Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Die iPhone-Fotos des Jahres: Preisträger der IPPAWARDS bekanntgegeben

Profi- und Amateurfotografen, die ihre Bilder mit einem Smartphone aus Cupertino komponieren, können sich mit ihren Aufnahmen traditionell an zwei renommierten Wettbewerben beteiligen. Während Apple stets im Januar eines Jahres im Ramen der Aktion "Shot on iPhone" zahlreiche Auszeichnungen vergibt, werden im Juli die Gewinner der iPhone Photography Awards (IPPA) bekanntgegeben. Jetzt stehen die Preisträger der 2021er Ausgabe fest.


Vier Hauptpreise und Auszeichnungen in 18 Kategorien
Die Regeln des seit 2007 ausgetragenen Wettbewerbs sind einfach, aber streng. Die Beteiligung steht jedermann offen, die Fotos müssen mit einem iPhone oder iPad erstellt worden sein. Die Verwendung von Zusatzlinsen ist zulässig. Nachbearbeitungen sind nur dann erlaubt, wenn sie mit einer iOS- oder iPadOS-App erfolgten, Mac- oder PC-Anwendungen sind tabu. Wer diese Bedingungen erfüllt und seine Werke rechtzeitig eingereicht hat, kann auf die Auszeichnung in einer der 18 Kategorien hoffen: Abstrakt, Tiere, Architektur, Kinder, Stadtansicht, Landschaft, Lebensstil, Natur, Menschen, Porträt, Serie, Stillleben, Sonnenuntergang, Reise und Andere. Darüber hinaus konkurrieren die Urheber aller Aufnahmen um den Titel "Fotograf des Jahres", der viermal verliehen wird.



Die BIlder der vier Fotografen des Jahres

Hauptpreis geht an István Kerekes aus Ungarn
Den Hauptpreis sicherte sich in diesem Jahr der ungarische Fotokünstler István Kerekes. Die Aufnahme, welche ihm den ersten Platz bei den Fotografen des Jahres 2021 einbrachte, zeigt zwei siebenbürgische Hirten. Sie entstand in der Nähe der rumänischen Stadt Târgu Mureș und macht auf eindrückliche Weise den Kontrast zwischen einer traditionellen Lebensweise und der umweltzerstörerischen Kraft des industriellen Zeitalters deutlich. Das Bild entstand auf einem iPhone 7. Zu den drei weiteren Fotografen des Jahres kürte die Jury den Inder Sharan Setty, Dan Liu aus China und den US-Amerikaner Jeff Rayner.

Aller Gewinnerbilder auf einer Webseite
Die Bilder der vier Hauptpreisträger sowie alle in den diversen Kategorien ausgezeichneten Aufnahmen sind einer Galerie auf der Webseite des Veranstalters zu sehen. Die Bandbreite der Motive und Stile ist dabei wie stets außerordentlich groß. Die Gewinnerfotos aller vorangegangenen Wettbewerbe stehen auf den IPPA-Internetseiten ebenfalls nach wie vor zur Verfügung. Sie machen unter anderem deutlich, wie Apple die technische Qualität der iPhone-Kameras in den zurückliegenden 14 Jahren weiterentwickelt hat.

Kommentare

iBär
iBär23.07.21 12:55
Da sind wirklich schöne Fotos dabei, tolle Momente die eingefangen wurden 👍🏻👍🏻

Auch schön zu sehen, dass man nicht das neueste iPhone für gute Bilder braucht. Die allermeisten Bilder sind unterhalb vom 11er oder gar 12er gemacht. Eins sogar mit einem 5s
0
Perry Goldsmith
Perry Goldsmith23.07.21 14:06
Ich finde, dass die vier hier ausgewählten Bilder nachdenklich und traurig wirken.

Der Link auf die Wettbewerbsseite zeigt da eine viel schönere und ausgewogenere Auswahl.
0
ttwm23.07.21 14:28
Perry Goldsmith
Ich finde, dass die vier hier ausgewählten Bilder nachdenklich und traurig wirken.
„Hier" ausgewählt? Warum sind die vier Bilder nur hier…
0
Paddy2590
Paddy259023.07.21 15:15
Perry Goldsmith
Ich finde, dass die vier hier ausgewählten Bilder nachdenklich und traurig wirken.

Der Link auf die Wettbewerbsseite zeigt da eine viel schönere und ausgewogenere Auswahl.

Die vier hier gezeigten Bilder sind die Bilder, für welche die Fotografen den Titel „Fotograf des Jahres“ erhalten haben, also quasi den Hauptpreis.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.