Apple plant das Super-Medienbundle: Music und TV+ und vielleicht weitere Dienste in einem Abo

Dienste werden für Apple immer wichtiger und werden für das Unternehmen in den kommenden Jahren neben dem Verkauf von Hardware zu einem wichtigen Umsatzbringer. Derzeit (bzw. in Kürze) bietet Apple eine Vielfalt von verschiedenen Services als Abo an: Apple Music, Apple TV+ (ab 1. November), Apple Arcade, iCloud-Speicher und Apple News+ (nur in manchen Ländern). Bei Apple Music liefert sich Apple einen harten Kampf mit dem derzeitigen Marktführer Spotify – aus dem das Unternehmen aus Cupertino durchaus siegreich hervorgehen kann. Ob Apple TV+ in den ersten Jahren genau so viele Nutzer gewinnen kann, wird die Zukunft zeigen.


Günstiger im Pack
Einem Bericht der Financial Times nach befindet sich Apple derzeit in frühen Verhandlungen mit Musik-Labels, um eine Art von "Super-Bundle" aus Apple TV+ und Apple Music zu schnüren. Apple TV+ wird 4,99 Dollar kosten, für Apple Music veranschlagt Apple 9,99 Dollar (9,99 Euro) monatlich. Ein Bundle aus beiden Diensten dürfte Apple wohl vergünstigt anbieten – vielleicht für 11,99 Dollar oder 12,99 Dollar, um einen Abschlussanreiz für beide Dienste zu bieten.

Umsatzverzicht bei Musiklabels?
Dies würde aber auch bedeuten, dass die Musikindustrie auf einen Teil ihrer Einnahmen verzichten müsste, so dass Apple ein solch vergünstigtes Modell anbieten könnte. Bei einigen der Labels habe Apple laut der Financial Times ein offenes Ohr gefunden, aber mindestens ein großes Unternehmen habe starke Bedenken. Die Verhandlungen finden außerdem in einer Zeit statt, in der Labels Apple misstrauisch gegenüberstehen: Sollte Apple in den kommenden Jahren den Streaming-Markt kontrollieren und Spotify nur eine Nebenrolle spielen, hätte Apple quasi die gesamte Musikindustrie in der Hand – Streaming ist die wichtigste Einnahmequelle. Genau dieser Zustand war schon einmal Mitte der 2000er eingetreten – dort dominierte Apple mit den Online-Verkäufen von Musikstücken über den iTunes Music Store den Markt.


Andere Dienste?
Derzeit ist nicht bekannt, ob Apple auch weitere Dienste wie Apple Arcade oder Apple News im Bundle mit einschließen wird. Für Kunden wäre ein solches Bundle durchaus interessant, wenn sowieso einige Apple-Dienste genutzt werden. Apple könnte mit einem solchen Bundle die Einfachheit des Apple-Ökosystems unterstreichen – ein Abo für Musik, Serien, Spiele, Nachrichten und Online-Speicher. Schon vor einigen Monaten kam ein Gerücht um ein "Apple-Abo" auf: Es wurde spekuliert, dass Apple alle Dienste für um 20 Dollar in ein einziges Abo bündeln könnte.

Kommentare

MLOS08.10.19 09:28
Noch weniger Umsatz bei den Labels heißt noch weniger Ertrag für den Künstler. Bei der aktuellen Musikqualität im Mainstream sicher nicht schlimm, für kleine Künstler aber ein unterschätztes Problem.
Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
+3
grobhart
grobhart08.10.19 09:53
ich würde mir ja ein modulares system wünschen, bei dem man sich die services frei kombinieren kann. je zahlreicher, desto höher der Rabatt. immer besser, als fertige Pakete, die in den seltensten fällen zum individuellen bedarf passen. ich hoffe insb., dass sie den iCloud Speicher mit in ein Dienste bundle packen. sozusagen als basis, denn iCloud Speicher kann doch eigentlich jeder gebrauchen, so lange es pro iPhones mit 64GB gibt
pixel & prints – Agentur für Design & Druck in 52382 Düren (Niederzier)
+3
AJVienna08.10.19 09:54
Wie wäre es mit 15€ fürs Familienabo Music und TV+.

10-15 music
5 Apple TV+
5 Arcade
10 News
10 2TB
20? Apple Care pro Gerät

60 Single
85 paar
105 drei köpfige Familie
125 4 köpfige Familie

Was wäre da ein guter Preis für ein Bundle zu dem man nicht nein sagen kann? Eine Art Apple Prime.

+20-40 Neues iPhone jedes Jahr pro Person
-4
Cupertimo08.10.19 10:41
Wie wäre es mit alles umsonst? Damit gar keiner mehr irgendwas verdient? Außer Apple natürlich.
-4
RyanTedder
RyanTedder08.10.19 11:17
Ich finde den Regulären Preis schon günstig. 20€ für endlos Musik sowie viele Spiele und Serien/Filme. Wenn ich mir überlege was ein Streamingdienst wie Netflix alleine schon kostet, wobei Apple hier natürlich erstmal abliefern muss. Aber ich denke das kommt noch
+1
Blodwyn08.10.19 11:38
Apple TV+ würde doch erst interessant, wenn der komplette Filme- und Serieninhalt von iTunes streambar wäre (analog Apple Music). Das wird aber nie kommen. Und die paar Serien, die Apple bisher angekündigt hat, locken im Gegensatz zum Angebot von Netflix & Co doch niemanden wirklich. Da müsste kurzfristig schon einiges nachgeliefert werden. Ich befürchte Apple TV+ bleibt ein Rohrkrepierer...
-4
RyanTedder
RyanTedder08.10.19 13:16
Blodwyn
Apple TV+ würde doch erst interessant, wenn der komplette Filme- und Serieninhalt von iTunes streambar wäre (analog Apple Music). Das wird aber nie kommen. Und die paar Serien, die Apple bisher angekündigt hat, locken im Gegensatz zum Angebot von Netflix & Co doch niemanden wirklich. Da müsste kurzfristig schon einiges nachgeliefert werden. Ich befürchte Apple TV+ bleibt ein Rohrkrepierer...

Als Netflix damals in DE gestartet ist, war das Angebot auch sehr dürftig und nicht lohnenswert. Außerdem reichen eine Handvoll gute Serien und Filme schon aus und die 60€ haben sich für ein Jahr schon mehr als ausgezahlt. Wobei das erste für viele auch noch Kostenlos sein wird. Das bleibt nach wie vor äußerst attraktiv. Es bleibt nur die Frage was in den nächsten Jahren noch folgen wird und ob der Preis dann nicht steigt
+1
Mr.Bue
Mr.Bue08.10.19 13:52
AJVienna

20? Apple Care pro Gerät

60 Single
85 paar
105 drei köpfige Familie
125 4 köpfige Familie

Pro Monat? Geht's noch?
+2
carsten201814.10.19 16:29
Apple TV+ wird noch ausreichend und genug abliefern. Das hat Apple schon immer. Natürlich muss ein Dienst auch erstmal starten. ich erinnere an Netflix zu beginn, da war auch nicht wirklich viel spannend und das Abo hat sich nicht wirklich gelohnt. Und warum sollte Apple TV+ Serien und Filme anbieten, die es massenweise bereits zu streamen gibt. Ist absolut witzlos. Auch bei Netflix ist das, was man gebrauchen kann vielleicht 5-10% des gesamten Angebots. Das war's. Und das für 16 euro für 4 Geräte. Ich gehe davon aus, dass Apple e9n Komplettpaket für 20€ anbieten wird.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.