Mojave und Apple Watch: Neue Entwickler-Designvorlagen verfügbar

Einheitliche Benutzeroberflächen waren schon immer die Stärke von Apps auf dem Mac: Programme von Apple und auch von Drittherstellern folgen im Idealfall ähnlichen Bedienungsschemas und sind in einem einheitlichen Look gestaltet. Auf iOS hingegen sind erheblich mehr Apps mit komplett eigenen Benutzeroberflächen ausgestattet - oft handelt es sich hier um Cross-Platform-Apps oder um Programme mit Voraussetzungen, die mit Apples Bordmitteln nicht umzusetzen sind.


Apple bietet Entwicklern mit den Human Interface Guidelines eine Hilfestellung, wie die Gestaltung von Benutzeroberflächen auf Apple-Plattformen auszusehen hat. Entwicklern wird dort nahegelegt, wie bestimmte Nutzungsfälle abzudecken sind - zum Beispiel, wann auf dem Mac eine Toolbar eingesetzt werden sollte und wo die Einstellungen in einer App zu platzieren sind. Nutzern soll so der Einstieg in eine neue App erleichtert werden: Befinden sich die Einstellungen zu einer App immer im ersten Menu der Menüleiste, findet diese der Kunde deutlich einfacher.

Konzipiert man eine neue App, ist neben der technischen Planung auch das Oberflächendesign sehr wichtig - die besten Algorithmen bringen dem Anwender keinen Mehrwert, wenn er durch eine verstörende Oberfläche die App gar nicht versteht. Apple bietet UI-Designern und Entwicklern mit diversen Vorlagen eine Hilfestellung an, anhand derer sich Oberflächen aus Standardelementen konzipieren lassen. Apple stellt Vorlagen für Mac, iOS, watchOS und tvOS zum Download bereit.


In der Nacht aktualisierte Apple die Oberflächen-Design-Resourcen für Mojave: In den Vorlagen finden sich nun auch alle Oberflächen-Elemente wie Knöpfe und Fenster im dunklen Design wieder. Für die Watch gibt es nun erheblich mehr unterschiedliche Design-Vorlagen zum Download - samt Layout-Vorlagen, um die Konzeption der UI für den kleinen Bildschirm zu vereinfachen.

Alle Vorlagen stehen als Photoshop- oder Sketch-Dateien zum Download bereit. Die iOS-Vorlangen stellt Apple auch als Keynote-Dokument und für Adobe XD bereit. Zum Download ist keine Mitgliedschaft in Apples Entwicklerprogramm erforderlich.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen