Leaker: iPhone 13 noch immer mit Notch – aber anderen Größenverhältnissen

Als Apple das iPhone X der Weltöffentlichkeit präsentierte, war die Aufregung groß: Die Erscheinungsform stellte eine Zäsur dar – Apple übernahm das randlose Display, das bei anderen Herstellern bereits Usus war, für das damals neue Flaggschiff-Modell. Vielen galt die äußere Gestaltung der Apple-Smartphones bis zum iPhone 8 als altbacken und bereits 2017 als wenig zeitgemäß. Eine Designentscheidung rief hingegen geteilte Meinungen hervor: Die Aussparung am oberen Displayrand, gemeinhin als „Notch“ bekannt, umfasst seit dem iPhone X die Frontkamera sowie die Sensoren für Face ID. Manchen Kunden ist daran gelegen, ein iPhone ohne Notch ihr Eigen zu nennen – ihnen bleibt nur die Möglichkeit, zu einem Gerät mit Touch ID wie dem iPhone SE zu greifen. Auch Apples neue Flaggschiff-Modelle werden nicht so schnell ohne Notch auskommen, wenn es nach den neuen Aussagen eines Leakers geht.


iPhone 12 mit bekannter Notch
Am 13. Oktober bekommen wir das iPhone 12 zu Gesicht – zumindest im Rahmen eines vorproduzierten Videos. Es besteht kaum Zweifel daran, dass die kommende Generation von Apple-Smartphones wieder auf Face ID setzen und sich der bereits bekannten Notch bedienen wird. Änderungen an der Größe des Aussparung im Verhältnis zur Bildschirmdiagonale sind eher nicht zu erwarten – eine Ausnahme könnte lediglich das iPhone 12 Mini sein, dessen 5,4 Zoll großer Bildschirm sonst nicht alle relevanten Informationen darstellen könnte. Beim iPhone 13 soll Apple in dieser Sache jedoch Änderungen vornehmen, behauptet der Leaker Ice Universe auf Twitter.

iPhone 13 mit kleinerer Notch
Ice Universe geht allerdings nicht davon aus, dass die Notch gänzlich verschwinden wird – im Unterschied zu einem Video, das einen Dummy des 2021 erscheinenden iPhone 13 zeigen soll. Stattdessen werde die Aussparung schmaler ausfallen. Konkret gebe es also keine Änderung an der Länge der Notch, sondern an ihrer Breite – sie soll Ice Universe zufolge nicht mehr so weit in den Bildschirm hineinragen.

Der Leaker illustriert mit einer hochprofessionellen Zeichnung die Veränderung der Notch zwischen den kommenden Generationen des iPhones.
Quelle: Ice Universe via Twitter

Kommentare

Gandalf9608.10.20 11:10
"hochprofessionelle Zeichnung"
+11
Niederbayern
Niederbayern08.10.20 11:32
🙈
0
MacRS08.10.20 11:36
Das gerüchtete iPhone des nächsten Jahres verspricht halt immer viel besser zu sein. Was wirklich zählt ist aber was am Ende gekauft werden kann. Für das 12er wurden auch die tollsten Sachen gerüchtet und man darf gespannt sein, was davon am Ende auch im Produkt ist.
0
Mia
Mia08.10.20 11:43
Ich kann ganz genau die Unterschiede sehen
0
Retrax08.10.20 11:44
Bis 2025 ist die Notch Geschichte.
-2
Dante Anita08.10.20 11:49
Ich sehe da nur zwei 🐍 namens Nummer 12 und 13 🤪

Schon gigantisch, wie einfach man heutzutage in die Medien kommt.
+4
ela08.10.20 11:52
gleich mal die Zeichnung ausmessen und die ersten Hüllen auf der Basis erstellen
+4
JoMac
JoMac08.10.20 11:56
MTN
Der Leaker illustriert mit einer hochprofessionellen Zeichnung die Veränderung der Notch ..
MMD
+2
gegy
gegy08.10.20 12:03
Mia
Ich kann ganz genau die Unterschiede sehen

Ich konnte sie sogar ganz genau aus der Zeichnung raus messen.
0
Jack Serif08.10.20 12:10
„Hochprofessionelle Zeichnung“
lol
+1
piik
piik08.10.20 12:15
Hier noch ein leakerer Leak mit noch weiter professionalisierter Zeichung:

+3
coosmannc08.10.20 12:24
Die Notch ist mir völlig egal. Die Funktionen dahinter sind mir wichtig und die sind klasse.
+4
Bennylux
Bennylux08.10.20 12:28
Mich hat die Notch noch nie gestört!
Think different! 
+5
fliegerpaddy08.10.20 13:37
Wird ja auch höchste Zeit, dass das iPhone 13 endlich kommt. Das 12er ist ja schon vor Erscheinen total veraltet
+3
nane
nane08.10.20 13:38
Leaker werden immer professioneller.
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+3
andreas_g
andreas_g08.10.20 14:42
Off-Topic: Gibt es schon Gerüchte, ob das iPhone 12 auch den Fingerabdrucksensor im Power-Button (wie iPad Air) erhält? In Corona-Zeiten wäre das ja ein äußerst nützliches Feature.
+1
TheMan08.10.20 15:21
"gerüchtet" tolles neues Wort, sofort in den Duden!
+5
Motti
Motti08.10.20 17:04
Ich kenne auch niemanden dem das stört.. vielleicht ein Medien Hype um die Leserzahl anwachsen zu lassen...
0
MacRS09.10.20 20:50
Sieht doch schick aus
-2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.