watchOS 5.2 erschienen – samt EKG in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Soeben hat Apple die finale Version von watchOS 5.2 herausgegeben – und aktiviert die Elektrokardiogrammfunktion in vielen europäischen Ländern, darunter auch Deutschland. Auch die Erkennung von Herzrythmusstörungen wurde in Deutschland und weiteren europäischen Ländern freigeschaltet.


Laut der gerade erschienenen Apple-Pressemitteilung steht die EKG-Funktion nun in 19 europäischen Ländern bereit – darunter Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Italien und Großbritannien.


Voraussetzungen
Voraussetzung für die Nutzung der EKG-Funktion ist eine Apple Watch Series 4 – ältere Watch-Modelle bringen die notwendige Sensorik nicht mit. Für die Erkennung von Herzrythmusstörungen ist eine Apple Watch Series 1 oder neuer erforderlich. Auch muss auf dem gekoppelten iPhone zwingend iOS 12.2 installiert sein.

Überraschende Genehmigung
Noch ist nicht bekannt, warum Apple die aufwändigen und zeitintensiven Genehmigungsverfahren der europäischen Union und den Mitgliedsstaaten plötzlich so schnell abschließen konnte. Viele Käufer einer Apple Watch Series 4 rechneten nicht damit, dass die Funktion in absehbarer Zeit genehmigt werden könnte.

Aktivierung über die Health-App
Zur Aktivierung der neuen Funktionalitäten muss nach Abschluss des Update-Vorgangs die Health-App geöffnet werden – dort kann die EKG-Funktion wie auch die Erkennung von Herzrythmusstörungen aktiviert werden. Nutzern ist anzuraten, die angezeigten Hinweistexte zu lesen um die Limitationen der neuen Gesundheitsfunktionen zu kennen.


Support für AirPods 2
Neben der EKG-Funktion für Europa bringt watchOS 5.2 auch Unterstützung für die AirPods der zweiten Generation mit, welche seit einigen Tagen ausgeliefert werden.

Update-Server überlastet
Stand 23:30 sind die Update-Server, welche für die Auslieferung der Aktualisierung verantwortlich sind, überlastet. Vielerorts berichten Nutzer von Download-Zeiten über 5 Stunden.

Kommentare

ls350cgi27.03.19 23:25
geil 🥰😍
+11
gorgont
gorgont27.03.19 23:45
Bei mir wurde das Update in 15min installiert. Läuft alles super 👍🏻 EKR Funktion ist echt sehr gut
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
+5
stepa9927.03.19 23:53
Endlich. Danke Apple. Ich leide unter Herzrhythmusstörungen und bin froh das endlich nutzen zu können
+23
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck27.03.19 23:54
Mich überraschte echt, dass Apple für fast ganz Europa die Genehmigung so schnell bekommen hat. Ich persönlich dachte nicht dass meine Series 4 das EKG in Deutschland noch erleben wird.
+21
massi
massi28.03.19 00:55
Wie verlässlich ist denn das EKG?
Wenn ich mir ansehe was beim Arzt alles an Kabeln angestöpselt werden um ein EKG aufzuzeichnen, habe ich jetzt irgendwie keine Vorstellung wie das mit so einer fuzzeligen Watch funktionieren soll.
+3
ricoh28.03.19 00:59
massi
Wie verlässlich ist denn das EKG?
Wenn ich mir ansehe was beim Arzt alles an Kabeln angestöpselt werden um ein EKG aufzuzeichnen, habe ich jetzt irgendwie keine Vorstellung wie das mit so einer fuzzeligen Watch funktionieren soll.

Es wird ein 1-Kanal-EKG aufgezeichnet. Beim Arzt hingegen ein 12-Kanal-EKG. Das ist natürlich aufschlussreicher. Die Watch kann einfache Abweichungen registrieren. Das steht recht genau auf der Website von Apple.
+23
michayougo28.03.19 02:13
Ich habe keine Series 4. Dennoch freue ich mich für Euch. Wer hätte das gedacht?
+12
zoe28.03.19 05:42
massi
Wie verlässlich ist denn das EKG?
Wenn ich mir ansehe was beim Arzt alles an Kabeln angestöpselt werden um ein EKG aufzuzeichnen, habe ich jetzt irgendwie keine Vorstellung wie das mit so einer fuzzeligen Watch funktionieren soll.

Nehme mal stark an, dass das Apple EKG nur die Frequenz und den Herzrhythmus bewertet - also ob das Herz regelmäßig schlägt oder nicht.
Anhand eines echten EKGs kann exakt festgestellt werden, wo am Herzen Reizleitungsstörungen auftretet. Dadurch können dann Diagnosen gestellt werden.
+2
eastmac
eastmac28.03.19 05:48
Das wird der Watch noch einen Schub verpassen.
+5
Raziel128.03.19 06:14
Wahnsinn hätte ich nicht gedacht. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung für Siri am Apple TV wenn es selbst die EKG Funktion auf die Watch geschafft hat
-5
Martek28.03.19 06:38
Siri gibts doch am Apple TV
+8
gnutellabrot28.03.19 06:40
Mendel Kucharzeck
Mich überraschte echt, dass Apple für fast ganz Europa die Genehmigung so schnell bekommen hat. Ich persönlich dachte nicht dass meine Series 4 das EKG in Deutschland noch erleben wird.

Naja, solche Zulassungen laufen eben inzwischen fast vollständig auf europäischer Ebene. Ein großer Vorteil der EU.
+11
tomtom0070028.03.19 06:54
Hallo Gnutellabrot,

und warum muss ich dann neuerdings eine A1 Bescheinigung ausfüllen wenn ich durch Europa reise ? Auch ein Vorteil der EU

Das EKG ist ja wirklich cool. Ich hätte nicht gedacht, dass meine AW4 das noch erlebt.
-1
rene204
rene20428.03.19 07:22
Raziel1
... Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung für Siri am Apple TV ...
Gibts doch schon, ich steuere schon seit dem ATV4K mit der Siri-Remote mein Licht und das ATV.
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
+3
semmelroque
semmelroque28.03.19 07:22
... und gekauft!
+3
schaudi
schaudi28.03.19 07:25
rene204
Raziel1
... Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung für Siri am Apple TV ...
Gibts doch schon, ich steuere schon seit dem ATV4K mit der Siri-Remote mein Licht und das ATV.
Vermutlich ist Raziel Österreicher.
+2
aMacUser
aMacUser28.03.19 07:26
Wieso reden alle von einer „plötzlichen Zulassung“? Was soll daran plötzlich sein? Apple wird ja nicht erst letzte Woche mit den Zulassungsverfahren angefangen haben. Vermutlich haben die das schon in die Wege geleitet, bevor die W4 überhaupt offiziell erschienen ist. Also nix plötzlich
+6
Technobilder
Technobilder28.03.19 07:26
Und +ber jede erfolgreich verhinderte Herzkatastrophe wird dann live auf allen Kanälen berichtet. Und wie immer, BILD sprach zuerst mit Siri des Opfers
-18
gnutellabrot28.03.19 07:32
tomtom00700

Um die Sozialversicherungsabgaben richtig abzuführen. Bei Dienstreisen ins EU Ausland.
+2
gnutellabrot28.03.19 07:32
aMacUser

Danke.
0
marcol
marcol28.03.19 07:32
massi
Wie verlässlich ist denn das EKG?
Wenn ich mir ansehe was beim Arzt alles an Kabeln angestöpselt werden um ein EKG aufzuzeichnen, habe ich jetzt irgendwie keine Vorstellung wie das mit so einer fuzzeligen Watch funktionieren soll.
Warum bewerten Leser dieser Seite solch eine gute Frage mit Daumen runter?
Ist höflich fragen nicht gewünscht? Schließlich gab es für diese sehr hilfreiche Frage sehr aufschlußreiche Antworten!

Ich denke eine sehr gute Antwort dazu hat Ricoh und Zoe gegeben, Danke dafür.
+6
Bonzo8728.03.19 07:37
Damit hatte ich nicht so schnell gerechnet, sehr geil
+1
schaudi
schaudi28.03.19 07:48
marcol
massi
Warum bewerten Leser dieser Seite solch eine gute Frage mit Daumen runter?

