Apple stellt das iPhone 12 vor – in vier Varianten, von mini bis Pro Max

Erwartungsgemäß zeigte Apple auf dem "Hi, Speed"-Event eine neue iPhone-Generation – der Veranstaltungstitel bezieht sich dabei einerseits auf die Performance (CPU & GPU) als auch auf die 5G-Anbindung. Das iPhone 12 hat, ebenso wie das iPad Air 4, einen A14 verbaut. Angesichts früher Benchmarktests war bereits klar, dass CPU, GPU und Neural Engine deutlich schneller wurden. Apple spricht von 40 Prozent mehr Performance im Vergleich zum A13. Die Qualität des Displays steigt erheblich – so setzt nun auch das Modell ohne "Pro" auf OLED, dies bei höherer Pixeldichte (460 statt 326 ppi). Bei den Pro-Modellen bleibt die Pixeldichte gleich, die Auflösung steigt angesichts größerer Displays aber etwas.


Es gibt vier Varianten des iPhone 12 (Store: )
Erwartungsgemäß ist das iPhone 12 in vier Ausführungen zu haben. Der Kunde hat somit nicht nur die Wahl zwischen verschiedenen Displaygrößen, sondern auch über ein größeres Preisspektrum hinweg. Zwischen dem günstigsten Modell und der teuersten Pro-Variante mit maximalem Speicher liegen nämlich 780 Euro. Folgendermaßen gliedert sich das Portfolio auf:

  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max


Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Standard und Pro
Allen Ausführungen gemeinsam sind der A14-Chip, 5G-Unterstützung (nur in den USA mit dem schnelleren mmWave-Standard), härteres Displayglas ("Ceramic Shield") – angeblich das stabilste branchenweit – sowie Super Retina XDR, also Displays in höherer Auflösung. Große Unterschiede tun sich dann hingegen beim Kamerasystem auf, denn drei Kameras und LiDAR-Sensor erhält man lediglich in den beiden Pro-Serien. Selbiges gilt für den optischen Zoom mit einem Faktor von bis zu 5. Dies ist allerdings missverständlich ausgedrückt: Man kann nicht wirklich zoomen, stattdessen beschreibt Apple den Unterschied zwischen Weitwinkel und Tele.


Das iPhone 12

Das Design des iPhone 12
Ein bisschen fühlt man sich an das iPhone 4 des Jahres 2010 erinnert, welches zumindest von der Seite angesichts flacher Kanten eine ähnliche Designsprache aufwies. Dies soll jedoch nicht bedeuten, dass Apple beim iPhone 12 ein altbackenes Design verwendet – ganz im Gegenteil.


Verbessert: Einmal mehr die Kamera
Erneut hebt Apple vor allem die Fortschritte der Kamera hervor, was sowohl Fotos als auch Videos betrifft. Apple verspricht deutlich bessere Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen, dies in dunklen Umgebungen wie bei hellem Gegenlicht. "Computational Photography" ist das große Schlagwort – Bildverbesserung durch die immense Performance der A-Chips. Wer das Maximum des Machbaren haben will, sollte natürlich zum Pro-Modell greifen – und hier sogar zum Pro Max mit optischer Bildstabilisierung. Alleine schon aufgrund des optischen Zooms steigt die Vielseitigkeit des Pro-iPhones als mobiler Fotoapparat – denn die fixen Brennweiten galten bis dato als Einschränkung. Der LiDAR-Scanner des iPhone 12 Pro erlaubt es, schneller zu fokussieren und auch bei Nacht-Fotos den Porträtmodus zu verwenden. Für Videoaufnahmen bringt das iPhone 12 Pro einen großen Schritt nach vorne mit, denn es unterstützt Dolby Vision Smart HDR.

iPhone 12: Die Preise
  • iPhone 12 mini: Ab 699 Dollar, 779 Euro (64 GB)
  • iPhone 12: Ab 799 Dollar, 867 Euro (64 GB)
  • iPhone 12 Pro: Ab 999 Dollar, 1120 Euro (128 GB)
  • iPhone 12 Pro Max: Ab 1099 Dollar, 1217 Euro (128 GB)


MagSafe for iPhone
Eine Magnetfläche auf der Rückseite ("MagSafe") ermöglicht, nicht nur Zubehör anzubringen, sondern auch drahtlose Ladesysteme zu befestigen. Dadurch, dass sich iPhone und Ladefeld damit in der besten Position zueinander befinden, steigt die Ladegeschwindigkeit. Apple verspricht, dass ein ganz neues Zubehör-Ökosystem entsteht.


