Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Kurz notiert: AirPods Max mit neuer Firmware +++ 1Password nun mit Unterstützung für ARM-Macs

3C39: Neue Firmware für AirPods Max
Apples AirPods Max wissen durchaus zu überzeugen: Der hohe Trage- und Bedienkomfort, die hervorragende Bluetooth-Reichweite sowie der satte Klang zählen zu jenen Eigenschaften der Bügelkopfhörer, die bereits in unserem Rewind-Test Anklang fanden. Völlig einwandfrei funktionieren die Over-Ears aber bei manchen Anwendern nicht: Sie berichten von einer allzu raschen Entladung des Akkus, weil die AirPods Max nicht in den Standby-Modus wechseln. Dabei spiele es keine Rolle, ob sich die Ohrhörer in ihrem Case befinden oder nicht. Einige Nutzer haben überdies Schwierigkeiten mit einer stabilen Verbindung zum Mac.

Nun veröffentlichte Apple die Firmware-Version 3C39, welche die Version 3C16 ersetzt. Letztere stand zum Release der AirPods Max zum Download bereit. Apple nennt keine weiteren Details – es ist daher bislang ungewiss, ob das Update die oben genannten Probleme adressiert. Die Aktualisierung kann, wie bei allen AirPods üblich, nicht manuell angestoßen werden: Die Kopfhörer müssen per Bluetooth mit einem iPhone, iPad oder Mac verbunden sein. Um herauszufinden, welche Firmware installiert ist, gehen Sie beim iPhone in die Einstellungen und ins Bluetooth-Menü. Tippen Sie anschließend auf das „i“ neben den AirPods Max.


1Password 7.8 bringt nativen Support für ARM-Macs
1Password zählt zu den beliebtesten Passwort-Managern für iDevices und den Mac. Dank einer Erweiterung für Safari und andere Browser lassen sich Login-Daten rasch abrufen. Die Entwickler, AgileBits, setzen bereits seit geraumer Zeit auf ein Abo-Modell – und stellen ab sofort Version 7.8 zum Download für den Mac bereit. Diese bringt native Unterstützung für Rechner mit Apple Silicon; aktuell also für Besitzer des MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit M1-Chip. Das Update feilt zudem an der Performance der Software und behebt einige Bugs. Die neue Version von 1Password kann auf der Internetseite zum Programm heruntergeladen werden. Wer die Anwendung aus dem App Store bezieht, muss sich noch ein wenig gedulden: Momentan liegt die App dort lediglich in der Version 7.7 vor.

Kommentare

Windwusel
Windwusel10.03.21 11:03
Die Entwickler, AgileBits, setzen bereits seit geraumer Zeit auf ein Abo-Modell – und stellen ab sofort Version 7.8 zum Download für den Mac bereit.

Auf der Webseite wird tatsächlich nur noch das Abo angeboten. Gibt es den Einmalkauf innerhalb der App etwa auch nicht mehr?
MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)
0
chill
chill10.03.21 11:25
Ich frage mich wirklich, warum man 1password braucht. macOS und iOS bringen alles nötige mit. Oder doch nicht?
MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2
+1
clayman10.03.21 11:27
Für das Update der AirPods Max reicht es, sie mit dem iPhone verbunden zu lassen und einfach daneben liegen lassen, ohne case? Ist das so ausreichend? Weil im Case würden sie ja die Verbindung zum iPhone verlieren, oder?
0
Perdiste puesto primero10.03.21 11:29
chill
1Password kann schon ein bisschen mehr, als nur Passwörter speichern (OTP, verschiedene/geteilte Tresore, sicheres Speichern von Dokumenten, Lizenzen, etc). Außerdem ist es auch ganz nett, dass es plattformübergreifend verfügbar ist und die Passwörter notfalls per Web einsehbar sind.
+1
BlueVaraMike
BlueVaraMike10.03.21 11:30
clayman

Liegen hier verbunden seit gut 40 Minuten neben meinem iPhone - bis jetzt wurde das Update noch nicht installiert.
Do what you want, but harm no one!
+1
clayman10.03.21 11:37
BlueVaraMike
claymanLiegen hier verbunden seit gut 40 Minuten neben meinem iPhone - bis jetzt wurde das Update noch nicht installiert.
ich hab die Max jetzt mal ans Netzteil angeschlossen und das iPhone liegt daneben, mal kucken
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike10.03.21 11:46
clayman

Hab meine gestern endlich bekommen und als ich sie ans Ladekabel angeschlossen hatte, wurde die bis gestern aktuelle Version 3C16 dann installiert.

