Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Auflistung: Welche Geschäfte und Tankstellen Apple Pay in Deutschland unterstützen

Ob man Apple Pay nutzen kann oder nicht, hängt von der eigenen Bank ab – allerdings auch davon, ob ein Geschäft Zahlungen per Apple Pay akzeptiert. Technisch gesehen wäre Apple Pay überall dort zu verwenden, wo sich auch Kreditkarten mit NFC-Funktionalität einsetzen lassen. Allerdings gibt es Anbieter, die bewusst Apple Pay nicht zulassen, beispielsweise um andere Zahlungssysteme zu etablieren. In den USA verweigert sich beispielsweise Walmart, wohingegen andere große Ketten nach und nach ihre Verweigerungshaltung aufgaben und sich eingestanden, dass ihre eigenen mobilen Bezahlsysteme keine Kundenakzeptanz fanden. Wir fassen in dieser stetig aktualisierten Meldung zusammen, wo sich Apple Pay in Deutschland verwenden lässt und bei welchen Geschäften Nutzer schon erfolgreich Apple Pay eingesetzt haben. Jetzt schon zeigt sich: Die Abdeckung in Deutschland ist beeindruckend gut – und sehr viel weniger Anbieter als in den USA kochen ihr eigenes Süppchen.

Wie man Apple Pay an der Kasse aktiviert
Da immer wieder danach gefragt wird, wie sich Apple Pay nach erfolgreicher Einrichtung an der Kasse verwenden lässt: Auch dem iPhone muss sich der Nutzer zunächst authentifizieren. Dies geschieht auf aktuellen iPhones via Face ID und Doppel-Tipp auf die Standby-Taste, auf etwas älteren Geräten per Fingerabdruck ohne Betätigen des Home-Buttons. Wichtiger Hinweis: Hat der Nutzer in den Bedienungshilfen eingestellt, das iPhone per Finger-Auflegen zu entsperren, muss in den Einstellungen "Home-Taste doppelklicken" aktivieren, um direkt vom Sperrzustand aus Apple Pay "empfangsbereit" zu machen. Bei der Apple Watch aktiviert man Apple Pay per Doppel-Tipp mit der Taste unterhalb der Krone.


Apple offizielle Auflistung
Zunächst einmal die Auflistung der Geschäfte und Anbieter, die Apple auf den Produktseiten als Teilnehmer nennt. Mit von der Partie sind demnach:

Anbieter Kunden-Rückmeldung
Adidas Funktioniert
Apple Funktioniert (wie nicht anders zu erwarten...)
Aldi (Nord) Funktionierte inzwischen
Aldi (Süd) Funktionierte inzwischen
Aral Funktioniert inzwischen
Arket Funktioniert
AVIA Funktionierte inzwischen
Backwerk Funktioniert
Bershka Funktioniert
Burger King Funktioniert
BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) Funktioniert
cigo Funktioniert
comma, Funktioniert
Comspot Funktioniert
Cyberport Funktioniert
Conrad Funktioniert
Ditsch Funktioniert
DM Funktioniert
Esprit Funktioniert
Bayern München Funktioniert
Galeria Kaufhof Funktioniert
Gravis Funktioniert
Hem Funktioniert
H&M (inkl. H&M Home) Funktioniert
Jet Funktioniert
Kaufland Funktioniert
KKiosk Funktioniert
Lidl Funktioniert
Massimo Dutti
McDonald’s Funktioniert
Media Markt Funktioniert
Mister Spex Funktioniert
Monki
Netto Funktioniert
Norma Funktioniert
o2 Funktioniert
& Other Stories
Press P&B Books
Pull & Bear Funktioniert
Real Funktioniert
Reef Funktioniert
Rossmann Funktioniert inzwischen
Sanifair Funktioniert
Saturn Funktioniert
Serways Funktioniert
Shell Funktioniert inzwischen
S.Oliver
Starbucks Funktioniert
Tank&Rast
Tchibo Funktioniert
Telekom Funktioniert
Vapiano Funktioniert
Weekday
ZARA Funktioniert

