"For All Mankind": Apple präsentiert AR-App für iPhone und iPad zum Start der zweiten Staffel (mit Video)

Die dystopische Serie "For All Mankind" gehört zu den erfolgreichsten Inhalten auf Apples Videostreamingdienst Apple TV+. Bereits von Beginn an war klar, dass es nicht bei einer Staffel bleiben würde. Eine Woche vor dem Start der neuen Folgen, welcher am 19. Februar erfolgt, bietet Apple den Fans der Serie – und allen, die es vielleicht werden wollen – eine spezielle App für iPhone und iPad an.


App nutzt Erweiterte Realität
Die Anwendung mit dem Titel "For All Mankind: Time Capsule" soll Apple zufolge die Welt der Serie mithilfe von Elementen der Erweiterten Realität (AR) in die Wohnzimmer bringen. Sie entführt den Nutzer in den Sommer des Jahres 1980. Hauptfigur der spielerischen App ist Danny, der Sohn der Astronauten Gordo und Tracy Stevens. Er beschäftigt sich mit einer Reihe von Erinnerungsstücken aus der Welt der ersten Staffel der Serie. Jedes dieser Objekte, zu denen unter anderem ein Mixtape und ein Computer sowie eine Zeitung und ein Anrufbeantworter gehören, erzählt eine eigene Geschichte. Im Mittelpunkt stehen dabei wichtige Begebenheiten aus dem Leben und der Liebe von Dannys Eltern. Hinweise auf einige kommende Ereignisse in Staffel zwei dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen.


LiDAR-Scanner kommt zum Einsatz
"For All Mankind: Time Capsule" erfordert ein iPhone oder iPad, auf welchem mindestens iOS 11 läuft. Die Möglichkeiten der Erweiterten Realität lassen sich allerdings in vollem Umfang nur mit einem iPhone 12 oder einem iPad Pro der 2020er Generation nutzen, da nur diese über den benötigten LiDAR-Scanner verfügen. Die App steht ab sofort im US-amerikanischen App Store zur Verfügung. In Deutschland, Österreich und der Schweiz lässt sie sich bislang nicht herunterladen, ob und wann Apple sie auch in den App Stores dieser Länder veröffentlicht, ist derzeit nicht bekannt. Der iPhone-Konzern hat darüber hinaus auf YouTube ein kurzes Video mit einigen Szenen aus "For All Mankind: Time Capsule" bereitgestellt. Wer die Serie "For All Mankind" sehen möchte, benötigt ein Abonnement von Apple TV+, welches 4,99 Euro pro Monat kostet. Die kostenlose Probezeit beträgt sieben Tage. Wer ein neues Gerät aus Cupertino kauft, kann den Streamingdienst ein Jahr lang gebührenfrei nutzen.

Kommentare

Florian Lehmann12.02.21 17:01
Hossa! Langsam ergibt das alles einen Sinn. Bin auf die Zukunft gespannt.
-1
Krispo9912.02.21 17:33
Wozu da jetzt unbedingt der LIDAR Scanner gebraucht wird, kann ich nicht erkennen. Die AR Funktionen ohne LIDAR reichen doch für die Platzierung von Gegenständen im Raum aus.
LIDAR ermöglicht natürlich zusätzlich vorhandene Gegenstände zu berücksichtigen oder die Flächen richtiger zu erkennen, was nett ist aber deshalb muss man doch den Content nicht exklusiv machen, wenn man den Kunden nicht unbedingt die neue Karotte vors Maul hängen will.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.