Apple Watch 3 zur Reparatur, Apple Watch 4 zurück

Vor allem bei der Apple Watch hat Apple in den vergangenen drei Jahren Lieferprobleme bestimmter Ersatzteile oft damit kuriert, die entsprechende Modellreihe durch eine neuere Generation umzutauschen. Beispielsweise wurde erst in der vorletzten Woche bekannt, dass Apple die eigenen Stores sowie authorisierte Apple-Händler darauf hinwies, momentan bestehe Knappheit bei Austauschkomponenten. Vorübergehend könne man daher die Apple Watch 2 mit 38-Millimeter-Display nicht umtauschen, sondern lediglich durch eine Apple Watch der dritten Generation ersetzen. Im Schreiben hieß es, die Situation sei nicht permanent. Während damit vielen Besitzern der Apple Watch 2 zu helfen war, scheinen Apple aber nun die Uhren der dritten Serie ausgegangen zu sein.


Jetzt trifft es eine weitere Modellreihe
In einer neuerlichen Servicenote führt Apple diesmal aus, dass die Apple Watch Series 3 mit Edelstahl-Gehäuse (38 mm und 42 mm) nicht zu reparieren bzw. ersetzen sei. Melden sich Kunden mit der defekten Uhr und suchen dazu einen Apple Store oder Service-Partner auf, so sei stattdessen eine Apple Watch 4 anzubieten – also die im vergangenen Herbst vorgestellte, aktuelle Baureihe. Betroffen sind die Varianten mit und ohne Mobilfunk-Anbindung. Offensichtlich handelt es sich also um einen Engpass bei den Edelstahl-Gehäusen, denn die Alu-Version ist nicht betroffen.

Series 2 auf 4 oder gar Series 0/1 auf 4 indes unwahrscheinlich
Wenig Chance hat man, bei einer defekten Apple Watch Series 2 mit Edelstahl-Gehäuse nun sogar eine aktuelle Apple Watch 4 abzustauben. In Apples Schreiben ist lediglich vom Austausch der dritten hin zur vierten Generation die Rede. Reparaturen für die Apple Watch Series 1 sowie des ersten Modells gibt es übrigens seit Anfang des Jahres kaum noch, stattdessen bietet Apple die Apple Watch Series 2 an. Gänzlich unrealistisch ist nun natürlich die Überlegung, angesichts der Kette an Lieferengpässen aus einer Apples Watch (2015) eine brandaktuelle Apple Watch 4 machen zu können....

Kommentare

chevron
chevron20.05.19 18:21
Kann das jemand bestätigen?
+1
marcel15120.05.19 20:49
Hätte ich mit dem Austausch lieber gewartet. Ich hab noch ne Series 3 bekommen (Edelstahl). Ist aber schon ein paar Monate her.
0
z3r0
z3r020.05.19 21:37
Das kann ich zwar nicht bestätigen, allerdings habe ich vor kurzem einen Akku Austausch für eine Series 2 38mm Edelstahl abgewickelt und eine komplett neue Uhr bekommen. Natürlich hat das jetzt nicht wirklich etwas mit dem Artikel zu tun, in Relation zu Apples Toleranz ist es für mich aber schon kombinierbar, da ein Freund ähnliches mit einem iPhone erlebt hat. Der Akku sollte per einschicken getauscht werden, stattdessen gab es ein neues (refurbished) iPhone. Nur so zur Info...
0
becreart
becreart21.05.19 06:51
z3r0
Der Akku sollte per einschicken getauscht werden, stattdessen gab es ein neues (refurbished) iPhone. Nur so zur Info...

War doch immer schon so, vor allem, wenn das neue Gerät bekommt, bevor man das alte einsendet, was definitiv sinn macht bei einem iPhone.
0
z3r0
z3r021.05.19 07:57
becreart
War doch immer schon so, vor allem, wenn das neue Gerät bekommt, bevor man das alte einsendet, was definitiv sinn macht bei einem iPhone.

Das macht natürlich absolut Sinn, kenne es aber so nur im Rahmen der Garantie, oder mit einer Abdeckung durch Apple Care. Beides war nicht gegeben und das iPhone wurde eingeschickt. Drei Tage später kam ein refurbished zurück, zum Preis eines Akkutausches.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen