Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

watchOS 7.6.1 erschienen

Apple veröffentlichte an diesem Montag bereits iOS 14.7.1, iPadOS 14.7.1 und macOS 11.5.1 für alle Nutzer. Es handelte sich vorrangig um ein kritisches Sicherheitsupdate, denn durch die Ausnutzung eines Fehlers in der Speicherverwaltung konnten Angreifer Code mit Kernel-Rechten ausführen. Der Fehler wurde möglicherweise bereits für Attacken ausgenutzt, daher sollten Nutzer die Updates möglichst bald installieren.


Doch am Montag fehlte eine große Apple-Plattform: watchOS. Bereits gestern kursierten Berichte, dass Apple watchOS 7.6.1 zum Download freigegeben hätte, doch diese begründeten sich wohl auf eine Falschmeldung einer US-Seite. Nun hat Apple aber tatsächlich watchOS 7.6.1 zum Download für alle Nutzer freigegeben.

Schwerer Sicherheitsmangel behoben
In der Beschreibung des Updates notiert Apple nur, dass man wichtige Änderungen für die Sicherheit vorgenommen habe. Doch ein Support-Artikel beschreibt, dass watchOS 7.6.1 dieselbe Sicherheitslücke schließt, welche Apple bereits am Montag in iOS, iPadOS und macOS behob. Konkret konnte die Programmierschnittstelle "IOMobileFrameBuffer" zum Ausführen von Code mit Kernel-Rechten ausgenutzt werden – damit konnten Angreifer viele Sicherheitsmechanismen im Betriebssystem aushebeln.

Installation
Um das Update zu installieren, muss die Apple Watch einen Akkustand von mindenstens 50 Prozent aufweisen und am Ladegerät angeschlossen sein – nur wenn beide Voraussetzungen erfüllt sind, lässt sich das rund 70 MB große Update über die Apple-Watch-App auf dem gekoppelten iPhone einspielen. Je nach Watch-Modell dauert die Installation nach Fertigstellung des Downloads 5 bis 20 Minuten. In dieser Zeit sollte die Apple Watch auf dem Ladegerät verbleiben.

Kommentare

milk
milk30.07.21 00:00
Nun ja, ist installiert und unscheinbar.
-1
Mac-Trek
Mac-Trek30.07.21 00:45
milk

Was haste erwartet? Ein neues Gehäuse? 😜
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
-2
Hans.J
Hans.J30.07.21 03:07
milk

Der Akku hält jetzt aber viel länger
+5
gegy
gegy30.07.21 08:06
Lässt sich das Update nun schon auf der Apple Watch 3 (ohne LTE) installieren, ohne, dass man das OS zurücksetzen muss?
0
eveovo
eveovo30.07.21 08:12
gegy

Ja, geht schneller als sonst.
+1
matt.ludwig30.07.21 08:24
gegy
Lässt sich das Update nun schon auf der Apple Watch 3 (ohne LTE) installieren, ohne, dass man das OS zurücksetzen muss?
Ausnahmsweise mal ja.
+1
gegy
gegy30.07.21 08:54
Super, dann werd ichs mal rauf bügeln die Tage. Danke für die Info
0
Paperflow30.07.21 10:28
Entsperren der Watch erst nach zwei dreimaligem Versuch ;-(
(iPhone 11 Pro und Watch 5)
₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪
0
Mac-Trek
Mac-Trek30.07.21 13:12
Jap, das Entsperren klappt immer noch nicht sauber (iPhone 12 Pro, AW S6)
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
+2
Paperflow30.07.21 14:41
Mac-Trek
Jap, das Entsperren klappt immer noch nicht sauber (iPhone 12 Pro, AW S6)
Schon ärgerlich, dass etwas, was vorher super funktioniert hat, nun nach dem zweiten Update immer noch nicht sauber klappt.

Gibt es work arounds?
₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪
0
TheGeneralist
TheGeneralist31.07.21 13:24
Hans.J
milkDer Akku hält jetzt aber viel länger
Kann ich hier bestätigen - Series 6 scheint nun wieder entspannter in der Lage zu sein einen meiner Durchschnittstage zu überstehen (...was mit den letzten watchOS Releases nicht mehr funktioniert hat).
Paperflow
Gibt es work arounds?
Hab leider noch keine gefunden. Es scheint mit der Einführung der Benachrichtigung zur AW-Entsperrung in 14.7 / 7.6 (...die ja erst einmal nützlich ist) die Verlässlichkeit in beide Richtungen (Entsperren der AW durch FaceID / Entsperren des iPhone mit Gesichtsmaske per entsperrter AW) deutlich schlechter geworden zu sein, die .1 Updates bringen leider keinerlei Verbesserung.

Reiht sich damit leider ein in eine Reihe weiterer Features, die aktuell ebenfalls wegen persistierender Bugs gar nicht oder nur in nicht nutzbarer Qualität zur Verfügung stehen, wie z.B. Entsperren von gesicherten Notizen per AW (funktionierte bis Catalina, seit Big Sur funktionslos), Apple Pay auf M1 Macs, Screen Time.
+1
Pixelmeister02.08.21 10:08
Ich konnte watchOS erst updaten, nachdem ich mein iPhone OS upgedated hatte. Ich war noch bei iOS 14.4 (oder so) und sollte auf 14.7 updaten. Dafür musste ich erstmal Platz schaffen, also alle Fotos von iPhone (64 GB) runterwerfen (sind jetzt auf dem Mac) und schon ging es. Nun wurden noch rund 1 dutzend Games als nicht mehr funktionstüchtig gemeldet (da war mal was mit ausgelaufenen Zertifikaten), was sehr schade ist. Aber ich habe wenigstens meine Watch auf den aktuellen Stand gebracht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.