Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple Time Capsule: Design-Fehler der Festplatte führt zu Ausfällen

Im April 2018 kündigte Apple überraschend an, die AirPort-Reihe ersatzlos aus dem Sortiment zu streichen. Apple bot unter dem Produktnamen "AirPort" WLAN-Router mit oder ohne integrierte Festplatte zu Backup-Zwecken an – letztere vertrieb Apple mit dem Namenszusatz "Time Capsule" (Zeitkapsel). Das praktische an den AirPort-Routern ist die einfache und ins Betriebssystem integrierte Konfiguration und das reibungslose Zusammenspiel mit Apples Backup-Lösung Time Machine.


Trotz der Einstellung verwenden viele Kunden noch die AirPort-Produkte – schließlich liefert Apple auch weiterhin Sicherheitsupdates für die Geräte aus. Den Verkauf der AirPort-Produkte beendete Apple schließlich im November 2018.

Time Capsule: Festplatte mit Design-Fehler
In den Time-Capsule-Modellen, welche zwischen 2014 und 2018 (Apple-Modellnummern ME177Z/A und ME182Z/A) gefertigt wurden, verbaute Apple eine Seagate-Festplatte des Modells "Grenada" (Modellnummern ST3000DM001 / ST2000DM001). Doch genau diese Festplatten bringen einen Konstruktionsmangel mit: Die Parkrampe, auf welcher die Lese- und Schreibköpfe bei Inaktivität verwahrt werden, ist aus zwei unterschiedlichen Materialien gefertigt. Dies führt durch die unterschiedliche Ausdehnung der Materialen bei thermalen Änderungen laut dem Datenrettungsunternehmen "030 Datenrettung Berlin" dazu, dass die Parkrampen brechen und die empfindlichen Schreib- und Leseeinheiten verziehen. Dadurch können die Köpfe auf der Platte aufsetzten – ist dies geschehen, schließt dies eine komplette Datenrettung aus.

Kein Rückruf
Das Problem ist seit 2016 bekannt – doch weder Seagate noch Apple haben einen Rückruf der Geräte in die Wege geleitet. Für die AirPort-Produkte ist die Garantie mittlerweile abgelaufen, so dass Apple bei einem Defekt keinen kostenfreien Austausch leistet. Da die AirPort Time Capsule über keine Lüfter verfügt, ist die interne Festplatte hier besonders hohen thermalen Schwankungen ausgesetzt – daher ist davon auszugehen, dass überdurchschnittlich viele Platten in den kommenden Monaten und Jahren den Dienst versagen.

Plattentausch oder andere Lösung
Wer wichtige Daten auf der Time Capsule speichert, sollte über einen Austausch nachdenken: Entweder ein Produkt eines anderen Herstellers erwerben oder die interne Platte austauschen. Letzteres ist zwar mit einigem handwerklichen Geschick möglich (iFixit bewertet die Schwierigkeit mit "Mittel"), aber es besteht hier ein Risiko, die Time Capsule zu beschädigen.

Kommentare

gorgont
gorgont09.07.21 08:51
Also wenn eine Festplatte 24/7 einige Jahre läuft ist es unabhängig vom Bericht nichts besonderes wenn die Platte sich mal verabschiedet.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
chevron
chevron09.07.21 08:52
Ach, eine Sammelklage ist da bestimmt schon in Vorbereitung – zumindest in Amerika.
0
applejuice
applejuice09.07.21 08:55
Weiß jemand, wer HDs in der Time Capsule austauscht? Ich mach das besser nicht selber 😬 und mein Händler macht das nicht, warum auch immer. Es läuft alles noch, aber bevor das Teil ausfällt, hätte ich gerne eine neue Platte oder SSD drin.
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck09.07.21 08:56
gorgont
Hier ist aber, anders als bei zufälligen Defekten, ein Konstruktionsmangel ursächlich – das Risiko ist also maßgeblich erhöht.
+6
Marcel Bresink09.07.21 09:01
chevron
Ach, eine Sammelklage ist da bestimmt schon in Vorbereitung – zumindest in Amerika.

Es gab 2016 schon eine Sammelklage in Kalifornien. Die wurde aber wegen unklarer Beweislage abgelehnt.
0
gorgont
gorgont09.07.21 09:07
Mendel Kucharzeck
gorgont
Hier ist aber, anders als bei zufälligen Defekten, ein Konstruktionsmangel ursächlich – das Risiko ist also maßgeblich erhöht.

Für die einen ist es ein Feature und für die Anderen ein Konstruktionsmangel. 🥳
Bei mir Fallen die Platten der gleichen Serie immer mit den gleichen Defekten aus. Trotzdem eine Sauerei, dass hier nix unternommen wird, wenn der Fehler bekannt ist.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
toastedfrog09.07.21 09:18
Die Info kommt für mich 2 Monate zu spät. Schreibkopf war defekt. Datenrettung über spezielle Firma war nicht billig, aber hat geklappt. Wer in die selbe Situation kommt, dem rate ich auf jeden Fall einen Preisvergleich zu machen. Manche Firmen verlangen schon Geld für den Kostenvoranschlag und dann nochmal für Versuch und dann nochmal für den Erfolg. Der Preisunterschied war über 1000€.
+4
Wurzenberger
Wurzenberger09.07.21 09:28
Hm, kann man per CCC ein Backup der Time Capsule machen?
0
Der Roeddel09.07.21 09:48
BTW: Habe hier noch eine TimeCapsule A1409. Hab diese mit kaputter Platte ( für 20€) erworben. Brauche noch ne Platte für den Austausch.

