1Password 7 für iOS: Sichere Notizen mit neuen Text-Formatierungen und Markdown

AgileBits hat für die iOS-Version des beliebten Kennwort-Tools 1Password ein Update veröffentlicht, das vor allem durch ein neues Feature auffällt: Formatiermöglichkeiten für sichere Notizen. Zudem gibt es die bei Aktualisierungen üblichen Verbesserungen und Fehlerbehebungen.


Neue Textoptionen für sichere Notizen
Wer das Update von 1Password installiert, erhält bei sicheren Notizen deutlich mehr Text-Funktionen als bisher. Außer Überschriften sowie den Textformatierungen „fett“ und „kursiv“ können Nutzer auch Listen und anklickbare Links erstellen. Ebenso neu ist der Markdown-Support. Als kleinen Bonus enthält das Update eine Reihe von Stickern für die Nachrichten-App.


Suche funktioniert wieder besser
Die Suche innerhalb der App zeigt dem Entwicklerteam zufolge fortan keine fehlerhaften Resultate mehr an. Außerdem sollte die App bei der Erstellung neuer Einträge oder dem Sichern vorhandener Elemente nicht mehr ins Straucheln geraten.

1Password 7.1 für iPhone, iPad und iPod touch benötigt mindestens iOS 11. Bei der Bezahlung setzt AgileBits auf ein Abo-Modell. Die Preise beginnen bei 2,99 US-Dollar pro Monat (Store: ).

Vorteile gegenüber dem iCloud-Schlüsselbund
Die Drittanbieter-Lösung von AgileBits kostet im Gegensatz zum iCloud-Schlüsselbund zwar eine Abogebühr, bietet dafür aber auch deutlich mehr Features als Apples Lösung. 1Password ist außer für macOS und iOS auch für Windows und Android verfügbar. Zudem gibt es Extensions für alle gängigen Browser. Als Alternative zu iCloud können Nutzer bei der Synchronisation auch Dropbox oder die lokale WLAN-Übertragung wählen.

Die App enthält darüber hinaus eine Fülle unterschiedlicher Templates für diverse Kategorien. Zusätzlich zum Standard-Schema „Loginname + Passwort“ gibt es maßgeschneiderte Einträge für Bankkonten, Softwarelizenzen, E-Mail-Konten, WLAN, Server, Identitäten (Führerschein, Versicherungen) und einige mehr.

Jeder Eintrag lässt sich mit beliebigen weiteren Feldern versehen, um etwa bei eigenen Domains außer der E-Mail-Adresse zum Beispiel auch alle FTP-Zugänge in einer gemeinsamen Ansicht schnell griffbereit zu haben. Darüber hinaus können Nutzer jeden Eintrag mit Kommentaren versehen und Dateien anhängen.

1Password warnt vor schwachen, doppelten oder zu alten Passwörtern. Die WatchTower-Funktionen informiert den Anwender über mögliche Sicherheitsprobleme bestimmter Websites oder Internetdienste und empfiehlt je nach Gefahrenlage, neue Passwörter zu erstellen.

Kommentare

Niederbayern
Niederbayern20.07.18 15:01
Werden Abo Gebühren auch fällig, selbst wann die Pro Funktionen gekauft hat? Mir wird innerhalb der App nichts von Abo Funktion oder ähnlichem angezeigt
0
Frickelpiet20.07.18 15:10
Soweit ich weiß, kann man die gekauften Versionen weiter verwenden. Sie werden aber nicht mehr aktualisiert. Wenn man die neueste Version haben will, kommt man um das Abo nicht herum.
0
kommunikatio
kommunikatio20.07.18 15:14
Wo wird denn zentral gespeichert? Und wie? Beim israelischen Geheimdienst? Was ist das Abo wirklich wert?
Es gibt keinen tieferen Sinn.
+1
Frickelpiet20.07.18 15:34
Frickelpiet
Soweit ich weiß, kann man die gekauften Versionen weiter verwenden. Sie werden aber nicht mehr aktualisiert.

PS: Das bezieht sich auf die Desktop-Versionen (Mac und Windows).
+2
Sindbad20.07.18 15:39
Ich habe das Kaufmodell.
Mit der neuen iOS-Version funktioniert alles:

- Über WLAN synchronisierte Daten vom Mac werden angezeigt
- kein Abo-Modell zum Betrieb notwendig
- Pro Funktionen werden weiter als "gekauft" angezeigt.

