Mac Rewind - Ausgabe 191 erschienen

Nach den Verwirrungen um die korrekte Bezeichnung der letzten Ausgabe steht ab sofort die wirkliche Ausgabe 191 zur Verfügung. Wie immer können Sie über MacRewind.de die aktuelle Ausgabe lesen, das Magazin kostenlos über den iTunes Store abonnieren oder auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt:

  • Die Maus, die alles sieht
  • The L-Word
  • Der Fels in der Brandung
  • Bilder der Woche

Weiterführende Links:

Kommentare

Eldorado546
Eldorado54603.10.09 12:11
Eine äusserst interessante Ausgabe, da mich sowohl die Logitech Maus als auch das Makro interessieren. Beides wird wohl früher oder später gekauft.

Der Vergleich des 100er Makros mit dem 150er von Sigma ist zwar gut und bestätigt das bisher im Netz gelesene. Für einige (wie mich) wird es aber interessanter sein, ob sich ein Umstieg vom Canon 100mm non-IS zur Version mit IS "lohnt" und zwar unabhängig davon ob der IS gebraucht wird oder nicht (denn das wiederum ist abhängig von der Häufigkeit des Stativgebrauchs).
Oder anders formuliert: Wie verhält sich die Schärfe, der AF, das Bokeh, etc. gegenüber dem "alten" 100mm Macro von Canon?

So oder so: Danke für die Ausgabe!
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann. Weisheit der Cree Indianer
0
ts
ts03.10.09 14:45
Ich bleibe bei der Logitech G5, sie funktioniert prima auf meiner Mausmatte aus Glas. Leider muss ich in der kälteren Jahreszeit auf eine Mausmatte aus Kunststoff ausweichen, weil mir das Glas dann deutlich zu kalt ist.

Mausfüße aus PTFE finde ich auch deutlich besser als den gewöhnlichen Kunststoff, da ist sonst immer so ein großer Widerstand beim Bewegen spürbar.
0
maybeapreacher
maybeapreacher03.10.09 16:02
Sonorman: Vielen Dank für diese MacReview.

Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Logitech-Tastatur und eine neue Maus zuzulegen, mal sehen. Mobil im Zusammenspiel mit dem Apple-BT-Keyboard und stationär evtl. mit der Dinovo Mac Edition, sobald diese Uniying kann.

eine Frage: Da die Taste zum Umschalten zwischen Rasterung und Freilauf hinter dem Mausrad ist und nicht, wie bei meiner vx nano, durch Druck des Mausrads umschaltet wird: Kann man das Mausrad als dritte Maustaste benutzen?

Dieses eine "Feature" fehlt mir bei meiner vx nano und wäre für mich ein absoluter Grund, umzusatteln...
The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge
0
sonorman
sonorman03.10.09 16:32
maybeapreacher
Kann man das Mausrad als dritte Maustaste benutzen?
Ja, kann man. Die Umschaltung über die Extra-Taste erfolgt nun auch rein mechanisch und nicht mehr wie früher bei der MX Revolution (und ich glaube auch der VX) elektromechanisch. Das war allerdings auch bei der MX1100 schon der Fall. Ist auf jeden Fall viel besser so.
0
Jordon
Jordon03.10.09 16:43
Vorbei die Zeiten wo man noch von einmaus Macianer als MS Verräter verhönt wurde wenn man sich als mehrtasten Fan outete. Wieviel Tasten hat nochmal die vorgestellte Maus?, naja man kanns auch übertreiben
0
sonorman
sonorman03.10.09 16:50
Ich finde jede einzelne Taste der Performance MX höchst willkommen und möchte auf keine verzichten.

Wen so viele Tasten und Funktionen eher stören, für den gibt es mit der Anywhere MX auch eine kleinere Alternative mit weniger Tasten, aber der gleichen Abtastung und Unifying Receiver. @@
0
Gerhard Uhlhorn04.10.09 17:19
Hätten die Gerüchteküche nicht eine neuen Mighty Mouse mit Sensor statt Trackball angekündigt, hätte ich die Logitech-Maus sofort bestellt. So bin ich nun am überlegen, ob ich bis dahin noch die Logitech-Maus kaufe, oder ob ich noch warte …
0
herwighenseler
herwighenseler04.10.09 17:36
Ich mag ja diese riesengroßen Mäuse nicht. Aber die Anywhere als kleine Schwester würde mir wohl gefallen. Solls davon auch noch einen Test geben oder gabs den schon?

Herwig
Life is a heuristic guided depth-first search without backtracking
0
sonorman
sonorman05.10.09 09:38
herwighenseler

Ein Test der Anywhere MX ist nicht geplant, da sie ja technisch weitgehend identisch mit der Performance MX ist und nur ein paar Tasten und Features weniger hat.
0
herwighenseler
herwighenseler05.10.09 12:53
Danke für die Info. Werde mir die Anywhere MX mal live ansehen. Natürlich erst, nachdem Apple mit den neuen Mäusen nochmal gezeigt hat, dass sie es immer noch nicht können

Herwig
Life is a heuristic guided depth-first search without backtracking
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen