Kuo: Frühestens im kommenden Jahr eine Apple Watch mit neuem Design

Seit der Vorstellung der Apple Watch Ende 2014 hat Apple am Design der Apple Watch nur sehr zaghafte Änderungen durchgeführt: Einzig mit der Einführung der Apple Watch Series 4 wuchsen das Display und die Ausmaße der Apple-Uhr etwas – doch Armbänder der Vormodelle sind weiterhin kompatibel. Auch die Series 5 sieht der Series 4 zum Verwechseln ähnlich – durch das Always-On-Display lassen sich die Generationen aber von Kennern auseinanderhalten.


Am heutigen Abend wird Apple wahrscheinlich die Apple Watch Series 6 präsentieren – und diese soll einen neuen Sensor zur Messung der Sauerstoffsättigung im Blut mitbringen. Über weitere, größere neue Funktionen soll die Series 6 aber nicht verfügen – es handele sich weitgehend um ein Produktpflege-Update anstatt eines komplett neuen Modells, so die Gerüchteküche.

Frühestens im kommenden Jahr ein neues Design
Der gewöhnlich sehr gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo berichtet, dass sich Kunden mit Hoffnung auf ein neues Watch-Design auf jeden Fall noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2021 gedulden müssen. Apple plane ein deutlich verändertes Design, welches aber auf keinen Fall in diesem Jahr erscheine, so Kuo. Der Analyst betont, dass ein neues Watch-Design aber auch für 2021 auf keinen Fall in Stein gemeißelt ist: Es könne noch bis 2022 oder gar 2023 dauern, bis Apple die Gestaltung der Apple Watch überarbeitet.

Armbänder weiterhin kompatibel?
Apple steht beim Design der Watch aber auf jedem Fall vor einem großen Problem: Einige Kunden besitzen gleich mehrere Armbänder, die je nach Jahreszeit, Kleidung oder Stimmung gewechselt werden. Sollte die Apple Watch Series 7 oder Series 8 tatsächlich ein grundlegend neues Design mitbringen, ist es fraglich, ob diese weiterhin mit bestehenden Armbändern kompatibel ist. Wenn sich Apple dazu entschließt, dass eine kommende Watch-Generation nicht mehr mit den aktuellen Armbändern kompatibel ist, könnte man so schnell Kunden gegen sich aufbringen. Aktuell lassen sich so gut wie alle Armbänder mit allen Watch-Generationen verwenden – vorausgesetzt, diese passen zur Gehäusegröße: Nur 38/40er und 42/44er sind kompatibel zueinander.

Kommentare

Motti
Motti15.09.20 09:03
Bitte rund und dicker... und eine Lünette wäre noch genial
-8
itomaci
itomaci15.09.20 09:42
Motti
Bitte rund und dicker... und eine Lünette wäre noch genial

Bitte etwas eckiger und viel flacher
+4
Fröschl
Fröschl15.09.20 09:44
Meine Bänder … :'(
+1
subjore15.09.20 10:20
Hä?
Was ist das für ein Gerücht?

Dieses Jahr bleibt das Design gleich.
frühestens nächstes Jahr gibt es ein neues Design. Und ja Apple bringt die Apple Watch immer im Herbst auf den Markt.

Das war doch alles schon seit Monaten bekannt.
0
marcel15115.09.20 11:46
subjore

Das Gerücht besagt, dass es dieses Jahr kein Redesign gibt, wie wir heute Abend erfahren werden.
+1
dSquare
dSquare15.09.20 12:51
Mittlerweile hätte ich auch wirklich sehr gerne eine runde Apple Watch, wenn man sich mal von Samsung die Galaxy Watch Active2 anguckt, wäre ein ähnliches Design bei Apple super.

Das eckige Format war mir irgendwie schon immer zu „technisch“.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.