Mac Rewind Ausgabe 3

Ab sofort steht die dritte Ausgabe unseres Wochenrückblicks "Mac Rewind" zum Download bereit. In dieser Ausgabe werden folgende Themen behandelt:

Bildersturm
Welche Software zur Verwaltung der Bildersammlung?

Mysterious Video iPod
Wann kommt der iPod für Couch Potatoes?

Tools, Utilities & Stuff
Putzteufel für das System

Und sie dreht sich doch!
MacBook Pro nun doch rechtzeitig beim Kunden?

Life.Blog
Die zauberhafte Reise durch das Web

Gerüchte & Updates
Intel Mac mini im Anflug?

Die nächste Ausgabe wird am Sonntag, den 26.02.2006 erscheinen.

Außerdem möchten wir allen Interessierten zum geglückten Start unseres Wochenendmagazins einen Werbeplatz in der Mac Rewind zum Einführungspreis von nur 100 Euro zzgl. MwSt für 4 Ausgaben anbieten. Bei Interesse schreiben Sie eine eMail an werbung@mactechnews.de.

Weiterführende Links:

Kommentare

FLiPP
FLiPP19.02.06 09:03
erster
danke fuer die ausgabe, wirklich gute arbeit!
0
Dieter19.02.06 09:22
Ein herzlichen Dank von mir für die tolle Berichterstattung und den Rewind-Service!
0
sonorman
sonorman19.02.06 09:47
Danke Leute!
Ein wenig Zuspruch tut immer gut und hilft, die Sache mit noch mehr Elan voranzutreiben.
0
Mac Tobi19.02.06 10:06
jupii ich bin im Mac + iPod Rewind vermerkt:-D
(w00t)(w00t) Wieder mal eine super ausgabe. Ein Dankeschön an alle Mitarbeitende von mir.
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck19.02.06 10:10
Euch scheints ja mal wieder zu gefallen, das freut mich wirklich, dass unsere Idee SO gut angekommen zu sein scheint!

Welche Bereiche aus der Mac & iPod Rewind gefallen euch dend am besten und welche überlest ihr nur kurz?
0
lex
lex19.02.06 10:19
@mendel

Das mit den Bereichen, das hängt wohl ab, von Leser zu Leser. Grafiker werden nicht alles gleich genau lesen wie Techniker, die haben andere Interessen.

Ich muss sagen, tolle Idee, einfache Gestaltung und trotzdem gut.

Aber ich bitte euch, versucht ein gutes Verhältnis zu finden, zwischen Werbung und Content.
Im Browser kann man Werbung ausschalten, im PDF nicht.

lex
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck19.02.06 10:22
lex
Momentan ist ja viel weniger Werbung drin als in normalen Printmagazinen, aber wir werden es nicht übertreiben mit der Werbung!
0
MacPhyl19.02.06 11:07
ich mag ipod rewind sehr! vielleicht noch mehr bilder und die screenshots verlinken wäre auch noch cool.

gratuliere zum bild-ordnungs-beitrag!

gerüchte könntet ihr auch mehr publizieren

cu phil
0
Dieter19.02.06 11:15
Mendel Kucharzeck

Hier bitte!

Editorial ........................................überflogen
Bildersturm ....................................gelesen
Mysterious Video iPod ...................gelesen
Tools, Utilities & Stuff ....................überflogen
Und sie dreht sich doch! ..............übersprungen
Life.Blog ......................................übersprungen
Gerüchte & Updates ....................gelegen
FAQ & Tips ...................................überflogen
Impressum .................................übersprungen
0
Dieter19.02.06 11:16
"g" "s"
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck19.02.06 11:17
macphyl @@ Dieter