Vorbestellung und Verkaufsstart
Die Berichte im Vorfeld haben sich bewahrheitet, nicht alle Serien sind noch im Oktober verfügbar. Folgendermaßen sieht der Release-Plan aus:

  • iPhone 12 mini: Bestellen ab 6. November, Auslieferung ab 13. November
  • iPhone 12: Bestellen ab 16. Oktober, Auslieferung ab 23. Oktober
  • iPhone 12 Pro: Bestellen ab 16. Oktober, Auslieferung ab 23. Oktober
  • iPhone 12 Pro Max: Bestellen ab 6. November, Auslieferung ab 13. November

Kommentare

coin_op
coin_op13.10.20 20:09
I must buy all of them They are thrilled at Apple to sell them.
Ja Gips denn so was... :D
+3
Kaji13.10.20 20:10
Scheint ja nicht so gut anzukommen - zumindest bei den Aktionären. Die Apple Aktie ist noch während der Präsentation tief ins Minus gerutscht.
-5
Bennylux
Bennylux13.10.20 20:10
Das 12 Pro ist schon mega, vor allem die Kamera Leider muss ich noch bis zum iPhone 13 warten.

Gerade gesehen, keine originale Lederhülle mehr. Die Silikonhülle kostet schon 53€ und das Leteretui für MagSafe satte 63€...
Think different! 
-6
Gandalf9613.10.20 20:10
Eins muss man sagen, die Videos in denen nochmal die Highlights vom iPhone gezeigt werden, sind schon ziemlich nice gemacht
+8
robos13.10.20 20:11
Ich bin gespannt, wie sich Magsafe am Fahrradlenker oder am Amaturenbrett macht, wenn das trotz einer ruppigen Geländefahrt in Position bleibt, würde mich das gefallen.
+1
MrWombat
MrWombat13.10.20 20:12
Schaut nach einem guten Upgrade vom meinem XS aus
+3
iBookG413.10.20 20:12
Ist ein Lightninganschluss noch vorhanden?
0
Walter Plinge
Walter Plinge13.10.20 20:12
Kaji
Scheint ja nicht so gut anzukommen - zumindest bei den Aktionären. Die Apple Aktie ist noch während der Präsentation tief ins Minus gerutscht.

Das ist völlig normal und passiert jedes Jahr. Mit einer Bewertung der Geräte hat das rein gar nichts zu tun.
+9
repa13.10.20 20:12
ja.
-1
RyanTedder
RyanTedder13.10.20 20:13
Auch wenn ich mir kein iPhone 12 kaufe, hat mich Apple mal wieder positiv überrascht. Die Entwicklung geht absolut in die richtige Richtung. Bin gespannt wie Apple das die nächsten Jahre überhaupt noch toppen will.
+10
Reinraus13.10.20 20:13
Viel Marketinggesülze ohne Wowfaktor , kann man getrost eine Generation überspringen
-7
Walter Plinge
Walter Plinge13.10.20 20:13
iBookG4

Die Geräte haben weiterhin Lightning.
+7
mo.
mo.13.10.20 20:13
Bennylux
Das 12 Pro ist schon mega, vor allem die Kamera Leider muss ich noch bis zum iPhone 13 warten.

Gerade gesehen, keine originale Leder hülle mehr.

Because Climate, Nature and stuff. Es gibt tolle Materialien, die Leder wunderbar ersetzen können.
Lorem my ipsum.
-1
Kaji13.10.20 20:14
Sehe ich es richtig, dass es nach wie vor ausschließlich 60 Hz Displays sind? Zumindest wurde nichts dazu gesagt, oder?
Wäre für mich eine Enttäuschung. Für mich persönlich ist das Scrollen bei 120 Hz vs 60 Hz genauso eine Offenbarung gewesen wie Retina vs non-Retina. Wenn man sich einmal dran gewöhnt hat möchte man nicht mehr ohne.
+6
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex13.10.20 20:17
12 Pro in Blau dann bitte ein Mal
Back to iOS.
+1
iBookG413.10.20 20:19
Walter Plinge
iBookG4

