Hashtag: Apple-Event am 28. September verraten? (Aktualisierung: 15. September)

Normale Hashtags auf Twitter kann jeder Nutzer anlegen und verwenden, allerdings gibt es auch die "Customized Hashtags". Diese dienen für Marketing-Kampagnen und Twitter lässt sich für die Kombination aus Buchstaben und einem Bild entlohnen. Genau ein solcher Hashtag weist nun auf das Datum des Apple-Events hin. In dieser Stunde tauchte nämlich der Hashtag AppleEvent auf, also "AppleEvent" ergänzt um ein Apple-Logo als Emoji. Zuerst aufgefallen war dieses über den Hashtag-Browser von Jane Manchun Wong, welcher es ermöglicht, die Custom Hashtags durchzugehen.


AppleEvent2020 – mit Logo
Der Name des neuen Marketing-Hashtags lautet AppleEvent2020, aktiv wurde er am heutigen Tag. Als Ende der Laufzeit ist der 28. September hinterlegt, was ein eindeutiger Hinweis auf das bevorstehende Apple-Event ist. Schon in den Berichten der letzten Tage galt das Ende des Monats als denkbarer Termin. Da nach Ablauf der Veranstaltung kein Bedarf mehr am Hashtag besteht, ab diesem Zeitpunkt stehen dann nämlich die präsentierten Produkte im Vordergrund, sind sich viele Diskussionsteilnehmer derzeit einig, dass der 21. bzw. 22. September unwahrscheinlicher ist.


Pressemitteilung kommt angeblich bald
Man kann davon ausgehen, dass Apple in Kürze die Pressemitteilung verschickt – nicht nur, weil sich Jon Prosser diesbezüglich weit aus dem Fenster lehnt, sondern auch, weil besagter Hashtag heute online ging. Als Zeitfenster hatte der Leaker übrigens angegeben, irgendwann zwischen 15 und 18 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit werde etwas auf Apple.com passieren. Dies kann sowohl bedeutet, dass heute noch Hardware angekündigt wird – als auch dass Apple eine Event-Seite schaltet. Unmittelbar bevorstehende Hardware-Ankündigungen wären dem aktuellen Kenntnisstand zufolge die Apple Watch Series 6 sowie das iPad Air der vierten Generation. Der Verkaufsstart des iPhone 12 erfolgt hingegen wohl erst Anfang Oktober. In der Vergangenheit war es meist so, dass Vorbestellungen noch in der Woche des iPhone-Events möglich waren, die Auslieferung und der Verkauf in den Stores aber erst eine Woche später begann.

Aktualisierung
Apple hat nun das Datum bekannt gegeben – nicht am 28., sondern schon am 15. September findet die Veranstaltung statt:

Kommentare

Seppovicz08.09.20 15:58
Dieses Jahr steht eigentlich nichts auf meinem Wunschzettel, da ich noch gut ausgestattet bin. Aber wirklich gespannt wäre ich auf die AirPods Studio. Da gibts ja viele Produkte in diesem Marktsegment, aber keine eierlegende Wollmilchsau. Zumindest für meine Bedürfnisse.
Und natürlich der Preis für die AirTags. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die 19,99€ kosten werden.
0
becreart
becreart08.09.20 16:28
Seppovicz
Dieses Jahr steht eigentlich nichts auf meinem Wunschzettel, da ich noch gut ausgestattet bin. Aber wirklich gespannt wäre ich auf die AirPods Studio. Da gibts ja viele Produkte in diesem Marktsegment, aber keine eierlegende Wollmilchsau. Zumindest für meine Bedürfnisse.
Und natürlich der Preis für die AirTags. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die 19,99€ kosten werden.

AirPods Studio würde ich auch nehmen, meine B&o sind doch schon alt geworden.
+1
Nordelius08.09.20 16:46
Ich denke, dass auf dem vermutlich bevorstehenden Event vieles angesprochen wird: die ganzen neuen Betriebssysteme und deren Features, neue iPhones, neue AppleWatch, evtl. neues iPad, sicherlich auch Neuigkeiten zum ARM Switch bzw. erste Modelle und deren voraussichtlicher Release
Alles, was sich unter dem Hashtag finden kann, wird von Apple von Relevanz sein, denn die Reichweite und damit einhergehende Reaktionen (positiv/negativ) können sehr genau ausgewertet werden.

Warten wir es einfach ab...
0
LoMacs
LoMacs08.09.20 16:47
Bei den Twitter-Trends auf Platz drei ...
0
marco m.
marco m.08.09.20 17:33
So viel dazu.:-X


Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.