Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Gänsehaut per Bluetooth? Testbericht Focal LISTEN Wireless Bügelkopfhörer

Focal LISTEN Wireless – Fazit

Mit dem LISTEN Wireless hat Focal einen Volltreffer gelandet. Vor allem aus klanglicher Sicht. Über die etwas Plastik-lastige Optik kann man sich vielleicht noch mal unterhalten. Da bieten andere Hersteller definitiv ansprechendere Materialkombinationen. Aber der Rest des Pakets ist sehr stimmig.


Tragekomfort, Bedienung, Akkuausdauer und Praxistauglichkeit allgemein geben nur sehr wenig Anlass zur Kritik. Die unten genannten Minuspunkte sollten daher auch nicht zu hoch bewertet werden. Die positiven Aspekte überwiegen deutlich! Insbesondere der Klang überzeugt für einen Bluetooth-Kopfhörer dieser Preisklasse. Und das ist, zumindest aus meiner Sicht, noch immer das allerwichtigste Kriterium für Musikwiedergabegeräte jedweder Art.

Dies ist kein Kopfhörer für Fashion Victims. Auf Bling-Bling verzichtet Focal komplett. (Anders als mit seinem Diamanten-verkrusteten Ultra-Luxus-Einzelstück des Utopia; siehe kleines Bild links.) Der Kunde kann sich stattdessen mit einem rundum gelungenen Allround-Kopfhörer für die Reise belohnen – ohne davon arm zu werden. Und die in der Überschrift in Aussicht gestellte wohlige Gänsehaut stellt sich mit der richtigen Musik und dem LISTEN W bestimmt häufiger ein, als die unangenehme Variante von zugigen Klimaanlagen. Und kalte Ohren sind damit im Winter auch kein Thema mehr.


Zum Abschluss meiner dreiteiligen Focal Kopfhörer-Testreihe lesen Sie demnächst den Rewind-Test des High-End-Modells Focal ELEAR (rund 1.000 Euro).





Plus/Minus Focal LISTEN Wireless

+ gut ausgewogener, äußerst sympathischer Klang
+ sattes und zugleich gut differenziertes Tieftonfundament
+ keine lästigen Spitzen oder Härten im Klang
+ einfache Einrichtung
+ guter Tragekomfort
+ lange Akkuausdauer
+ gute Außenschallisolierung
+ passiver Kabelbetrieb möglich (Kabel mitgeliefert)
+ zusammenklappbar (Softcase mitgeliefert)
+ gute Reichweite und stabile Verbindung
+ Bluetooth mit aptX (aber, siehe unten)
+ Siri- Unterstützung und Telefonie
+ anständiger Powerschalter
+ niedriges Grundrauschen


– Materialqualität ok, aber sehr viel Plastik
– Steuerungstasten schlecht unterscheidbar
– aptX wird unterstützt, aber leider kein AAC (siehe Text)
– Hörmuscheln können etwas mehr Tiefe für die Ohrmuscheln bieten

Kommentare

wicki
wicki26.08.17 09:26
@sonorman: bezieht sich die Bewertung des Klangs auf einen Test am Mac (mit aptX) oder am iOS-Device?
+2
sonorman
sonorman26.08.17 10:36
wicki
Das bezieht sich auf iOS (iPad). Ich habe den Kopfhörer zwar auch am Mac probiert, aber ohne direkte Klangvergleiche in Bezug auf aptX anzustellen. Aus der Erfahrung weiß ich, dass die Unterschiede mit und ohne aptX hörbar, aber in den meisten Fällen subtil sind. Dieses spezielle Feature sollte also nicht überbewertet werden, zumal das auch von der Hörumgebung und der Qualität der gestreamten Musik abhängt, ob und wie sehr sich das bemerkbar macht.
+2
HuHaHanZ
HuHaHanZ26.08.17 21:19
Habe mir vor kurzem von B&O den H7 gegönnt und bin echt angetan wie gut das ohne Kabel via BT klingt, vielleicht wäre der hier vorgestellte Kopfhörer eine Alternative gewesen.
0
camaso
camaso26.08.17 22:53
Bin auch sehr zufrieden mit dem H7, suche allerdings eine Alternative. Darum werde ich auch den Focal Listen testen.
0
Mütze
Mütze27.08.17 08:43
Was mich etwas stört bei den Bluetooth abgeschlossen Kopfhörern ist das leichte Grundrauschen und leisen Passagen. Nutze den H7 auch sehr gern.
0
camaso
camaso27.08.17 09:08
Oh, das Rauschen! Und ich dachte, mein H7 sei kaputt und ich müsste ihn reparieren lassen. Das ist also normal?
0
Mütze
Mütze27.08.17 16:02
Meiner hat das auch, ist aber nicht der einzige, mir ist bis dato kein Hersteller bekannt dessen Bluetooth Systeme da rauschfrei wären.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.