Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Alternative zur Smartwatch: Neue Uhr gleicht einer Apple Watch – ohne smarte Funktionen

Wer eine möglichst schlichte Uhr sucht, ist mit einer Apple Watch vielleicht weniger gut beraten: Zwar lassen sich Benachrichtigungen für jede App einzeln deaktivieren, wer aber gänzlich auf die smarten Features verzichten möchte, sollte sich möglicherweise nach klassischen Alternativen umsehen – und eine mechanische Uhr in Betracht ziehen. Der Schweizer Uhrenhersteller H. Moser & Cie. macht Liebhabern des Designs der Apple Watch ein ganz besonderes Angebot: Das neue Produkt namens „Swiss Alp Watch Final Upgrade“ weist extreme Ähnlichkeiten mit dem Erscheinungsbild einer Apple Watch auf – was alles andere als ein Zufall ist.


Uhr spielt auf Apple Watch an
Wer am Design der Apple Watch Gefallen gefunden hat, aber einer mechanischen Uhr den Vorzug gibt, kann einen Blick auf die Internetseite von H. Moser & Cie. werfen: Dort präsentiert sich das neueste Modell des Herstellers mitsamt einer etwas eigenwillig anmutenden Beschreibung. Bei der Swiss Alp Watch Final Upgrade handle es sich um die Schweizer Variante einer Smartwatch – die „ohne lästige Benachrichtigungen, Geräusche und Ladekabel“ auskomme. Tatsächlich erinnert die Aufmachung der Uhr frappierend an das smarte Pendant von Apple: Das eckige Design war bereits fester Bestandteil der allerersten Apple Watch.


H. Moser & Cie. geizt nicht damit, die Vorteile dieser Uhr gegenüber einer Smartwatch zu unterstreichen: Zwar tarne sich das neueste Modell als Smartwatch, setze aber auf die Vorzüge eines mechanischen Uhrwerks. Es handle sich um die finale Edition der Swiss Alp Watch – der Hersteller hatte in der Vergangenheit bereits ähnliche Modelle im Portfolio.


Ziffernblatt mit Ladesymbol
Optisch dominieren dunkle Töne das neue Modell – der Hersteller verwendet ein Vantablack-Ziffernblatt, das für sein besonders sattes Schwarz bekannt ist. Es verfügt neben den herkömmlichen Stunden- und Minutenzeigern über ein außergewöhnliches Detail: Anstelle eines Sekundenzeigers kommt ein sich drehendes Ladesymbol zum Einsatz, das auf „die Flüchtigkeit der Zeit“ anspielt. Über den Preis schweigt sich die Internetseite übrigens beharrlich aus: H. Moser & Cie. soll wohl etwa 28.500 Euro für das aktuelle und vermutlich letzte Modell der Serie aufrufen.

Kommentare

ApfelHandy4
ApfelHandy404.02.21 12:51
Mir wäre das anders herum lieber ... Man stelle sich vor: eine Seamaster mit den Sensoren der Apple Watch 😍
+4
trw
trw04.02.21 13:06
Ja ... eine schöne (große und gern auch schwere) "Diver" mit AppleWatch-Komponente/Funktionalität ... da wär ich dabei.

Damit die "zierliche" AW an meinem "wurstigen" Arm nicht untergeht, behelfe ich mir z.Z. immer mit den Juuk-Armbändern ( ) "Velo" und "Ligero" (die wenigstens passend zum Gehäuse in schönem Alu).
-1
tetzlav04.02.21 13:30
Witzig. Das Hardware Design ist so ziemlich das Einzige, was mir an der Apple Watch nicht gefällt...
+8
Hot Mac
Hot Mac04.02.21 14:02
Wie wohl eine Apple Watch mit Glasboden ausschauen würde ...
+1
trw
trw04.02.21 14:15
tetzlav
Witzig. Das Hardware Design ist so ziemlich das Einzige, was mir an der Apple Watch nicht gefällt...
.. find ich auch (da sehen für mich sogar schon fast einige Sportuhren beinahe besser aus).
0
spheric
spheric04.02.21 14:34
Ich find das Mega. Fantastisch getrollt, und super schön umgesetzt.
Früher war auch schon früher alles besser!
0
MKL
MKL04.02.21 15:00
Ich finde, das klingt nach einer News vom 1. April
+1
TheMan04.02.21 15:23
Cooles Fake aber bei 28'500 Euro nicht für Normalverdienende, da könnte ich mir für den Rest meines Lebens immer die allerneuste Version der echten AppleWatch kaufen!
+1
Pymax
Pymax04.02.21 21:16
Unsinn. Einfach Unsinn und für Menschen gedacht, mal wieder anders zu sein.
+3
Pymax
Pymax04.02.21 21:23
Mir tut es eigentlich immer sehr leid, wie sehr die analogen Uhren an Potential verlieren. Ehrlich, da ist die Uhrenmanufaktur eben zu selbstherrlich gewesen. Ich bin der Meinung , sie hatten die Chance einen Chip in jedes Gehäuse zu bauen, um jetzt nicht Abseits zu stehen.
+1
Bitsurfer04.02.21 23:17
ApfelHandy4
Mir wäre das anders herum lieber ... Man stelle sich vor: eine Seamaster mit den Sensoren der Apple Watch 😍
Die Seamaster ist der Grund warum ich keine Apple Watch habe.
+1
ww
ww05.02.21 09:05
Bitsurfer
ApfelHandy4
Mir wäre das anders herum lieber ... Man stelle sich vor: eine Seamaster mit den Sensoren der Apple Watch 😍
Die Seamaster ist der Grund warum ich keine Apple Watch habe.

Ich mag zwar lieber die Speedmaster, aber besser als das hässlich AW-Design ist fast jede Uhr.

Dass es auch anders geht zeigt die TAG Heuer Connected sehr schön.
-2
ruphi05.02.21 10:42
trw
Damit die "zierliche" AW an meinem "wurstigen" Arm nicht untergeht, behelfe ich mir z.Z. immer mit den Juuk-Armbändern ( ) "Velo" und "Ligero" (die wenigstens passend zum Gehäuse in schönem Alu).
Das Problem hätte ich auch gerne.. ich kann nahezu keine Uhr tragen, weil mein Handgelenk so schmal ist. Und die Apple Watch ab Series 4 ist auch größer geworden
0
ApfelHandy4
ApfelHandy405.02.21 13:09
Bitsurfer
ApfelHandy4
Mir wäre das anders herum lieber ... Man stelle sich vor: eine Seamaster mit den Sensoren der Apple Watch 😍
Die Seamaster ist der Grund warum ich keine Apple Watch habe.

Ich habe eben beide und würde die Seamaster gerne öfter im Alltag tragen, dabei aber nicht auf die Health und Fitness-Features der  Watch verzichten ...
0
Hot Mac
Hot Mac05.02.21 13:24
Trag doch einfach beide.
Hab ich auch schon gesehen.
0
zonk05.02.21 14:27
Kann mir man Jemand erklären, was
die Vorzüge eines mechanischen Uhrwerks
sind? Ich sehe keine
0
Hot Mac
Hot Mac05.02.21 14:35
zonk
Kann mir man Jemand erklären, was
die Vorzüge eines mechanischen Uhrwerks
sind? Ich sehe keine
Das kann ich!

Ich hab meinem ältesten Sohn im vergangenen Jahr meine Rolex Submariner, die ich dreißig Jahre getragen habe, die mein Großvater zuvor zwanzig Jahre getragen hatte, zu seinem achtzehnten Geburtstag geschenkt.

Diese Uhr hat meinen Opi überlebt und sie wird vermutlich auch mich überleben ...
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.