Apple TV+: Details zu Download-Features und Streaming-Einschränkungen

Apple TV+ wird im Herbst als Streaming-Konkurrent von Netflix und Co. an den Start gehen – das ist bereits bekannt. Doch Angaben zum Preis und Details zu den Features blieb Apple bislang schuldig. Kürzlich drangen aber zumindest erste inoffizielle Informationen zum Termin des Marktstarts und der Höhe der Abogebühr an die Öffentlichkeit. Jetzt gibt es weitere Hinweise zum Funktionsumfang von Apples kommendem Streamingdienst für Serien und Filme.


Einschränkungen beim Download und Streaming von Inhalten
Die Informationen stammen aus Codezeilen der aktuellen Betaversion von macOS Catalina (10.15). Apple TV+ wird auch auf Mac-Rechnern verfügbar sein und Apple bereitet entsprechend schon jetzt die Integration des Abo-Services vor. Den Codezeilen-Einträgen zufolge können Nutzer – wie schon von diversen Konkurrenzdiensten gewohnt – Videoinhalte auf ihr jeweiliges Endgerät herunterladen, um diese auch ohne Internetverbindung anzuschauen.

Für das Download-Feature gibt es voraussichtlich aber einige Einschränkungen zu beachten. Laut Einträgen der Catalina-Beta begrenzt Apple die Download-Optionen anhand mehrerer Faktoren. Apple TV+ verfügt demnach über ein nicht näher definiertes allgemeines Download-Limit. Welchen Höchstwert es für Downloads gibt, ist nicht bekannt. Nutzer sehen in dem Fall den Hinweis „You have reached your limit of [preset number of] downloads.“ Auch für einzelne Folgen und Episoden soll eine entsprechende Download-Obergrenze gelten.

Hinzu kommen Download-Einschränkungen bei der Verwendung verschiedener Endgeräte. Es könnte beispielsweise die Situation auftreten, dass Nutzer sich eine Episode von The Morning Show auf ihr iPad herunterladen möchten, aber den Hinweis sehen: „To download this episode of 'The Morning Show', delete it from another device and try again“ – Apple könnte die Download-Möglichkeit demzufolge auf ein Endgerät begrenzen, obwohl der Anwender Apple TV+ mit mehreren Gadgets nutzt. Auch für das gleichzeitige Streamen auf mehreren Geräten deuten sich ähnliche Begrenzungen an.

Mehrere Preismodelle für Apple TV+?
Apple orientiert sich bei den potenziellen Download- und Streaming-Obergrenzen voraussichtlich an der Art des Abonnements, das der jeweilige Nutzer hat. Konkurrenten wie Netflix bieten schon seit langem mehrere Preismodelle an, bei denen etwa das gleichzeitige Streamen auf zwei oder mehr Geräten nur bei den teureren Abovarianten zu finden ist.

Apple TV+ kommt voraussichtlich im November auf den Markt – auch in Deutschland. Der aktuell von Apple geplante Abopreis liegt Bloomberg zufolge bei rund 10 Dollar pro Monat.

Kommentare

Niederbayern
Niederbayern21.08.19 14:17
Wow, Apple macht scheinbar jetzt schon verdammt viel dafür das es ein Erfolg wird👏🏻Überschaubarer Content und dann die Auflage was den Download Betrifft🙈
-6

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen