Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

AirPods Max mit Akku-Problemen: Nutzer berichten von schneller Entladung über Nacht

Mehr und mehr Nutzer der AirPods Max beschweren sich in Apples Support-Forum, Reddit und sozialen Netzwerken über Akkuprobleme des Premium-Kopfhörers. Konkret geht es um eine übermäßig schnelle Entladung im Ruhezustand. Bei manchen Anwendern entladen sich die AirPods Max über Nacht von 100 auf 0 Prozent, obwohl sich die Kopfhörer die ganze Zeit im Smart Case befanden. Offenbar kommt es nur zur schnellen Entladung, wenn die Airpods Max zuvor mit einem Apple TV oder einem Apple-fremden Gerät verbunden waren. Bei iPhones zeigen sich Anwendern zufolge keine Schwierigkeiten. Die Gründe für den Fehler sind unklar.


Airpods Max wechseln nicht in Standby-Modus
Diverse Nutzerberichte über die AirPods-Probleme deuten auf ein gleichbleibendes Muster hin. Obwohl sich die Kopfhörer im mitgelieferten Smart Case befinden, schalten sie sich offenbar nicht – wie von Apple vorgesehen – automatisch in den Standby-Modus, sondern entladen sich weiterhin mit voller Leistung. Das Resultat spüren Anwender, wenn sie die Kopfhörer nach einigen Stunden wieder aufsetzen. Der übliche Low-Battery-Sound signalisiert, dass der Akkustand im unteren Bereich angelangt ist – oder die Energie bereits fast restlos aufgebraucht wurde.

Im Apple Support Forum beispielsweise berichtet ein Anwender von einer vollständigen Entladung über Nacht, obwohl die Bluetooth-Kopfhörer die ganze Zeit korrekt im Case platziert waren. Da die Airpods Max als praktische Komfort-Lösung gedacht sind, die automatisch im Case auf Standby wechseln, wiegt das Problem umso schwerer. Betroffenen Nutzer können sich nicht mehr auf den Standby-Modus ihrer Kopfhörer verlassen und schließen sie daher bei Nichtbenutzung nach Möglichkeit immer per Lightning-Kabel am Strom an – eine insbesondere für Apple-Verhältnisse unbequeme Lösung, zumal es unterwegs oft keine Steckdosen gibt.

Provisorische Lösungen
Der Ursprung des Problems könnte im Zusammenhang mit dem Firmware-Update vom 18. Dezember stehen, das sich automatisch auf den Airpods Max installiert. Apple unterlief unter Umständen ein Fehler, der den Standby-Modus negativ beeinflusst. Falls das der Fall ist, dürfte Apple in absehbarer Zukunft mit einem fehlerbereinigten Update reagieren. Bis eine Aktualisierung erscheint, können sich Nutzer unter Umständen mit einer der folgenden Methoden helfen:

  • Neustart erzwingen (Gleichzeitiges Drücken der Geräuschkontrolltaste und Digital Crown, bis die LED gelb blinkt)
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen (gleiches Verfahren wie beim Neustart – Tasten aber länger gedrückt halten, bis LED weiß wird)
  • Die Verbindung der Airpods Max manuell nach der Nutzung über die Bluetooth-Einstellungen trennen
  • Automatischen Wechsel zwischen Geräten deaktivieren
  • Vorübergehend nur noch ein Gerät mit den Airpods Max verwenden – beispielsweise ein iPhone

Keine der provisorischen Lösungen schaffen das Problem dauerhaft aus der Welt. Entsprechend müssen betroffenen weiterhin auf ein Firmware-Update hoffen.

Kommentare

MetallSnake
MetallSnake19.01.21 16:23
Ich habe meine APM schon mit dem Fernseher genutzt, sobald ich die dann ins SmartCase gepackt habe, meldete der Fernseher dass die Verbindung getrennt wurde.