Anbieter die nicht in Apples offizieller Liste sind
Anbieter Kunden-Rückmeldung
Total Funktioniert, obwohl kein "Apple Pay"-Logo
Ikea Funktioniert
Alnatura Funktioniert
Bauhaus Funktioniert inzwischen
KFC Funktioniert
Deutsche Post Funktioniert
Deichmann Funktioniert
Penny Funktioniert
Hagebaumarkt Funktioniert
Toom Baumarkt Funktioniert
Hornbach Funktioniert
Esso Funktioniert
Metro Funktioniert
Ernsting's Family Funktioniert
C&A Funktioniert
Apollo Funktioniert
Hollister Funktioniert
Obi Funktioniert
Thalia Funktioniert
Nahkauf Funktioniert inzwischen
Nanu-Nana Funktioniert
Maredo Apple Pay funktioniert nicht
BFT Tankstelle Funktioniert
tegut Funktioniert
Fielmann Funktioniert
Müller Drogeriemarkt Funktioniert
Fressnapf Funktioniert
Spar Funktioniert
Peek & Cloppenburg Funktioniert inzwischen
Edeka Funktioniert
Rewe Funktioniert
Kleine Händler... Fast ausnahmslos überall, wo NFC-Zahlung möglich ist, funktioniert Apple Pay. Damit befindet sich Deutschland in der komfortablen Situation flächendeckender Unterstützung

Ihre Mithilfe ist gefragt
Da wir natürlich unmöglich in jegliches Geschäft laufen und dort Apple Pay testen können, ist Ihre Mithilfe gefragt. Tragen Sie doch einfach in den Kommentaren ein, in welchem Geschäft Sie bereits mit Apple Pay erfolgreich bezahlt haben – und wo es zu Problemen kam bzw. gar keine Zahlung möglich war. Zum aktuellen Zeitpunkt scheint Apples offizielle Liste nämlich nicht nicht zu bedeuten, dass alle Stellen auch Apple Pay akzeptieren. Bei einigen Anbietern scheint die Umstellung erst nach und nach zu erfolgen. Sollten Sie zur Eingabe eines PIN-Codes aufgefordert worden sein, interessiert die anderen Leser sicherlich ebenfalls sehr, wo dies der Fall war.

Aktualisierung
Wenige Tage nach Start von Apple Pay lässt sich inzwischen abschließend feststellen: Apple Pay funktioniert flächendeckend – nämlich überall dort, wo NFC-Zahlung unterstützt wird.

Kommentare

ApfelHandy4
ApfelHandy413.12.18 15:41
Ich habe tatsächlich in meinem Haus-Edeka folgendes Problem: Beim Versuch mit der AMEX bekomme ich eine Fehlermeldung. Die N26 Mastercard funktioniert am selben Terminal allerdings ...

Ist es also doch relevant, dass das Geschäft die Art der Zahlung grundsätzlich akzeptieren muss? Ich meine in einem anderen Thread gelesen zu haben, dass ich bspw. auch mit Apple Pay und AMEX an Kassen zahlen kann, die AMEX normalerweise nicht direkt akzeptieren.

Würde mich interessieren, ob ich der Einzige bin, der dieses Phänomen beobachten konnte ...
0
Estacado13.12.18 15:43
Dort wo man kontaktlos bezahlen kann, da kann man in der Regel auch mit Apple Pay bezahlen. Ich meine mich zu erinnern, dass es Probleme mit der ersten Generation von NFC Terminals Probleme gab, aber da bin ich mir nicht mehr ganz sicher.
+1
crogge13.12.18 15:45
Apple Store München hat funktioniert.
0
Seppovicz13.12.18 15:52
REWE: läuft!
0
Loehm13.12.18 15:53
Apfelhandy4
Ich meine in einem anderen Thread gelesen zu haben, dass ich bspw. auch mit Apple Pay und AMEX an Kassen zahlen kann, die AMEX normalerweise nicht direkt akzeptieren.

So wie ich das verstanden habe, kann das nicht sein.
Die Art der Karte, die in ApplePay hinterlegt ist, muss akzeptiert werden. VISA und MASTERCARD werden quasi überall akzeptiert, wenn eine KK mal nicht akzeptiert wird, ist es meistens AMEX. Wenn du also eine AMEX hinterlegt hast, kann es sein, dass vor dir jemand via ApplePay z.B. mit boon. (MASTERCARD) erfolgreich bezahlt, du aber mit deiner hinterlegten AMEX nicht bezahlen kannst.
+4
el_duderino
el_duderino13.12.18 15:57
ApfelHandy4
Ist es also doch relevant, dass das Geschäft die Art der Zahlung grundsätzlich akzeptieren muss? Ich meine in einem anderen Thread gelesen zu haben, dass ich bspw. auch mit Apple Pay und AMEX an Kassen zahlen kann, die AMEX normalerweise nicht direkt akzeptieren.

ich verstehe die angaben auf der american express seite so, dass man auch über apple pay nur bei american express partnern bezahlen kann:

"Wo können Sie Ihre American Express Karte mit Apple Pay nutzen?