Welches Fabrikat würdet ihr aus eurer Erfahrung empfehlen? Kann ich auch ne SSD in der Generation der TC verwenden?

Freu mich auf konstruktive Antworten.
+2
RichMcTcNs09.07.21 09:55
Über den USB-Anschluss der TC ist es möglich, ein Backup zu machen.
Dazu im Airport Dienstprogramm "Laufwerk archivieren" wählen und dann ganz lange warten.
+1
yehtfs
yehtfs09.07.21 10:04
applejuice

vor Jahren nach Anleitung von Fixit gemacht. Geht. Man kann dann gleich eine größere Platte z.B. 4TB einbauen.
+6
gorgont
gorgont09.07.21 10:10
Der Roeddel
BTW: Habe hier noch eine TimeCapsule A1409. Hab diese mit kaputter Platte ( für 20€) erworben. Brauche noch ne Platte für den Austausch.

Welches Fabrikat würdet ihr aus eurer Erfahrung empfehlen? Kann ich auch ne SSD in der Generation der TC verwenden?

Freu mich auf konstruktive Antworten.

Hab bei mir eine 8TB Western Digital Red Pro drin. Geht auch mit mehr. Aktuell sind aber die Preise ziemlich oben 😢
Ich sichere aber parallel noch auf 2 x NAS und Spiegel jede Woche auf eine separate externe HDD. Sollte ausreichen 👌🏻
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
+1
Apple@Wien
Apple@Wien09.07.21 10:17
Unsere TimeCapsule rennt seit 2013 ununterbrochen, wartungsfrei!

Lediglich Neustarts durch Updates sind gemacht worden. Das ist genau der Grund warum ich immer noch an der TimeCapsule hänge, trotz WiFi 6 oder 6E.

Wollte sie 2020 mal ersetzen und habe einen 500€ teuren Netgear Nighthawk AX11000 gekauft, welcher nach 2 Tagen zurückgeschickt wurde.

Ständige Hänger der Software im grauenhaften Webdesign.
HomeKit funktionierte nicht mehr. Ein seit fast einem Jahr bekanntes Problem bei Netgear.

Weiter im Auge Linksys MX5300 6E welcher in der USA schon erhältlich ist oder Ubiquiti Alien.

Oder eben TimeCapsule behalten bis zum letzten Tag und beten das sich Tim Cook erbarmt wieder AirPort aufleben zu lassen.🙏
+3
Johnny6509.07.21 10:24
toastedfrog
Die Info kommt für mich 2 Monate zu spät. Schreibkopf war defekt. Datenrettung über spezielle Firma war nicht billig, aber hat geklappt.
Nur aus Interesse und ohne Besserwisserei betreiben zu wollen: In welchem Szenario braucht man eine Datenrettung der Festplatte aus einer TimeCapsule? Da müssten dann ja mehr oder weniger gleichzeitig der gesicherte Rechner UND das Backup-System ausfallen. Oder war die betroffene Seagate-Festplatte direkt am Mac im Einsatz?
+3
ww
ww09.07.21 10:39
Johnny65
Nur aus Interesse und ohne Besserwisserei betreiben zu wollen: In welchem Szenario braucht man eine Datenrettung der Festplatte aus einer TimeCapsule? Da müssten dann ja mehr oder weniger gleichzeitig der gesicherte Rechner UND das Backup-System ausfallen. Oder war die betroffene Seagate-Festplatte direkt am Mac im Einsatz?

Genau das habe ich mich auch gefragt. Aber wenn die Festplatte als "normale" externe Festplatte im Betrieb hatte, dann macht man, bzw hatte man, ja sicher ein BackUp, denn anscheinend waren die Daten sehr wichtig.
0
RichMcTcNs09.07.21 10:42
Sicherungen auf der TC enthalten eine Historie der gesicherten Dateien, so dass man einfach auf frühere Bearbeitungsstände zurückgreifen kann. Wenn das von Interesse ist, lohnt sich ein regelmäßiges Backup der TC.
0
alessio.cusintino
alessio.cusintino09.07.21 10:46
gorgont

Meine AirPort Time Capsule (weiss und flach, 2 TB) läuft seit 2011 ununterbrochen 24h/7d (ausser, wenn ich im Urlaub bin) und hatte noch nie einen Hitzedefekt.
Think different - be different.
-1
PeKaEm
PeKaEm09.07.21 11:14
Genau das Problem hatte ich auch. Hab die TimeCapsule echt gern genutzt. War schön unkompliziert und hat genau das gemacht, was sie soll. Jetzt nutze ich ein NAS von QNAP mit nem Haufen Apps und Kram, den ich nicht brauche/haben will. So ein übersichtliches System wie die TimeCapsule hab ich noch nicht wieder gefunden.
0
Plebejer
Plebejer09.07.21 11:32
Mal eine blöde Frage: Kann ich auf eine TC mit einem iOS-Gerät über die App Dateien zugreifen?
0
toastedfrog09.07.21 11:46
Johnny65
toastedfrog
Die Info kommt für mich 2 Monate zu spät. Schreibkopf war defekt. Datenrettung über spezielle Firma war nicht billig, aber hat geklappt.
Nur aus Interesse und ohne Besserwisserei betreiben zu wollen: In welchem Szenario braucht man eine Datenrettung der Festplatte aus einer TimeCapsule? Da müssten dann ja mehr oder weniger gleichzeitig der gesicherte Rechner UND das Backup-System ausfallen. Oder war die betroffene Seagate-Festplatte direkt am Mac im Einsatz?
Ich habe die TC auch als zusätzliche gemeinsame Festplatte für meine Frau und mich benutzt. Und ja leider habe ich nicht so wie es sich gehört - ein BackUp von der TC gemacht. Ärgerlicherweise hatte ich daran gedacht Backups zumachen. Aber die Datenmengen gepaart mit dem langsamen USB hat nie so richtig funktioniert.

Habe jetzt wie ein Vorredner auch schon gesagt hat als Ersatz eine NAS von QNAP.
0
Kujkoooo09.07.21 13:30
Das kommt ja früh zur Sprache...
+1
ruphi09.07.21 15:21
MTN
[...] thermalen Änderungen
[...] hohen thermalen Schwankungen
Auf deutsch heißt das thermisch.
Thermal ist meines Wissens nach nur das Wasser, das Bad und die Quelle
+2
RichMcTcNs09.07.21 17:14
ruphi
Select "thermal", wähle Nachschlagen, lies die Infos z.B aus dem Duden:
Erhalte "fie Wärme betreffen".
Stimmt also.
-1
RichMcTcNs09.07.21 17:16
Natürlich "die Wärme betreffend"
0
--Q--09.07.21 19:52
ruphi
MTN
[...] thermalen Änderungen
[...] hohen thermalen Schwankungen
Auf deutsch heißt das thermisch.
Thermal ist meines Wissens nach nur das Wasser, das Bad und die Quelle
Wenigstens Einer der Deutsch beherrscht.
+2
Maclenburger09.07.21 21:41
Wurzenberger
Hm, kann man per CCC ein Backup der Time Capsule machen?
Das sollte immer gehen, wenn die HD im Finder zu sehen ist.

Jedenfalls hab ich meinem Kumpel eine externe HD spendiert. Er hat sie angeschlossen und die TC gespiegelt. Vielleicht mit TimeMachine?
Ich mache alles mit CCC. Schon seit Jahren. Seit dem ist noch nix passiert.
Im Übrigen kann ich nur sagen: macht ne Kopie! Entweder händisch oder automatisiert. Ansonsten gibt es Tränen. Früher oder später.
0
Johnny6510.07.21 08:30
Maclenburger
Das sollte immer gehen, wenn die HD im Finder zu sehen ist.

Leider nein:

Wohlgemerkt: Das Backup liegt bei mir eben nicht in einem Sparsebundle, sondern als backupdb-Ordner im Stammverzeichnis des Time-Machine-Volumes. Und dann gibt es wohl Probleme, weil Apple „Hardlinks" auf die einzelnen Elemente des Backups verwendet.
Auch der oft zitierte Hinweis, eine Kopie mit "Wiederherstellen" im Festplattendienstprogramm zu erzeugen, hat bei mir nicht funktioniert (bricht mit Fehlermeldung ab).

Lasse jetzt einfach notgedrungen jeweils ein neues Time-Machine-Voll-Backup auf eine zusätzliche Platte laufen und schalte danach wieder auf mein „eigentliches" TM-Volume zurück. Aber wie schon weiter oben angemerkt wurde, ist das natürlich nicht dasselbe, weil dann ggf. frühere Versionsstände fehlen. (Hintergrund: Rund-um-die-Uhr-Backups laufen bei mir auf eine SSD, fürs Backup vom Backup würde ich dann aber doch gern eine günstigere HDD verwenden. Die ist mir aber wiederum für ein alternierendes Backup zu langsam.)

Grundsätzlich wäre mir eine 1:1-Kopie vom Time-Machine-Backup schon lieber. Hat das mal jemand mit den neuesten Versionen (Bir Sur, CCC 6) hinbekommen – und falls ja, wie?
+1
Motti
Motti10.07.21 08:41
Ich nutze TimeCapsule sehr gerne.. ein mega Produkt, wenn man MacBook Nutzer ist. Ohne Probleme und alles läuft im Hintergrund, unauffällig. So muss es sein

Ich würde mich richtig freuen, wenn das Produkt wieder aufgenommen werden würde.
0
RichMcTcNs10.07.21 15:41
Zur Sicherung der Time Capsule-Platte gibts einen USB-Anschliss und im Airport Dienstprogramm die Möglichkeit, darüber das Laufwerk zu archivieren.( Dauert lange! )
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.