Es scheint mir also dass der Standby korrekt funktioniert.
Ich werde aber mal auf den Akku Stand achten die nächsten Tage.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
0
clayman19.01.21 16:28
Interessant wäre zu wissen, ob das Problem auch auftritt, wenn die AirPods mit mehreren Apple devices gleichzeitig verbunden waren oder wirklich nur, wenn Apple TV und / oder Apple fremde Geräte
Offenbar kommt es nur zur schnellen Entladung, wenn die Airpods Max zuvor mit einem Apple TV oder einem Apple-fremden Gerät verbunden waren. Bei iPhones zeigen sich Anwendern zufolge keine Schwierigkeiten. Die Gründe für den Fehler sind unklar.
0
Markim
Markim19.01.21 16:28
Aus meiner Sicht ist es ein Blödsinn, wenn man die nicht manuell abschalten kann.
+17
clayman19.01.21 16:30
da gebe ich dir absolut recht
Markim
Aus meiner Sicht ist es ein Blödsinn, wenn man die nicht manuell abschalten kann.
+4
*web*wusel*19.01.21 17:55
Bin leider von dem Problem betroffen und froh, dass ich nicht alleine bin. Bei mir tritt die Entladung auf, wenn ich die Kopfhörer im Wechsel mit MacBook Air M1 und iPhone verwende. Hab sie jetzt zurückgesetzt und nutze sie nur mit dem iPhone. Das hat geholfen vorerst.
+1
aquacosxx
aquacosxx19.01.21 17:59
Bei mir alles im grünen Bereich. Nutze die Max am iPhone, iPad, MacBook Pro und ATV. Lagerung sowohl im Case als auch ohne.
+1
becreart
becreart19.01.21 18:07
Markim
Aus meiner Sicht ist es ein Blödsinn, wenn man die nicht manuell abschalten kann.

Ich finde es besser, man gewöhnt sich sehr schnell dran. Hat keine Nachteile und hat bei mir in den letzten zwei Monaten immer gut funktioniert.
-3
Goosebump19.01.21 18:35
becreart
Markim
Aus meiner Sicht ist es ein Blödsinn, wenn man die nicht manuell abschalten kann.
Ich finde es besser, man gewöhnt sich sehr schnell dran. Hat keine Nachteile und hat bei mir in den letzten zwei Monaten immer gut funktioniert.

Wie man sieht schon!

Es gibt keinen Grund solch einen Schalter wegzulassen, außer übertriebener Minimalismus!
+6
AndreasB19.01.21 18:38
Ich habe meine AirPods Max erst seit 8 Tagen und schon mehrmals mit dem Apple TV benutzt. Ich habe dieses Problem bisher nicht gehabt.
+4
joop
joop19.01.21 19:39
Eben Version 1.0 ich warte auf 2.0
0
nopeecee
nopeecee19.01.21 20:59
Gab es eigentlich jemals mal ein neues Apple Produkt ohne Fehler?
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+2
reneS
reneS19.01.21 22:07
Ich habe keine Probleme hier bisher. Die AirPods Max sind mit iPhone, iPod Pro, Apple Watch, iMac und meinem MacBook Air verknüpft.
An Apple a day keeps Windows away
0
MetallSnake
MetallSnake19.01.21 23:37
nopeecee
Gab es eigentlich jemals mal ein neues Apple Produkt ohne Fehler?

fixed that for you
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
-1
Cornel
Cornel20.01.21 00:05
Man gewöhnt sich wirklich sehr schnell an den Zustand, dass man den Kopfhörer nur nehmen muss und es funktioniert. Ich habe mir dazu einen Ständer gedruckt mit Magneten und Ladekabel. Für mich absolut perfekt.
+1
becreart
becreart20.01.21 07:55
nopeecee
Gab es eigentlich jemals mal ein neues Apple Produkt ohne Fehler?

ich kann dir viele aufzählen
Nur weil ein paar eine Problem haben, sind ja nicht alle Betroffen, meist ein 0.x% Anteil.
0
ela20.01.21 08:44
ANC-Kopfhörer mit echtem Ausschalter in meinem Haushalt: Bose QC35, Beats Studio3 Wireless

Die Bose benutze ich im Homeoffice im Schnitt vielleicht eine Stunde am Tag und kann mich kaum erinnern, in welchen Intervallen ich die auflade - kommt natürlich vor aber weiß ich nicht, 1x im Monat oder so?

Die Beats lagen jetzt seit über einem Jahr nur herum. Für einen Vergleichstest mit Bose und APM wollte ich sie laden. Kabel dran - Fertig? Huch? Eingeschaltet - Voll geladen, so wie ich sie in die Ecke gelegt hatte!

APM - verwende ich seit wenigen Wochen statt der Bose und die waren nun 3x am Ladekabel. Heute vermutlich das 4. mal.

Also ein echter Ausschalter hat schon einen Sinn. Aber was soll's, APM hat ihn nicht. Ist so. Dafür spielt der Podcast am iPhone und wenn ich die APM aufsetze höre ich ohne Unterbrechung am APM weiter. Sound ist genial gut.

Ein typisches Apple-Produkt: Eine bittersüße Hass-Liebe
+4
smarty
smarty20.01.21 16:27
ich habe auch das Problem das der Akku sehr schnell leer ist wenn es in dem Case angeblich Schafen soll ... Dachte ich wäre doof ..
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.