Zum Mac:
Das Kaufmodell gibt es auch für die aktuellste Version.

Alles gut
+5
cps20.07.18 15:46
cps
Frickelpiet
Frickelpiet
Soweit ich weiß, kann man die gekauften Versionen weiter verwenden. Sie werden aber nicht mehr aktualisiert.

PS: Das bezieht sich auf die Desktop-Versionen (Mac und Windows).

Im Appstore gibt es aktuell die Version 7.0.7, ich habe die Kaufversion, die hat auch die 7.0.7.
+1
bossa
bossa20.07.18 15:55
Ich bin jetzt unsicher, ob ich einfach updaten kann? Ich habe die ursprüngliche Kaufversion!
wat mut, dat mut!
0
Frickelpiet20.07.18 15:59
cps
Im Appstore gibt es aktuell die Version 7.0.7, ich habe die Kaufversion, die hat auch die 7.0.7.

Dann blicke ich da auch nicht mehr durch...
0
sffan20.07.18 16:15
Bevor das ganze Kaufen oder Abo noch mal durchdiskutiert wird:
Es gibt weiterhin eine Kaufversion. Agile hat die aber gut versteckt. Evtl. nur bei Agile direkt und nicht mehr im store..
Altbesitzer müssen für V7 erneut kaufen, wenn ich mich recht entsinne..
Zb den Thread mal durchgucken:

Ich warte erst mal ab.. Schon meine aktuelle 6.8.9 Lizenz hat alles (und noch viel mehr) was ich brauche. Zudem kommen aktuell die 7er Updates in sehr engem Takt. Wird noch dauern, bis die 7er wirklich ausgereift ist, vermute ich.
0
kde
kde20.07.18 16:25
Zur Kaufversion kommt man über die Download-Seite:
https://1password.com/downloads/
Dort die gewünschte Version herunterladen. Beim Starten kann man sich zwischen Kauf oder Abo entscheiden. Bei der Version aus dem macAppStore gibts nur das Abo.
+6
bossa
bossa20.07.18 18:06
kde

Mir geht es um die iOS Version. Kann man diese problemlos updaten, ohne direkt ein Abo zu kaufen?
wat mut, dat mut!
0
sffan20.07.18 18:15
bossa
kdeMir geht es um die iOS Version. Kann man diese problemlos updaten, ohne direkt ein Abo zu kaufen?
Also ich habe die IOS app V7.1 (m.E. die Neuste, wurde diese Tage upgedated) auf meinem ipad mini3 unter iOS 11.4.1 (ProUpdate gemacht über inApp Kauf gemacht).
Und grad vor wenigen Minuten mal wieder den wifi-sync mit der Desktop app (macOs 10.13.6) gemacht. Hier handelt es sich um die neuste 6er V6.8.9 ( store).
Bisher konnte ich keine Probleme feststellen. Nicht nur bei dem Sync, alles fein.

Bzgl Neukauf usw.:
Da geht es nach meinem Verständnis immer/nur um die Desktop Ausgabe. Bei der iOS Ausgabe hab ich die 7.1 ohne Neukauf bekommen. Die nutze ich auch schon ne ganze Weile, lange vor dem Erscheinen von V7 (Desktop).

Die BasisVersion der iOS app ist "free", nur die Pro Features muss man über inApp Kauf freischalten, wenn ich das noch richtig zusammenkriege...
0
sffan20.07.18 18:28
sffan
Die BasisVersion der iOS app ist "free", nur die Pro Features muss man über inApp Kauf freischalten, wenn ich das noch richtig zusammenkriege...
Nachtrag:
Das ist die Welt der "Altkunden" im Store, wie es bei Neukäufen aussieht.. könnte auch anders aussehen. Ich sitze das erst mal auf meiner Lizenz aus..
0
sffan20.07.18 19:05
bossa
kdeMir geht es um die iOS Version. Kann man diese problemlos updaten, ohne direkt ein Abo zu kaufen?
Die iOS Version gibts nur im Store.
https://1password.com/downloads/
Dem Link in den iOS-Store dort folgen. Sieht aber m.E. gut aus:

"Free" unter den Bewertungsternen.
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work21.07.18 00:25
Kann das auch bestätigen, heute unter iOS auf Version 7.1 aktualisiert, es sind weiterhin ohne extra Kosten die „Pro“-Features enthalten.

