Die Produkthighlights der Woche

Sonus faber Chameleon: Farbenfrohe Edellautsprecher

Kompakt
Marke Sonus faber (Audio Reference)
Bezeichnung Chameleon
Art Passivlautsprecher
Empf. Preis (€) ab ca. 600
Verfügbarkeit April
Audio Reference, unter anderem deutscher Vertrieb der italienischen Edel-Lautsprechermarke Sonus faber, präsentiert die neue Passiv-Lautsprecherserie "Chameleon". Sie besteht zum Start aus den Modellen Bookshelf, Tower und Center. Die Lautsprecher sind in Kürze verfügbar und können im Mai (14. - 17.05.2015) auch auf der High-End Messe in München bewundert werden. Audio Reference stellt im Atrium 3.1, Raum C112 aus.


Die Formensprache und die verwendeten Materialen sind typisch Sonus faber, die für ihre "Tonmöbel Made in Italy“ weltweit einen ausgezeichneten Ruf genießen.

Die speziell für die Chameleon Lautsprecher entwickelten Lautsprecherchassis sollen sich durch besondere Verzerrungsarmut und hohe Belastbarkeit auszeichnen. Die penibel abgestimmte Frequenzweiche, mit allerbesten Bauteilen bestückt, soll zudem eine perfekte tonale Verschmelzung der einzelnen Lautsprecherchassis sicherstellen. Der Klang der Chameleon sei so wie ihr Äußeres von atemberaubender Schönheit, so die Pressemeldung.


Neu sind auch die wechselbaren Seitenteile der Chameleon Lautsprecher. Mit nur einem Handgriff passen sich die Chameleon an Veränderungen in ihrem Wohnraum an. Es sind sechs verschiedene Farben erhältlich. Diese sind ohne Werkzeug in Sekundenschnelle ganz einfach gegen Seitenteile in einer anderen Farbe austauschbar. Damit ist optimale Flexibilität gegeben und eine perfekte Anpassung an den persönlichen Geschmack zu jeder Zeit möglich.

Die Sonus faber Chameleon Lautsprecher sind ab April 2015 im autorisierten Fachhandel zu folgenden unverbindlichen Verkaufspreisen (pro Stück, inkl. MwSt.) erhältlich:

• Chameleon B (Bookshelf): 499 Euro
> optionales Set Seitenpanele (2 Stk.): 100 Euro

• Chameleon T (Tower): 1.150 Euro
> optionales Set Seitenpanele (2 Stk.): 250 Euro

• Chameleon C (Center): 600 Euro
> optionales Set Seitenpanele (2 Stk.): 75 Euro

Kommentare

zwobot12.04.15 15:32
Also dieser Lensbaby Hinweis (Pressetext?) ist echt ein wenig schlampig. ich erwarte ja schon wenigstens eine Auflistung der Bayonette. Ansonsten hätte auch einfach nur ein Dreizeiler mit Link genügt.
0
dan@mac
dan@mac12.04.15 15:46
Die Anker Kabel habe ich auch. Finde ich sogar besser als das Original von Apple. Sehr widerstandsfähig. Habe vorgestern drei neu bestellt. Schade dass ich den Code nicht kannte
0
macuser96
macuser9612.04.15 17:44
Na die Bewertungen für die Anker-Kabel auf Amazon sind ja bzgl. Qualität und Haltbarkeit nicht so umwerfend.
0
gorgont
gorgont12.04.15 23:16
Wenn man sich die Reparaturpreise der Apple Watch anguckt wundert man sich schon über die Preise von Apple...
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen