Kurz notiert: Mehr Look Around in Apple Maps, Apple Card international geplant

Look Around mit Los Angeles und New York City
Virtuelle Spaziergänge via Apple Maps und der neuen Funktion "Look Around" sind derzeit nur in wenigen Gebieten möglich. Apple will den Dienst zwar im Laufe der Zeit stark ausweiten, allerdings ist dies ein auf viele Jahre angelegtes Unterfangen. Zunächst konzentriert sich Apple auf die wichtigsten US-Städte, um dann nach und nach auch weitere Länder abzubilden. Ob allerdings irgendwann einmal die enorme Abdeckung von Google Street View möglich ist, kann angesichts des jahrelangen Vorsprungs bezweifelt werden. Allerdings ist Apples Erweiterung in vollem Gange, denn neuerdings tauchen auch der Großraum rund um Los Angeles sowie New York City mit 3D-Rundumansichten in Apple Maps auf.


Ein bisschen auf der Hauptstraße bummeln...

Um Look Around unter iOS 13 auszuprobieren, muss lediglich eine Straße in einem unterstützten Gebiet lange angetippt werden, anschließend lässt sich die Funktion aufrufen. Wer den Modus aktiviert hat, sieht zudem ein kleines Fernglas auf der Karte, welches die Blickrichtung symbolisiert. Apple Maps blendet direkt auch Geschäfte und Restaurants ein, sodass Look Around mehr als nur einen Stadtspaziergang ermöglicht.


Cook hätte gerne internationale Apple Card
Nicht lange nach der Präsentation der Apple Card, welche im August für US-Kunden erschien, äußerte sich das Bankhaus Goldman Sachs zu den weiteren Plänen. Darin hieß es, man sei an einer internationalen Ausweitung des Angebots sehr interessiert und würde die Kreditkarte gerne auch mehr Nutzern zur Verfügung stellen. Auch Tim Cook äußerte sich nun mit einer knappen Aussage zu dieser Angelegenheit. Demnach arbeite Apple daran, den Markt zu erweitern.

Dies gestalte sich jedoch nicht einfach, da es viele lokale Begebenheiten und gesetzliche Regelungen zu beachten gebe. Damit ist zwar Optimismus geboten, auch hierzulande irgendwann einmal die Apple Card zu sehen – allerdings gleichzeitig auch Pessimismus bezüglich einer baldigen Einführung. Den langen Vorlauf bis zum deutschen Start von Apple Pay vor Augen, ist mit Sicherheit noch viel Geduld erforderlich. Cook schließt in seiner Aussage aber zumindest Deutschland explizit ein.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.