Sie können Apple Pay weltweit in vielen tausend Geschäften, Restaurants und bei anderen American Express Partnern für kontaktloses Bezahlen nutzen – und es werden täglich mehr."
sticks and stones may break my bones, but words will never harm me
0
Mitch_13.12.18 15:59
Bei Cyberport hat es ohne Probleme geklappt. Der Typ fands auch cool
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!
0
dan@mac
dan@mac13.12.18 16:00
famila Nordost - funktioniert einwandfrei
Rossmann - hatte keine Probleme
Erdkorn - funktioniert
+1
heldino13.12.18 16:11
Alnatura,DM, Obi gehen , jeweils ohne Pin
+1
dan@mac
dan@mac13.12.18 16:12
Sky Supermärkte (Gehören zu Rewe) funktionieren leider nicht. Da wollen die immer die Karte selbst rein stecken und dann muss man unterschreiben.
+1
ThorsProvoni
ThorsProvoni13.12.18 16:16
In den letzten 1 ½ Jahren erfolgreich eingesetzt bei:
IZ Röststätte Berlin - ok
Bisher in allen Berliner Apotheken - ok
Bio Company GmbH - ok
Berliner Kaffeerösterei - ok
Nah und Gut - ok
Jute Bäckerei - ok
Vabali Spa - ok
Zweirad-Center Stadler - ok
Duty Free an Flughäfen - ok
Aral - ok
Brlo Brwhouse - ok
Shell - ok

Wird die Liste nicht langsam kürzer, wenn man einträgt, wo es nicht funktioniert?
0
Doyle13.12.18 16:21
wegen der Amex Arie, denke das wird nicht automatisch geschalten
0
wuzi050813.12.18 16:22
Habe letztens auf Twitter diese Karte entdeckt:

https://nocashmaps.com/


Vielleicht sollten wir lieber dort die Geschäfte mit den nötigen Infos ergänzen.
0
jwolfs13.12.18 16:35
Ich trage schon seid Jahren in diese Liste ein.
Manchmal muss man das Rad nicht neu erfinden:

https://www.apfel.cash/akzeptanzstellen/
0
TheGeneralist
TheGeneralist13.12.18 16:40
Zahle seit über einem Jahr in Deutschland mit Apple Pay. Nach meiner Erfahrung funktioniert es bis auf ganz wenige und seltene Ausnahmen überall dort, wo es ein kontaktloses Bezahl-Terminal gibt. Also weit, weit mehr Akzeptanzstellen als in der Liste genannt - vor allem auch sämtliche Hotels, Apotheken und zumindest alle Restaurants, wo Karten akzeptiert werden.

Da ich am Flughafen arbeite, wo auch jeder Bäcker und andere Kleinkrämer Kreditkarten annehmen, brauche ich in meinem Alltag schon seit vielen Monaten so gut wie kein Bargeld mehr.
+4
afreakm13.12.18 16:47
Also ich nutze Apple Pay schon seit > einem Jahr und hatte bisher bei meinen Ausflügen nach D nie Probleme... an der Kasse haben sich einige gewundert aber es hat schon letztes Weihnachten überall funktioniert.
0
mkummer
mkummer13.12.18 17:30
EDEKA in Grünwald geht anstandslos.
Wir sind die Guten! (<span class="TexticonArrow"></span> Mac-TV)
+1
Markus Stammschroer13.12.18 17:57
McDonald’s funktioniert nicht mit American Express (Systemfehler in Sundern)
0
AppleUser8913.12.18 19:06
KIND Hörgerate GmbH & Co. KG unterstützt ebenfalls in seinen KIND Fachgeschäften (Akustik und/oder Optik) die Zahlung per Apple Pay
+1
micha108613.12.18 19:47
Sogar bei meinem Türkischen Einkaufsladen in Berlin-Schöneberg hat’s mit der Apple Watch locker funktioniert. Die Kassiererin hat etwas verdattert geschaut, aber Top.
0
jirjen13.12.18 20:07
Bei der Bäckerei-Kette „Der Beck“ (gut 150 Filialen in Nürnberg und Umland) geht Apple Pay schon überall seit einem dreiviertel Jahr.
0
AMThie
AMThie13.12.18 21:57
Nur so aus Interesse: Aus welchen Gründen gibt es eigentlich kein  Pay Cash?
Das wäre doch technisch kein Problem oder?
0
Maniacintosh
Maniacintosh13.12.18 22:01
Ich muss die Liste oben korrigieren: real funktionierte bei mir heute in Bremen nicht. Das Terminal verlangte umgehend bei Auflegen von Watch oder Phone, dass die Karte gesteckt wird. An der Karte selbst kann es nicht liegen, die wird akzeptiert, da ich danach notgedrungen mit der zugehörigen Original-Karte bezahlt habe und dies hat funktioniert.