Warum legt man da überhaupt so ein Wert drauf?
Auch wenn ich nicht zu den negativ Bewertern gehöre und es jetzt auch nicht negativ deswegen Bewertet hätte, hätte ich eine mögliche Antwort zu bieten: Die AW4 mit EKG ist jetzt seit Monaten in den Staaten verfügbar und wurde ausgiebig getestet, sowohl von Nutzern, als auch von Kardiologen. Berichte zu den Erfahrungen findet man in Massen, auch auf Deutsch. Die kurzen Antworten der beiden sind da schonmal gut, aber wenn man in einer solch medizinischen Angelegenheit mehr zur exakten Funktionsweise und Verwertbarkeit der Messungen wissen will, sollte man sich da vielleicht woanders genauer erkundigen.
tomtom00700
und warum muss ich dann neuerdings eine A1 Bescheinigung ausfüllen wenn ich durch Europa reise ? Auch ein Vorteil der EU
Musst du nicht erst seit "neuerdings", sondern eigentlich schon seit fast 10 Jahren. Es wird nur "neuerdings" von den französischen und belgischen Behörden auch tatsächlich durchgegriffen und andere Staaten folgen dem Beispiel nun auch.
Die Idee hinter der Bescheinigung ist eigentlich ganz gut und richtig. Die Umsetzung halt mangelhaft - was vor allem daran liegt, dass es fast 10 Jahre lang eh keiner Kontrolliert hat und jetzt "auf einmal" alle mit einmal, dadurch sind die Mängel in der Praxis erst jetzt so richtig zum tragen gekommen. Eine Änderung des ganzen wird schon schnell kommen - gerade die Behörden (auch die EU Behörden) stört das massiv.
+4
marcol
marcol28.03.19 08:04
Mendel Kucharzeck
Mich überraschte echt, dass Apple für fast ganz Europa die Genehmigung so schnell bekommen hat. Ich persönlich dachte nicht dass meine Series 4 das EKG in Deutschland noch erleben wird.
So überraschend finde ich das nicht, wir warten doch nun schon sehr lange auf die Freischaltung des EKG. Überraschend finde ich schon eher das niemand etwas von dem Stand des Freigabeverfahrens in der Zwischenzeit gehört hat.

Nun haben wir Grund zu großer Freude und das ist doch das Wichtigste!
+3
dan@mac
dan@mac28.03.19 08:32
Einige Monate bis zur Genehmigung sollte doch normal sein. Von Apple sind wir nur sonst längere Zeiten für solche Features in Europa gewohnt.

Glaube jetzt steige ich auch von der AW 3 auf die nächste Generation im Herbst um...
0
Steffen Stellen28.03.19 08:36
Oh nein - hätte ich doch neulich mal bei dem Mediamarkt-Deal zugeschlagen
0
Raziel128.03.19 08:42
rene204
Raziel1
... Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung für Siri am Apple TV ...
Gibts doch schon, ich steuere schon seit dem ATV4K mit der Siri-Remote mein Licht und das ATV.

Nicht in Österreich.....
+1
Sascha77
Sascha7728.03.19 08:44
Nachdem ich eine TV-Doku über Schrott-Implantate in Europa gesehen habe, hat sich mein Bild von Zulassungsprüfung von medizinischen Geräten doch etwas "gelockert". Die Gutachten werden gegen Bezahlung von Privatunternehmen (TÜV XY) ohne besondere Fachkenntnisse durchgeführt…
+4
Redeemer
Redeemer28.03.19 08:46
Raziel1
rene204
Raziel1
... Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung für Siri am Apple TV ...
Gibts doch schon, ich steuere schon seit dem ATV4K mit der Siri-Remote mein Licht und das ATV.

Nicht in Österreich.....

Mir war gar nicht bewusst, dass Siri am AppleTV in Deutschland schon geht? Umso unverständlicher, dass es in Österreich trotz selber Sprache noch nicht funktioniert... 🙁
Moep...
+2
gvirago
gvirago28.03.19 08:48
Martek
Siri gibts doch am Apple TV

Nicht in Österreich.......
+1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.