Apple Tax: Überraschung für Entwickler – Frühstart des Small Business Program

Einige Entwickler können sich offensichtlich über ein unerwartetes Weihnachtsgeschenk von Apple freuen. So mehreren sich nämlich die Stimmen, dass Apple jetzt bereits begonnen hat, nur noch den halben Provisionssatz zu berechnen. Seit vergangener Woche verschickt Cupertino Bestätigungen bezüglich des "Small Business Program". Wer im laufenden Jahr weniger als eine Million US-Dollar Umsatz im App Store erzielt hat, muss im Rahmen der neuen Regelungen nur noch 15 statt 30 Prozent an Apple abdrücken. Hieß es bislang, dass die Senkung ab dem 1. Januar greift, so scheint Apple keinen strikten Stichtag zu wählen. Den Rückmeldungen zufolge stieg die Auszahlung pro verkaufter App direkt nach Aufnahme in besagtes Programm an.


Viele Anträge noch unbearbeitet
Allerdings gibt es viele Entwickler, die weiterhin auf eine Nachricht von Apple warten und daher vorerst im alten 30-Prozent-Segment verbleiben – es gibt also wohl noch viele Anträge zu bearbeiten. Berechnungen zufolge können nämlich mehr als 95 Prozent der registrierten Entwickler auf das Small Business Program zurückgreifen. In Apples Dokumentation hieß es, wer sich bis zum 18. Dezember für die Aufnahme bewirbt und akzeptiert wird, profitiert ab Beginn des kommenden Jahres von der Senkung.

Nur geringe Umsatzeinbußen für Apple
Die Reduzierung greift aber nicht automatisch, stattdessen sind diverse Online-Formulare auszufüllen. Darin hat der Entwickler beispielsweise auch alle anderen Accounts zu erwähnen, an denen er finanziell beteiligt ist. Apple will damit verhindert, dass ein Unternehmen mit mehr als einer Million Dollar Umsatz einfach die Apps auf mehrere Accounts verteilt. Die finanziellen Einbußen für Apple halten sich indes in Grenzen. Obwohl nur ca. fünf Prozent der Entwickler oberhalb der Grenze liegen, entfallen auf jenen kleinen Kreis rund 95 Prozent aller im App Store erzielten Umsätze. Jene Großunternehmen, welche besonders lautstark gegen die Gebühren im App Store protestiert und stark zur Neuregelung beigetragen haben, profitieren somit nicht.

Kommentare

subjore28.12.20 19:27
Die sollten das ganze Programm einfach unbürokratisch durch einen geringeren Prozentsatz auf die ersten 100k Dollar Umsatz des Monats ersetzen. Dann muss sich niemand mehr dafür bewerben und wenn 95% sich eh für das Programm bewerben können, macht es ja keinen großen Unterschied mehr, wenn die verbliebenen 5% auch für einen kleinen Teil ihres Umsatzes weniger zahlen müssen.
0
zinne
zinne28.12.20 21:37
Kann ich nicht bestätigen. Hatte die Zusage zum Small Business Program am 23.12. erhalten. Bis heute 27.12. werden die üblichen 30% abgezogen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.