App Store vs. Google Play Store: Apple bei den Umsätzen weiterhin deutlich vorne - große Zuwächse in beiden Lagern

Beim Vergleich von Apples App Store und Googles Play Store zeigt sich seit vielen Jahren ein großer Unterschied zwischen den beiden Plattformen. Während Android-Geräte zwar - je nach Land - einen deutlich höheren Marktanteil als iPhones und iPads haben, ist der via App Store generierte Umsatz wesentlich höher als der des virtuellen Software-Ladens von Google. Daran ändert sich auch dieses Jahr nichts, wie aktuelle Zahlen von Sensor Tower zeigen. Dem Marktforschungsunternehmen zufolge erwirtschaftete Apples Store im dritten Quartal 2020 fast doppelt so viele Einnahmen wie Google Play.


App Store weit vor Google Play Store
Sensor Tower beruft sich in der Studie auf eigene ausgewählte Datenerhebungen, weshalb es sich bei den Werten um Hochrechnungen handelt. Apple nennt bezüglich des App Stores keine genauen Werte, sondern rechnet dessen Umsatz bei den Quartalszahlenverkündungen immer mit anderen Einnahmen als „Services“ zusammen. Das Unternehmen aus Cupertino generierte laut Sensor Tower im abgelaufenen Quartal weltweit rund 19 Milliarden US-Dollar an App-Store-Umsatz, was einer Steigerung von fast einem Drittel im Vergleich zum gleichen Vorjahresquartal entspricht. In die Summe fließen Einnahmen aus App-Käufen, In-App-Käufen und Abonnements ein.

Zum Vergleich: Google nahm über den hauseigenen Play Store im dritten Quartal „nur“ etwa 10,3 Milliarden US-Dollar ein - das sind 34 Prozent mehr als im dritten Quartal 2019. Letztes Jahr lag der Wert von Google bei 7,7 Milliarden US-Dollar, Apple brachte es im gleichen Zeitraum auf 14,5 Milliarden US-Dollar.

Corona als Stimulation für App-Umsatz
Die anhaltende Corona-Pandemie stimulierte die Software-Umsätze sowohl im Play Store als auch im App Store. Schon beim zweiten Quartal 2020 zeigten sich steigende Umsätze, die auf verstärkte Käufe und Abonnements zur Pandemie-Zeit hindeuteten.

TikTok mit höchstem Umsatz aller Nicht-Spiele-Apps
Die Social-Media-App TikTok generierte im dritten Quartal weltweit die höchsten Einnahmen aller Nicht-Spiele-Anwendungen. Dahinter folgen YouTube, Tinder, Tencent Video und Disney+. Bei den Installationen liegt TikTok ebenfalls vorne, gefolgt von Facebook, Zoom, WhatsApp und Instagram. Bei den Spielen bilden „Honor of Kings“, PUBG Mobile, Pokémon GO, Coin Master und Roblox die Top 5 der umsatzstärksten Games.

Kommentare

pünktchen
pünktchen02.10.20 15:50
Kann gar nicht sein, ich lese hier immer Apple habe keinesfalls eine marktbeherrschende Stellung!
-1
deus-ex03.10.20 09:41
pünktchen
Kann gar nicht sein, ich lese hier immer Apple habe keinesfalls eine marktbeherrschende Stellung!
Wikipedia
Gemäß dem deutschen Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ist ein Unternehmen marktbeherrschend, wenn es auf dem relevanten Markt, der durch eine Marktabgrenzung bestimmt wird,

ohne Wettbewerber ist oder keinem wesentlichen Wettbewerb ausgesetzt ist oder
eine im Verhältnis zu seinen Wettbewerbern überragende Marktstellung hat.
-1
pünktchen
pünktchen03.10.20 10:07
Und 2/3 des Marktes ist für dich keine "überragende Marktstellung"?
Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
§ 18 Marktbeherrschung
...
(4) Es wird vermutet, dass ein Unternehmen marktbeherrschend ist, wenn es einen Marktanteil von mindestens 40 Prozent hat.
0
deus-ex03.10.20 10:18
pünktchen
Und 2/3 des Marktes ist für dich keine "überragende Marktstellung"?
Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
§ 18 Marktbeherrschung
...
(4) Es wird vermutet, dass ein Unternehmen marktbeherrschend ist, wenn es einen Marktanteil von mindestens 40 Prozent hat.
In dem Artikel werden nur Google und Apple angeben. Amazon, Samsung und Huawai haben auch gut laufende Stores.
-1
pünktchen
pünktchen03.10.20 12:35
Würde mich wundern wenn auf die mehr als 10% entfielen. Also 60 Apple, 30 Google, 10% Rest.
+2
deus-ex04.10.20 13:43
pünktchen
Würde mich wundern wenn auf die mehr als 10% entfielen. Also 60 Apple, 30 Google, 10% Rest.
Anzahl Download liegt aber Google vorne.

https://www.googlewatchblog.de/2019/07/app-stores2019-google-downloads/

Was kann Apple jetzt dafür das im App Store "mehr" für "weniger" ausgegeben wird?
-1
Shodan1984
Shodan198404.10.20 14:57
Sind die stores Down ?? Meine Bestellungen sind nicht mehr zu sehen. Auch die von meiner Frau.
0
saggurai05.10.20 07:38
Da es in China keinen PlayStore, wohl aber einen AppStore gibt, fallen die China-Umsätze für Google sowieso weg.

Und was man so hört, soll China ein ziemlich großer Markt sein...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.