Weiß gar nicht mehr, wann ich diesen InApp-Kauf (für die Freischaltung der Pro-Features unter iOS) überhaupt getätigt habe, würde mal behaupten das ist schon Monate wenn nicht gar Jahre her …

Unter macOS habe ich allerdings die neue 7er Vollversion gekauft – und da fand ich es ehrlich gesagt auch etwas frech, dass es gar keinen günstigeren Upgrade-Preis für Bestandskunden gab.

Sollte in 2019 wieder so `ne Nummer durchgezogen werden (wieder der fette Vollpreis für die dann 8er Version), bin ich auch raus und nutze den „TeamPasswordManager“ als Alternative.
0
tangoloco21.07.18 11:08
Fette vollpreis...
Oje, das ist voll emotional und das bei Produktionssoftware.
Ich kenne auch andere preismodelle - supersonderpreis nur 127,99, nur bis zum (Datum bitte vorstellen) supersonderrabatt nur für dich und einmalig nur 89,99 - und keiner nörgelt
... sehr veraltete mentale Schaltkreise lassen Menschen überall geheimnisvolle Kräfte vermuten
-3
Motti
Motti21.07.18 11:39
Ihr macht Euch Gedanken .. tztztz.. ich halbe es einmal gekauft und lade alle Updates. Bisher kam mir kein Abo entgegen und ich habe die aktuelle Version.. auf allen Geräten und Devices.
-1
jdbryne21.07.18 13:52
Bin auf Enpass umgestiegen. Vll habe ichs nicht richtig kapiert, aber ich hatte das Gefühl die wollten mir einAbo verkaufen...
+2
Hot Mac
Hot Mac21.07.18 20:05
Wie bereits vorerwähnt: Unter iOS bleiben sämtliche Funktionen (Pro) erhalten.
Es ist weiterhin kein Abo erforderlich.
Ihr könnt also sorglos updaten.

Kaufen würde ich 1Password zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr.
Ich habe so das Gefühl, dass die App bald nichts mehr kosten wird.
Man weiß es nicht ...
+2
cmyk
cmyk28.07.18 08:14
jdbryne

Da bist Du nicht der Einzigste. Ich ha denen nen Brief geschrieben.
Hat die nicht interessiert. Keine Antwort.

Das passt irgendwie nicht zu deren vor Nettigkeit triefenden „Die Welt ist schön-Gutelaune-Newslettern. Ich empfand die immer sehr blumig geschrieben. Die Kanadische Nettigkeit. Jetzt im Nachinein empfinde ich deren Newsletter einfach nur heuchlerisch.

Ich suche jetzt so langsam nach ner Abofreien Alternative. Bei Agilebits ist wohl inzwischen die Einstellung, das man ruhigen Gewissens alte Kunden, die keinen Bock auf ihr Abomodell haben, zu verprellen.
Durch die weltweite gute Presse über ihre eigentlich sehr gutes 1P bekommen sie wahrscheinlich sehr viele Neukunden.
Ich bin stinksauer! Ich hab 1P seit Jahren auf den Plattformen Mac, PC und iOS.
0
cmyk
cmyk28.07.18 08:18
kde

Ja aber, was ist mid Kunden, die schon lange die Version von deren Website gekauft haben? Müssen wir die Version 7 nun neukaufen?
Ich blick nicht, wie man von 6 auf 7 (günstig) upgradet.
0
Hot Mac
Hot Mac28.07.18 09:19
Künftig muss ich wohl noch mehr darauf achten, dass ich mich nicht mißverständlich ausdrücke.

iOS: Update auf Version 7 kostet nichts.
Sämtliche Pro Features bleiben erhalten.

macOS: Wer bereits im Besitz einer Lizenz für Version 6 ist, der wird beim Start der Version 7 aufgefordert, eine neue Lizenz zu erwerben oder sich fürs Abo zu entscheiden.
0
kde
kde30.07.18 11:30
cmyk
kdeJa aber, was ist mid Kunden, die schon lange die Version von deren Website gekauft haben? Müssen wir die Version 7 nun neukaufen?
Ich blick nicht, wie man von 6 auf 7 (günstig) upgradet.

Ab Version 7 gibt es für die Kaufversion keine "Upgrade-Preise" mehr. Sie hatten in den ersten Wochen einen Aktionspreis. Wer später kauft, zahlt den vollen Betrag.
0
kde
kde30.07.18 17:36
Ergänzend noch dieser Link:


https://support.1password.com/upgrade-mac/
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen