Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Erstes Update für Mac OS X 10.4 Tiger möglicherweise schon bei Auslieferung

Hardmac hat in den Systemanforderung zu dem gestern von Apple auf der NAB vorgestellten DVD Studio Pro 4 einen ersten Hinweis auf das kommende Update für Mac OS X 10.4 Tiger entdeckt. Dort wird in den Systemanforderungen für HD-Video bereits Mac OS X 10.4.1 verlangt, was auf ein baldiges Update nach Auslieferung von Mac OS X 10.4 Tiger am 29. April schließen lässt. Denn bereits im Mai soll DVD Studio Pro 4 nach Apples Plänen erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Kommentare

truni18.04.05 10:59
Es leben die Updates - gut so, wenn korrigiert wird, was noch nicht ganz i.O. ist. In der PC Welt ists ja normal, wenn etwas gekauft wird, dass der Datenträger veraltet ist. Also zuerst mal das Internet anwerfen für n Update... Scheint jetzt auch Apple so zu gehen
0
Roger Stalder18.04.05 11:04
Diesen Umstand habe ich schon gestern Abend bemerkt. Wäre ja auch schlimm, wenns nicht so wäre.

Übrigens steht in den Anforderungen der Programme Quicktime 7, was heissen mag, dass die Version für Panther in den nächsten 4 Wochen bis zum Release von Final Cut Studio erscheinen muss.
0
o_sprenger
o_sprenger18.04.05 12:01
Naja, aber das ist durchaus mal wieder negativ... was hätte aus Apples Sicht dagegen gesprochen, den Erstverkaufstermin von 10.4 noch um (sagen wir) eine Woche in die Zukunft zu verlegen, um die ja offenbar rechtzeitig bekannt gewesenen Bugs gleich in der ersten Release zu beheben?
0
MarkusNied
MarkusNied18.04.05 12:23
Leider ist es so das jeder Tag zählt an dem das Produkt auf dem Markt ist. Es bringt dem Unternehmen mehr Nutzen das Produkt so bald als möglich auf den Markt zu bringen, denn der negative Nutzen aus Kundenunzufriedenheit ist wesentlich geringer.
0
Peter Eckel18.04.05 12:42
o_sprenger

In der Regel unterliegen Updates einem anderen Release-Verfahren als Major Versions. Das hat schon allein den Grund, daß für eine komplette neue Version wie 10.4 Medien angefertigt und verpackt werden müssen, für ein Update nicht. Nach der Fertigstellung des GM braucht es schon noch einige Tage, bis die fertigen Kartons ausgeliefert werden können - in dieser Zeit lassen sich eine Menge Bugs finden und beheben, was dann ins erste Update einfließen kann. Im Extremfall kommt das dann gleichzeitig mit der Grund-Release ...
Ceterum censeo liberum facierum esse delendum.
0
jirjen18.04.05 12:48
Und mal ehrlich: wer erinnert sich schon noch an den File-Vault-GAU vom letzten Mal...

Ich finds nur nach wie vor nervig, daß es keine Macup/Maclife/Macwelt Heft CDs mit den Updates mehr gibt:
Ích hab zwar DSL, darf die Updates aber immer per iPod zu nem Freund tragen. 50 MB per 56k Modem ist etwas langwierig...
0
.mac18.04.05 13:44
Roger Stalder

Bei Tiger ist Quicktime 7 dabei.
0
pitchblack
pitchblack18.04.05 13:48
Da DVD Studio Pro 4 früherstens Anfang Juni kommt, denke ich das ist OK.
0
Roger Stalder18.04.05 14:08
.Mac

Das ist mir auch klar, es wird es aber auch für Panther innerhalb der nächsten 4 Wochen geben. Siehe Systemvoraussetzungen Final Cut Studio.
0
beast18.04.05 16:38
na und? besser direkt dann ein update als wie bei windows erst jahre später
0
MacApple18.04.05 18:08
Also, falls das Update kurz nach dem 29.04. kommt und nicht nur vielleicht noch nicht fertige Funktionen nachliefert, sondern auch derbe Fehler ausbügeln sollte, ja dann wird Apple aber kräftig ausgelacht. Und zwar zurecht.

Die Einführung von Panther war ja schon peinlich (Firewire+Filevault Problem). Falls es jetzt wieder so ein Ding geben sollte, gibt es da nichts schön zu reden. Weil dann hätte Apple aus der Pantherpeinlichkeit nichts gelernt.

Aber warten wir erst einmal ab. Noch ist ja nix schlimmes passiert. Es besteht noch Hoffnung, dass 10.4 kein Schnellschuss ist.
0
TweetyB
TweetyB18.04.05 18:42
Es ist eine Frechheit, wie Apple die Käufer verscheißert...
0
Nobelpreisträger18.04.05 19:17
lol. Was habt ihr denn für Probleme?
Jeder gottverdammte Apple-User muss und wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch DVD Studio Pro - was hunderte an Euros kostet - nutzen, nicht wahr?

Willkommen im Nörgel und Mecker Forum bei MTN
0
Michael Lang18.04.05 19:49
NEIN!!
Es darf keine Updates geben!! Nicht 1 Woche nach Verkaufsstart!!!

Siehe M$, da gibt es das SP2 nach 1-2 jahren und das muß dann auch wieder reichen bis Longhorn. Da funktioniert alles und es muß keine Updates mehr geben.

Apple verarscht uns treue Macuser. Apple-Software muß fehlerfrei sein. Dann brauchen wir hier auch nicht mehr meckern!!
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
teorema67
teorema6718.04.05 20:21
War bei 10.3 nicht anders.
Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)
0
frööz-dööz18.04.05 21:00
Meines Wissens war das erste Update jeweils 10.#.2 benannt, somit handelt es sich bei 10.4.1 wohl um die erste Version (also 10.4). :-/
0
SGI
SGI18.04.05 22:08
Roger

Du meinst, Apple bringt QT 7 auch für seine älteren Systemversionen? Na, da bin ich aber gespannt. Es würde mich nicht wundern, wenn nur 10.4 und NT2000/XP bedient würden.
0
teorema67
teorema6718.04.05 22:45
Nee, die x.x.1 Updates waren immer auf das gerade gekaufte OS drüberzubügeln.

Wohl dem der über eine Modemverbindung verfügt und ein strukturiertes Wochenende erwarten kann.
Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)
0
smokeonit
smokeonit19.04.05 00:16
modemverbindung? LOL
0
ut
ut19.04.05 09:50
Peter Eckel
Es werden neben dem GM auch andere Versionen auf Disks gepresst. Für jeden neuen Mac, der neue Features hat, die nicht in der Urversion von 10.4 integriert sind (Hardwareanpassung), muss ein eigenes spezielles Update bereitgestellt werden. Diese kleinen Änderungen fließen dann in die normalen Updates zwar ein, aber der Kunde würde sich sehr ärgern, wenn die Retailversion von Tiger nicht auf dem neuen PowerBook startet.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.