden die Updates allen Nutzern zur Verfügung stehen. Vergangene Versionen tragen bereits verstärkt dem Multitouch-Display Rechnung und ermöglichen den Einsatz neuer Tastatur-Kurzbefehle. Das Unternehmen stellt auch weitere spezifische Verbesserungen für die Tablet-Version in Aussicht: Beispielsweise könnten Dokumente, die sich in der Cloud befinden, bald einen einfacheren Offline-Zugriff erhalten.

Kommentare

mwt6428.10.20 12:39
Solange keine externen Daten unterstützt werden, ist Excel für IPad für mich leider unbrauchbar.
Ich hoffe das bleibt bei Excel für Apple Silicon Macs erhalten ..
Gute Ideen sind die, die andere für verrückt halten! (Max Planck) Good ideas are those which others consider to be crazy!
+1
haschuk28.10.20 16:46
Kannst Du das näher spezifizieren? Interessiert mich.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.