Hab meine jetzt auch noch mal an den Strom gehängt.
Do what you want, but harm no one!
+1
Phil Philipp
Phil Philipp10.03.21 11:57
Perdiste puesto primero
chill
1Password kann schon ein bisschen mehr, als nur Passwörter speichern (OTP, verschiedene/geteilte Tresore, sicheres Speichern von Dokumenten, Lizenzen, etc). Außerdem ist es auch ganz nett, dass es plattformübergreifend verfügbar ist und die Passwörter notfalls per Web einsehbar sind.
Ich trau den ganzen Passwort-Apps nicht so weit, wie ich spucken kann. Erstes Problem: wenn du alles schön eingerichtet hast und die die Preise anziehen, wird es teuer. Zweites Problem: da alle Daten über irgendwelche Server laufen, musst Du echt Vertrauen haben, dass das mit der versprochenen Verschlüsselung auch wirklich so läuft wie behauptet.
Für die wichtigen Sachen mache ich mir lieber ein verschlüsseltes Image auf dem Mac, pack da allen meinen wichtigen Kram rein und das Image kommt dann auf einen USB-Stick und dieser in die Hosentasche.
-2
Urkman10.03.21 11:59
1Password Version 7.8 ist aber noch nicht über den App Store verfügbar...
0
fliegerpaddy
fliegerpaddy10.03.21 12:06
1Password ist von der Funktionalität erste Liga. Leider ist das Abomodell eine Pest und die Kauflizenz ist bestmöglich versteckt. Ich bin auf Keepass umgezogen und wollte neulich noch mal an den alten, lokal gespeicherten 1Password-Tresor ran (mein Konto dort habe ich gelöscht). Das ging tatsächlich nur nach Abschluss eines (Probe-)abos. Das hat mir einmal mehr gezeigt, dass man diesen Diensten nicht allzu viel Vertrauen schenken sollte. Zumindest ein lesender Zugriff sollte jederzeit möglich sein bei so wichtigen Daten.

BTW: KeepassXC unterstützt auch die neue Architektur.
+2
clayman10.03.21 13:17
BlueVaraMike
claymanHab meine gestern endlich bekommen und als ich sie ans Ladekabel angeschlossen hatte, wurde die bis gestern aktuelle Version 3C16 dann installiert.

Hab meine jetzt auch noch mal an den Strom gehängt.
nachdem jetzt Max und iPhone am Strom hingen und nebeneinander lagen, ist das Update auf den Max drauf
0
adiga
adiga10.03.21 14:04
Phil Philipp

Für die wichtigen Sachen mache ich mir lieber ein verschlüsseltes Image auf dem Mac, pack da allen meinen wichtigen Kram rein und das Image kommt dann auf einen USB-Stick und dieser in die Hosentasche.
Und wie lese ich das mit dem iPhone aus?
+2
BlueVaraMike
BlueVaraMike10.03.21 14:24
clayman

Bei mir immer noch nicht.
Egal, wird sicher irgendwann automatisch passieren.
😊

Danke für die Rückmeldung!
👍🏻
Do what you want, but harm no one!
+1
Liebestöter10.03.21 14:29
Das Apple Schlüsselbund ist extrem rudimentär.

1Password kann Lizenzen verwalten, Notizen, warnt vor doppelten Passwörtern, vor schwachen PWs, fragt Datenbanken mit gehackten Passwörtern ab usw.
Zudem kann man im Familien-Abo z. B. einzelne PWs mit Familienmitgliedern teilen usw.
Ich finde für das Apo gibt es eine Menge Leistung und bei hunderten von Passwörtern bei 2-3 Usern plus Lizenzen usw. macht so etwas Sinn.
Was die Komfortfunktionen betriff kommen Lösungen wie Keypass usw. nicht am Ansatz da ran.

chill
Ich frage mich wirklich, warum man 1password braucht. macOS und iOS bringen alles nötige mit. Oder doch nicht?
0
clayman10.03.21 14:31
ah und hatte die Max noch neu gestartet, danach an den Strom, iPhone an Strom und so ne Stunde gewartet
BlueVaraMike
clayman

Bei mir immer noch nicht.
Egal, wird sicher irgendwann automatisch passieren.
😊

Danke für die Rückmeldung!
👍🏻
0
becreart
becreart10.03.21 15:48
Bei mir ist das Update auch drauf, habe kurz Musik gehört und das wars.
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike10.03.21 16:40
clayman
ah und hatte die Max noch neu gestartet, danach an den Strom, iPhone an Strom und so ne Stunde gewartet
BlueVaraMike
clayman

Bei mir immer noch nicht.
Egal, wird sicher irgendwann automatisch passieren.
😊

Danke für die Rückmeldung!
👍🏻

JETZT ist es auch drauf!
Hatte zuvor eine gute Stunde Musik gehört.
iPhone und Max am Ladegerät.
Neugestartet - nix.

Jetzt war ich kurz einkaufen, komme zurück, nehme die Max aus ihrem BH 😁🤦🏼‍♂️ und 5 Minuten später wird auf dem iPhone, während ich surfe, das „Kopfhörer Pop-Up“ mit dem Akkustand angezeigt.
Also hab ich nachgeschaut und zack, war die neue Firmware installiert.

Und was ich zum Update auf MacRumors so gelesen hab in den Kommentaren darunter, Safari soll jetzt smoother laufen ...
Ich denke, dass ebenso die Farben der Max jetzt intensiver strahlen.
*ironiemodusoff*
🤦🏼‍♂️😁
Do what you want, but harm no one!
+1
Phil Philipp
Phil Philipp10.03.21 17:37
adiga
Phil Philipp

Für die wichtigen Sachen mache ich mir lieber ein verschlüsseltes Image auf dem Mac, pack da allen meinen wichtigen Kram rein und das Image kommt dann auf einen USB-Stick und dieser in die Hosentasche.
Und wie lese ich das mit dem iPhone aus?
Gar nicht. Muss ich auch nicht:

Die ständig benötigten Sachen wie z.B. Bank-Accounts habe ich im Kopf. Für seltener benötigte Sachen, wie z.B. Software-Lizenzen oder Hardware-Zugangs-Passwörter oder irgendwelche voll geheimen Notizen kann ich auch mal eben ein Laptop bemühen (oder was grad so an Mac da ist).

Für die nun wahrlich nicht so super-kritischen Dinge wie z.B. den Zugang auf diese Seite hier benutze ich den icloud-Schlüsselbund.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.