Bei Aldi Nord hat es bereits in zwei Filialen jedoch problemlos funktioniert.
0
ted-23613.12.18 23:04
Also, im Bahnhofsklo gehts nicht. Mußte Kleingeld haben.
+1
Dirk!14.12.18 07:59
AMThie
Nur so aus Interesse: Aus welchen Gründen gibt es eigentlich kein  Pay Cash?
Das wäre doch technisch kein Problem oder?

Natürlich könnte Apple diesen Dienst jeweils innerhalb eines Landes oder der Euro-Zone anbieten, ansonsten führt der Schritt aus den USA aber unweigerlich zu der Frage, wie man mit verschiedenen Währungen umgehen will.
+1
Macmissionar14.12.18 08:05
Penni, Edeka, Aldi: Alles kein Problem. Wenn diese Auflistung gut, solange sie gepflegt wird.

Was mich jedoch viel mehr interessiert, ist die Mindestsumme. Bisher habe ich immer ein paar Teile genommen, bis fünf Euro oder mehr erreicht sein. Kann man wirklich auch nur für 0,49 € eine Kohlrabi kaufen?
A Mac is like a Wigwam: No Windows, no Gates, no Backdoors, Peace, Harmony – and an Apache inside.
0
pit1958ffm
pit1958ffm14.12.18 09:51
Mitch_
Der Typ fands auch cool

Nicht unbedingt cool, aber einfach so: EC-Karte oder Visa
Keine Diskussion, keine bewundernden Blicke, keine Abhängigkeiten von Geräten oder bestimmten Marken, wie gesagt, einfach so...
In allen oben aufgeführten Geschäften und in noch vielen weiteren...
0
iWilson14.12.18 10:37
Wichtiger Hinweis: Hat der Nutzer in den Bedienungshilfen eingestellt, das iPhone per Finger-Auflegen zu entsperren, muss in den Einstellungen "Home-Taste doppelklicken" aktivieren

Nein. Sobald man das Handy an das Kartenterminal hält und es ein Signal zur Zahlung erhält, kommt automatisch Wallet mit der Standardkarte in den Vordergrund. Egal ob ge- oder entsperrtes Gerät. Wenn man den Finger vorher schon auf dem Sensor hat, wird es halt erst entsperrt, dann kommt Wallet und dann liest er den Finger für ApplePay.
Hat man den Finger noch nicht drauf, kommt beim Erscheinen des Wallets die Aufforderung zum Finger auflegen.
0
Mitch_14.12.18 11:22
pit1958ffm
Mitch_
Der Typ fands auch cool

Nicht unbedingt cool, aber einfach so: EC-Karte oder Visa
Keine Diskussion, keine bewundernden Blicke, keine Abhängigkeiten von Geräten oder bestimmten Marken, wie gesagt, einfach so...
In allen oben aufgeführten Geschäften und in noch vielen weiteren...

und was sagt mir das jetzt?
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!
+1
Vermont14.12.18 11:42
Mitch_
pit1958ffm
Mitch_
Der Typ fands auch cool

Nicht unbedingt cool, aber einfach so: EC-Karte oder Visa
Keine Diskussion, keine bewundernden Blicke, keine Abhängigkeiten von Geräten oder bestimmten Marken, wie gesagt, einfach so...
In allen oben aufgeführten Geschäften und in noch vielen weiteren...

und was sagt mir das jetzt?
Wer externale Anerkennung braucht, der zahlt mit Apple Pay. Wer eine eigene Persönlichkeit besitzt, der zahlt wie er oder sie will. Meinetwegen auch mit Apple Pay.
-1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.