Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

AppleCare+ deckt nun auf Wunsch auch Diebstahl und Verlust ab, Kosten für Reparaturen des iPhone 13

Seit der Apple Online Store wieder aufrufbar ist, hat sich einiges getan: Neben der neuen Hardware, die nun zum Kauf bereitsteht, hat Cupertino auch so manche Änderung an der hauseigenen Versicherungsleistung AppleCare+ vorgenommen – durchaus zugunsten der Versicherungsnehmer. Außerdem stehen Besitzern eines iPhones oder iPads neue Optionen zur Verfügung: Erstmals deckt die Versicherung auch hierzulande Diebstahl und Verlust eines iPhones ab.


Erweitertes AppleCare+ greift bei Verlust und Diebstahl
Die wohl größten Neuerungen betreffen das iPhone: Wer AppleCare+ für ein neu gekauftes Gerät buchen möchte, hat die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Modellen. Die erste Variante ist altbekannt: Der Garantiezeitraum verlängert sich und ein versichertes Gerät, das Schaden nimmt, zieht gegen einen Selbstbehalt eine Reparatur oder Ersatz nach sich. Neu in Deutschland ist hingegen „AppleCare+ inklusive Absicherung gegen Dieb­stahl und Verlust“: Gegen eine höhere Prämie ist das iPhone auch dann abgesichert, wenn es gestohlen oder verloren wird – zwei Fälle binnen 12 Monaten sind damit abgedeckt. Es gilt aber zu beachten, dass während eines solchen Versicherungsfalls „Mein iPhone suchen“ auf dem Gerät aktiviert sein muss. Außerdem fällt in einem solchen Fall eine Zusatzgebühr in Höhe von 129 Euro an.

Links: Die Prämien ohne Abdeckung bei Diebstahl und Verlust, rechts: Prämien mit Diebstahl und Verlust (nur iPhones)
Quelle: Apple

Verringerter Selbstbehalt bei Schäden der Glasrückseite
(Zukünftige) Besitzer eines iPhone 12 oder 13 in allen erhältlichen Varianten dürfen sich über eine deutliche Verbesserung der Police freuen: Für versicherte Geräte beider Baureihen fällt fortan ein reduzierter Selbstbehalt bei Schäden der Glasrückseite an. Bislang mussten Betroffene 99 Euro an Apple entrichten, nun sind es lediglich 29 Euro. Übrigens sind auch Monatspolicen für das iPad verfügbar – die Höhe der Beiträge liegt je nach Modell zwischen 3,99 und 8,49 Euro (siehe oben).

Kosten für Reparaturen
Reparaturen des iPhone 13, die nicht von der Garantie oder einer Versicherung abgedeckt sind, bleiben weiterhin teuer – aber immerhin zieht Apple die Preise im Vergleich zum Vorgängermodell nicht an. Displayreparaturen kosten zwischen 251,10 Euro (iPhone 13 mini) und 361,10 Euro (iPhone 13 Pro Max), für den Austausch des Akkus verlangt Cupertino 75 Euro. Bei Schäden anderer Art muss der Kunde tief in die Tasche greifen: Die Spannweite reicht von 430,90 Euro (iPhone 13 mini) bis 640,90 Euro (iPhone 13 Pro Max).

AppleCare+ im Apple Online Store

Kommentare

tranquillity
tranquillity15.09.21 13:22
Die Monatspolice für das iPad gibt es doch schon länger. Ich nutze das seit geraumer Zeit für mein Air (3,99€/Monat)
+1
becreart
becreart15.09.21 14:39
Für mich ist die in der Hausratsversicherung integrierte Geräteversicherung immer noch viel attraktiver und günstiger…
-2
Fuji_X15.09.21 16:45
Wie weist man denn glaubhaft einen Verlust nach ( Diebstal / Verlust ) für eine Regulierung.
Apple / Versicherungen zieren sich doch dann immer, wenn es ums Regulieren geht ( und es wird leider auch viel Betrogen und Schindluder getrieben ).
Gut, Apple sperrt dann natürlich das gemeldete Gerät, so dass man ( als Dieb ) daran nicht viel Freude haben dürfte.
0
z3r0
z3r015.09.21 18:23
Mag sein, allerdings ist ACP einfach wesentlich Schmerzfreier.
Zumindest bei dem Versicherungs Papierkrieg in Deutschland.

becreart
Für mich ist die in der Hausratsversicherung integrierte Geräteversicherung immer noch viel attraktiver und günstiger…
+1
globalls
globalls15.09.21 20:18
Schnelle Umfrage: wer hat von Euch sein iPhone bzw. sein iPad mit ACP abgedeckt nach dem Kauf?
Ich habe für mein Xs 2 Jahre abgedeckt gehabt.
Muss ich denn alles selber machen?
0
z3r0
z3r015.09.21 20:24
globalls

iPhone (zum 1. mal monatlich, ab dem 12 Pro)
iPad
iPad Pro
Apple Watch

Ausschließlich mobile Geräte.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.