Die Geräte haben weiterhin Lightning.
Danke dir!
+3
ORomeis
ORomeis13.10.20 20:19
So einen richtigen Mehrwert der Pro-Modelle ist irgendwie nicht mehr erkennbar... die Kamera ist ein Ticken besser... das war’s...?
+2
milk
milk13.10.20 20:19
Die iPhones werden nochmal dünner und haben immer noch einen Kamerabuckel. Statt soviel dicker zu werden, dass das bündig ist und den zusätzlichen Raum mit Akku zu füllen.
+24
Kaji13.10.20 20:19
robos
Ich bin gespannt, wie sich Magsafe am Fahrradlenker oder am Amaturenbrett macht, wenn das trotz einer ruppigen Geländefahrt in Position bleibt, würde mich das gefallen.

Es geht wohl viel mehr darum mittels der Magneten die Position der Ladespule optimal auf dem Induktionsladegerät auszurichten, da nur dann die optimale Leistung und Effizienz gewährleistet wird. Ich bezweifle sehr, dass man damit das iPhone auf einem Mountainbike downhill sicher befestigen kann
+11
Karsten_B13.10.20 20:19
Kaji

Tief ins minus?
0
Heinzchen
Heinzchen13.10.20 20:19
Die Umrechnungskurse sind eine Perversion!
iPhone 12 pro mit 128GB 999$ oder 1.120€.
Laut aktuell gültigem Kurs sind das +270€
Nein danke.
Meinung bilden statt Meinung machen.
+2
coin_op
coin_op13.10.20 20:20
Keinen Notch mehr
RyanTedder
Auch wenn ich mir kein iPhone 12 kaufe, hat mich Apple mal wieder positiv überrascht. Die Entwicklung geht absolut in die richtige Richtung. Bin gespannt wie Apple das die nächsten Jahre überhaupt noch toppen will.
Ja Gips denn so was... :D
+1
freddy710_0
freddy710_013.10.20 20:20
Ich höre es schon. Auf YouTube werden sie das Display verreißen, weil es wohl keine 120 Herz unterstützt........! Ich höre es schon......
SPQR
0
Da_Andy_FFM13.10.20 20:20
Die deutschen Preise mal wieder
...ja ja ich weiß inkl. der ganzen Märchensteuer usw., dennoch ist es schon sehr gesalzen, wenn man den Kurs sich anschaut.

Da muss man Google schon zugestehen, sie haben eine bessere/vernünftigere Preispolitik.
+8
Bennylux
Bennylux13.10.20 20:22
Da_Andy_FFM
Die deutschen Preise mal wieder

Betrifft die gesamte EU...
Think different! 
+3
Creativer
Creativer13.10.20 20:22
Das sind die ersten iPhones die mir seit langem wieder gefallen.
Schön ist auch, dass man mit dem iPhone 12 nicht das Gefühl hat eine abgesteckte Version als XR zu kaufen.
Viele Gründe ein Pro Model zu kaufen gibt es für mich nicht.
Das normale 12 scheint die goldene Mitte zu werden
+6
Absalom13.10.20 20:23
90 oder 120Hz hätte ich schon sehr gerne gehabt.
Dann warte ich halt noch ein Jahr ^^
+5
Absalom13.10.20 20:23
90 oder 120Hz hätte ich schon sehr gerne gehabt.
Dann warte ich halt noch ein Jahr ^^
+1
Kaji13.10.20 20:23
Karsten_B
KajiTief ins minus?

Ja, zum Zeitpunkt des Verfassens meines Beitrages waren es -3,6%, bezogen auf den Gesamtwert des Unternehmens wurden da schon einige Milliarden abgezogen. Aktuell hat es sich auf - 2,7% erholt.
+1
MacRS13.10.20 20:24
Also gerade mal die Apple-Seite aufgemacht und geschaut wie denn so die Akkulaufzeit ist. Apple hat dazu schließlich nix gesagt bei der Keynote. Wundert mich nicht: Die 6,1er haben eine Stunde weniger Videoplayback und das Mini drei Stunden weniger. Das war letzter Jahr wohl ein positiver Ausrutscher. Aber gut, dafür sind die Teile auch 7,4mm dünn, weil... - ja keine Ahnung warum man nicht einen Millimeter mehr hätte machen können
+17
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.