Danke! Noch weitere Meinungen?
0
Mehli19.02.06 11:51
Sehr gut recherchiert!
Ich finde, man könnte doch einen Podcast mit diesen PDF-Dateien machen – iTunes nimmt PDFs klaglos auf und man kann sie auch in Podcasts einbauen!
0
macmax19.02.06 11:51
erstmal glückwunsch zu einer weiteren gelungenen ausgabe

ich hab aber gleich mal ne frage zum thema systempflege. ich habe mein system wohl "überpflegt", denn in letzter zeit läuft garnichts mehr rund. habe ich das richtig verstanden, dass tiger die cronjobs von alleine erledigt? ohne, dass man was dazu machen muss und dazu noch regelmäßig? oder doch nur nachts?
ansonsten kann ich die ja auch zB mit cocktail ausführen, aber wenn ich ja nicht muss, kann ichs ja auch sein lassen ne hilfe hierzu wäre nett, sodass beim nächsten mal alles richtig machen kann (werde wohl alles runterwerfen und nochmal von vorne anfangen)!

Danke!
0
sonorman
sonorman19.02.06 11:58
macmax

Tiger führt die cronjobs zuverlässig selbstständig aus. Dafür braucht man also kein Tool mehr zu bemühen.

Nach meiner Erfahrung kann man sich die ganzen Pflegeroutinen in Cocktail & Konsorten wirklich sparen.

Einmal sauber installiert, läuft OS X Tiger ohne Zutun absolut problemlos, und zwar ohne andauernd irgendetwas "säubern" zu müssen. Die ganzen Systemtools sind meiner Ansicht daher nur noch in Sonderfällen zu empfehlen.
0
macmax19.02.06 12:02
sonorman
wie und wann macht tiger das denn? würde mich jetzt einfach mal interessieren!

sollte man anachron jetzt dennoch bemühen oder wirklich alles tiger selbst überlassen?

danke für die antwort!!
0
sonorman
sonorman19.02.06 12:04
macmax

Steht doch im Magazin.
Näheres erfährst Du auch, wenn Du über den Link auf der Seite von MacMark nachschaust (in dem Artikel auf seinen Namen klicken).
0
macmax19.02.06 13:04
ja schön nachts nützt mir das ganze nichts! also muss ich sie wohl doch selbst ausführen oder anachron oder so benutzen?!
0
TT19.02.06 18:59
Editorial ........................................überflogen
Bildersturm ....................................gelesen
Mysterious Video iPod ...................gelesen
Tools, Utilities & Stuff .................... gelesen
Und sie dreht sich doch! ..............übersprungen
Life.Blog ......................................übersprungen
Gerüchte & Updates .................... gelesen
FAQ & Tips ................................... übersprungen
Impressum .................................übersprungen
0
sonorman
sonorman20.02.06 09:22
macmax

Sorry, irgendwie habe ich mich umständlich ausgedrückt.
Tiger holt die cronjobs automatisch nach, wenn der Mac zu dem normalen Ausführungszeitpunkt in der Nacht ausgeschaltet war. Oder anders ausgedrückt. Du brauchst Dir darum keine Gedanken mehr zu machen. Egal wann Du Deinen Mac an hast, holt Tiger bei Bedarf verpasste jobs nach. Anacron ist also nicht mehr notwendig unter Tiger.
0
macmax20.02.06 09:54
super, danke!!

noch ne letzte frage: was war dann launchd? das geht auf den seiten (jedenfalls für mich) nicht bervor. dort steht, dass garkeine cronjobs mehr verwendet werden, sondern irgendwas neues. wird das auch nachgeholt? oder wird die selbe art von wartungsarbeite, nur anders gemacht? also praktisch das selbe in grün ?
0
sonorman
sonorman20.02.06 10:00
'launchd' nennt sich der Dienst, welcher die cronjobs ausführt. Es ist sozusagen ein Startprogramm mit Zeitsteuerungsfunktion. Mit entsprechenden Shell-Skripten kann man launchd auch verwenden, um eigene Programme zu bestimmten Zeiten automatisch zu starten. @@
0
macmax20.02.06 10:17
so, jetzt bin ich aber ruhig
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen