Amazon überholt Apple und Google: Momentan wertvollste Marke der Welt

Vor einem Jahr hatte Google noch den ersten Platz in der alljährlichen BrandZ-Aufstellung "Die wertvollsten Marken der Welt" eingenommen. In der 2019er Aufstellung gab es auf dem Siegertreppchen hingegen deutliche Verschiebungen, denn einerseits überholte Apple den Suchgiganten aus Mountain View, gleichzeitig gewann Amazon aber zwei Ränge und liegt nun an der Spitze. In den Jahren zuvor konnte man stets ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Apple und Google beobachten. Natürlich ist der Markenwert eine geschätzte Größe, denn eine eindeutige Berechnungsgrundlage gibt es nicht. BrandZ greift für die Erhebung auf Wirtschaftsdaten sowie Markt- und Markenbefragungen zurück. Ungefähr abgeschätzt werden soll, wie stark eine Marke dabei hilft, die jeweiligen Produkte zu verkaufen.


Die fünf wertvollsten Marken
Auch wenn Apple geringfügig stärker als Google eingeschätzt wird, ist der Unterschied hauchzart. Da Google nur um 2 Prozent, Apple aber um 3 Prozent zulegte, nimmt Apple wieder den zweiten Rang ein. In doppelter Hinsicht der größte Gewinner bleibt Amazon – neben Platz 1 verzeichnete der Retail-Riese, dessen Hauptgeschäft inzwischen Online- bzw. Cloud-Angebote sind, auch noch immenses Wachstum von 52 Prozent.

  • Amazon, 315,5 Milliarden Dollar, +52 Prozent
  • Apple, 309,5 Milliarden Dollar, +3 Prozent
  • Google, 309 Milliarden Dollar, +2 Prozent
  • Microsoft, 251 Milliarden Dollar, +25 Prozent
  • Visa 178 Milliarden Dollar, +22 Prozent


Deutsche Vertreter – und die größten Aufsteiger
Sucht man im BrandZ-Bericht nach deutschen Unternehmen, dann wird man auf Position 16 bei SAP fündig. Der verwendeten Berechnung zufolge bringt es SAP auf 57,5 Milliarden Dollar Börsenwert. Die Telekom samt internationaler Ableger liegt mit 44 Milliarden Dollar auf Platz 25. Mercedes und BMW verlieren beide 9 Prozent Markenwert und liegen mit je 23,3 Milliarden Dollar auf den Plätzen 54 und 55 – damit direkt hinter dem Fahrdienstleister Uber. Die größten Aufsteiger innerhalb der Top 100 sind Amazon, Mastercard (+30%, Rang 12), Netflix (+65%, Rang 34), Instagram (+95%, Rang 44), Adobe (+57%, Rang 45) und Salesforce (+58%, Rang 46).

Kommentare

iFreak777
iFreak77712.06.19 09:53
"Amazon und überholt Apple und Google: Momentan wertvollste Marke der Welt"
Amazon und wer? Oder nur Amazon?
0
Papierlos
Papierlos12.06.19 10:32
Wenn Amazon in Nildelta umbenannt werden würde, werden sie wahrscheinlich genauso viel verkaufen. Ich verstehe den Sinn dieser Auswertung nicht und ich verstehe noch weniger, warum auch andere Medien diese Studie so gerne wiedergeben. Eine Unternehmensbewertung macht Sinn, eine Bewertung des Intellectual Property inkl. Markenbewertung (z.B. Verkaufswert), eine Abschätzung des Goodwill bei Akquisitionen etc. Aber dieses Ranking ist doch absoluter Kokolores.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen